Antje Döll während des WM-Hauptrunden-Spiels Deutschland gegen Serbien (Foto: IMAGO, Ritzau Scanpix)

Handball | WM der Frauen

Antje Döll: "Mit einer Halskette zurück nach Deutschland kommen"

Stand
AUTOR/IN
David Luding

Bei der Handball-Weltmeisterschaft stehen die DHB-Frauen vorzeitig im Viertelfinale. Linksaußen-Spielerin Antje Döll spricht über die Olympia-Qualifikation und ein neues WM-Ziel.

"Das ist so krass, weil man das jetzt noch gar nicht richtig realisiert hat", sagt Nationalspielerin Antje Döll im Interview mit SWR Sport über das Erreichen der Teilnahme an einem Olympia-Qualifikationsturnier im Frühjahr 2024.

Minimalziel bereits erreicht: DHB-Frauen wahren Chance auf Olympia

Das vor dem Turnier ausgegebene Ziel haben die DHB-Frauen damit schon erreicht. Fünf Siege in bisher sechs WM-Spielen, im Viertelfinale am Mittwoch wartet Co-Gastgeber Schweden. Das Erreichen der Runde der letzten Acht berechtigt zur Teilnahme an einem von drei Olympia-Qualifikationsturnieren, die vom 08. bis 14. April ausgetragen werden. An jedem Turnier werden vier Mannschaften teilnehmen, die jeweils besten zwei erhalten einen Startplatz für die Spiele in Paris.

"Für uns hat das eine enorme Bedeutung" betont Döll. Letztmals gelang einer deutschen Handball-Frauen-Nationalmannschaft 2008 die Qualifikation für Olympia. Sollte das im April erneut gelingen "könnte bestimmt die ein oder andere Träne fließen", verriet die 35-Jährige. Das alles ist im Moment aber nur eine Randerscheinung. "Wir sind im WM-Modus und das ist auch gut so. Denn in erster Linie wollen wir hier noch etwas reißen", sagt Döll.

Antje Döll möchte eine WM-Medaille

Bei der WM, die in Dänemark, Schweden und Norwegen ausgetragen wird (Deutschland spielt ausschließlich in Dänemark) überzeugt das DHB-Team bisher auf ganzer Linie. "Mit einer super Leistung sind wir in der Lage, es jedem Gegner schwer zu machen uns zu schlagen" sagt Döll selbstbewusst. Die Linksaußen-Spielerin ist bereits seit 2017 bei der DHB-Auswahl dabei und sagt, dass es die beste Nationalmannschaft sei, in der sie je gespielt habe. Grund dafür sei vor allem die Breite im Kader.

Daher verwundert es auch nicht, dass Antje Döll, die in der Bundesliga für die SG BBM Bietigheim spielt, ein ambitioniertes Ziel für die restliche WM formuliert: "Wir würden super gerne mit einer Halskette zurück nach Deutschland kommen." Letztmals holte eine Deutsche Frauen-Nationalmannschaft vor 16 Jahren eine WM-Medaille - damals gewann die DHB-Auswahl in Frankreich Bronze.

Antje Döll: Torjägerin und Kriminaloberkommissarin

In den beiden Hauptrundenpartien gegen Serbien und Rumänien war Döll mit insgesamt neun Toren die erfolgreichste deutsche Torjägerin. Ihre Rolle im Team sieht die 35-Jährige aber darin "Erfahrung mitzugeben" und "Sicherheit in der Abwehr auszustrahlen".

Antje Döll ist aber nicht nur Handballerin. Neben dem Sport ist sie auch Kriminaloberkommissarin im Polizeipräsidium Ludwigsburg. Die Kolleginnen und Kollegen zu Hause haben laut Döll zwar gerade viel zu tun, aber die Handball-WM verfolgt das Präsidium natürlich trotzdem. "Ich denke, die werden auch ordentlich mitfiebern", sagt Döll.

Stand
AUTOR/IN
David Luding

Mehr Sport

Heidenheim

Fechten | Weltcup Deutsche Degen-Fechter kämpfen in Heidenheim um Olympia

Die Degen-Spezialisten wollen in Heidenheim wichtige Punkte für Olympia sammeln. Russische und Belarussische Athleten bleiben außen vor - obwohl sie hätten kommen dürfen.

SWR Aktuell Baden-Württemberg mit Sport SWR BW

Heidelberg

Handball | Rhein-Neckar Löwen Ende der Niederlagen-Serie: Löwen gewinnen in der European League

Die Rhein-Neckar Löwen gewinnen zum ersten Mal seit Mitte Dezember 2023. Ein Sieggarant im Duell der European League ist Torhüter David Späth.

SWR Aktuell am Morgen SWR Aktuell

Stuttgart

Volleyball | MTV Stuttgart Viertelfinal-Hinspiel der Champions League: Stuttgart siegt gegen Fenerbahce Istanbul

Es war ein Volleyball-Fest in der Scharrena in Stuttgart über fünf spannende Sätze. Am Ende schafften die Frauen des MTV Stuttgart die Sensation gegen Fenerbahce Istanbul.

SWR Aktuell am Morgen SWR Aktuell