Prime Video will mehr Geld für werbefreie Inhalte

Verbraucherzentralen wollen Amazon verklagen

Stand
MODERATOR/IN
Michael Lueg
SWR1-Moderator Michael Lueg (Foto: SWR, SWR1 -)

Der Streamingdienst von Amazon, Prime Video, verlangt von seinen Kunden ab dem 5. Februar zusätzliche Zahlungen, um Filme und Serien werbefrei sehen zu können.

Audio herunterladen (2,1 MB | MP3)

Nutzer müssen zukünftig 2,99 Euro im Monat dazu zahlen, um Inhalte weiterhin ohne Werbung schauen zu können. Dagegen will der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) nun rechtlich vorgehen. Verbraucherschützerin Jana Brockfeld erklärt, worum es bei der Klage gehen wird.

Das Gespräch führte SWR1 Moderator Michael Lueg.

Prime Video will mehr Geld für werbefreie Inhalte Verbraucherzentralen wollen Amazon verklagen

Amazon Prime Video verlangt von seinen Kunden ab dem 5. Februar zusätzliche Zahlungen, um Filme und Serien werbefrei sehen zu können. Verbraucherschützer wollen klagen.

Guten Morgen RLP SWR1 Rheinland-Pfalz