Nach 65 Jahren Ehe so verliebt wie am ersten Tag

Stand
AUTOR/IN
Alina Braun
ONLINEFASSUNG
Marie-Louise Zein

„Wo ich sie kennengelernt habe, da war es mit der Einsamkeit vorbei. Ich habe mich dann sofort in sie verliebt.“

Verliebt wie am ersten Tag und das auch noch nach 65 Jahren – für Renate und Helmut aus Altrip ist ein Leben ohneeinander gar nicht mehr vorstellbar. Renate war damals 16 Jahre, als sie Helmut zum ersten Mal an der Kerwe in Mutterstadt traf – der Beginn einer Liebesgeschichte. Helmut sah Renate an einem Klavier stehen und da war es um ihn geschehen. Und auch für Renate war es Liebe auf den ersten Blick: „Der hat einfach gut gerochen, gut ausgesehen, schöne Zähne gehabt, schöne Fingernägel“, schwärmt sie von ihrem Ehemann.

Das Paar ist nun schon seit mehr als 65 Jahren verheiratet und feiert die Eiserne Hochzeit. „Es gibt eigentlich nichts, was ich aussetzten könnte an ihr. Manchmal das Temperament vielleicht... Aber sonst ist nichts auszusetzen, wirklich. Ich bin froh, dass ich sie hab", sagt Helmut. Gemeinsam haben sie schon viel erlebt. Neben den gemeinsamen Kindern Sabine und Kai ist es vor allem die Leidenschaft zum Reisen und Wandern, die das Ehepaar verbindet. Doch das ist leider seit einigen Jahren nicht mehr möglich, da Helmut nach zwei Knieoperationen künstliche Knie hat.

Hauptsache zusammen

Zwar ist das Eheleben ruhiger geworden, doch das heißt nicht, dass die beiden keine Beschäftigungen finden. Kreuzworträtsel stehen nun auf dem Programm. Doch egal, was das Paar unternimmt, Renate ist für ihren Helmut die Stütze im Alltag. Zwei Mal in der Woche ist der 89-Jährige bei der Tagespflege, um seine Frau zu entlasten. Renate versucht ihn in jeder Lebenslage mit Herz und Seele zu helfen. „Man ist füreinander da“, sagt Renate. Und das ist auch das Wichtigste für die beiden: Zusammenzubleiben, solange es geht.

Mehr Heimat

Grünstadt

Künstler mit Handicap – Eine Reise in die Bildwelten von Jürgen

Jürgen ist geistig behindert und brennt für die Malerei. Er liebt es im Bistro der Lebenshilfe Grünstadt zu malen. Sein Ziel: Eine Ausstellung.

Waldsee

Montessori-Pädagogik – Vanessas Kinder lernen selbstständig

Montessori für zu Hause: Vanessa ermutigt ihre Kinder zum selbstständigen Lernen. Bei ihnen im Haus gibt es keine Tabus: Ihre Kinder dürfen von klein auf überall mithelfen.

Stand
AUTOR/IN
Alina Braun
ONLINEFASSUNG
Marie-Louise Zein