Sendungslogo SWR1 Leute (Foto: SWR)

Bestatter und Karnevalspräsident

SWR1 Leute mit Christoph Kuckelkorn

Stand

Trauer und Freude. Beerdigung und Prunksitzung. Als Kölns bekanntester Bestatter und oberster Karnevalist springt Christoph Kuckelkorn zwischen beiden Gegensätzen hin und her. Er selbst sagt: "Beides sind Situationen und Momente mit großen Emotionen."

Audio herunterladen (31,7 MB | MP3)

Mit Leichen im Keller groß geworden

Mit ihm ist es in der Familie Kuckelkorn die fünfte Generation, die das Bestattungsunternehmen führt. Schon als Junge war es für ihn ganz normal, dass es im Keller immer wieder neue "Gäste" gab. Sein erstes Taschengeld hat er sich damit verdient, Trauerfahrzeuge zu putzen und Kerzen aufzubauen.

Leben zwischen Kostüm und Anzug

Christoph Kuckelkorn ist Präsident des Festkomitees Kölner Karneval. Vom 11.11. bis Aschermittwoch hilft ihm die Kleidung sehr für den Rollenwechsel in seinem "Doppelleben". Kostüm und Anzug wechseln manchmal mehrfach am Tag. Er sagt aber auch: "Mein täglicher Spagat in einer Session ist kleiner als man denkt."

Karneval und Corona

Von wegen, alles abgesagt. Vieles, was sonst in den Sälen und auf den Straßen stattgefunden hätte, wird ohne Publikum aufgenommen und im Fernsehen oder Stream gezeigt.

 "So viel hatte ich noch nie zu tun", lacht Christoph Kuckelkorn. Und sein Tipp: "Gehen Sie doch einfach im Kostüm einkaufen. Sie bringen andere zum Lachen. Das hilft schon ein bisschen."

SWR1 Leute | 4.3.2024 Darum spricht er in Filmen so gerne Schwäbisch und Badisch | Hans-Jochen Wagner | Schauspieler

Schauspieler Hans-Jochen Wagner sagt: "Ich bekomme jeden Herbst Sehnsucht nach der Schwäbischen Alb."

Leute SWR1 Baden-Württemberg

SWR1 Leute | 1.3.2024 Deutschlands Rolle in Europa | Norbert Röttgen | CDU-Außenpolitiker

Der Krieg in der Ukraine und die bevorstehenden US Präsidentschaftswahlen fordern Deutschland außenpolitischn heraus. Wie meistern wir die Krise?

SWR1 Leute | 29.2.2024 Wie sieht die Zukunft von Russland aus? | Sabine Adler | Osteuropa-Expertin

Zum zweiten Mal jährt sich der Beginn Angriffskrieges auf die Ukraine. Es wird deutlich, dass Putin keine Kritik an seiner Führung und grundsätzlich keine Gegenstimmen akzeptiert.

Leute SWR1 Baden-Württemberg

Stand
AUTOR/IN
SWR