Deutschlands wohl ältester Marathonläufer kommt aus Baden-Baden

STAND
AUTOR/IN
SWR

Arne aus Baden-Baden ist ein Phänomen. Er geht auf die 90 zu und nimmt trotzdem noch an Laufwettbewerben teil. Marathonläufe haben es ihm besonders angetan.

Ich bin eigentlich eine Flasche gewesen in der Schule und habe meine sportliche Karriere nicht vorhergesehen."

Er ist kaum zu bremsen - Arne aus Baden-Baden ist 89 und Deutschlands ältester Marathonläufer. Ohne Lauftraining kann er sich sein Leben nicht mehr vorstellen. Dabei war er in seiner ersten Lebenshälfte noch gar nicht so sportlich. Erst mit 54 Jahren sei er in der Lage gewesen, 5.000 Meter am Stück zu rennen, sagt er selbst.

Bestenliste

Heute ist Arne Haase bei den 5.000 Metern in seiner Altersklasse auf Platz 1 der deutschen Bestenliste. Er hat viele Medaillen gewonnen und läuft besonders gerne Marathon. Bei seinem letzten in Frankfurt war er nach rund sechs Stunden im Ziel.

Immer öfter ohne Konkurrenz in seiner Altersklasse

Die Konkurrenz ist in seiner Altersklasse zwar nicht mehr sehr groß, aber Arne ist trotzdem stolz. Und er möchte andere Menschen motivieren. Seiner Meinung nach ist es nie zu spät, mit dem Laufen anzufangen.

Die Vorteile überwiegen immer. Man braucht nur Turnschuhe und Turnzeug und kann von der Haustür loslaufen.“

Training mehrmals in der Woche

In Baden-Baden bietet sich dafür unter anderem auch der Hausberg der Stadt an, der Merkur. Das ist Arnes Lieblingsstrecke. Dort trainiert er regelmäßig mit seinem Trainer Marcus. Der ist begeistert von den Leistungen des Baden-Badeners.

„Er ist ja jetzt noch in der Altersklasse M85 und geht ab Januar in die M90. Da ist er definitiv, soweit ich weiß, ohne Konkurrenz. Das heißt, er läuft nur noch gegen seinen Schatten."

Seine Motivation: Gesund bleiben und nicht ins Altersheim müssen

Aber für Arne geht es beim Laufen um mehr als nur die Platzierung. Er genießt dabei auch die schöne Landschaft sagt er. Und da wäre noch etwas:

„Meine Motivation ist die Erhaltung der Fitness in meinem Alter. Und dann habe ich Angst vor dem Altersheim. Ich möchte nicht ins Altersheim und auch nicht ins Krankenhaus.“

Auch deshalb ernährt er sich vegetarisch und achtet sehr auf seine Gesundheit. Von einem Wirbelbruch hat er sich wieder gut erholen können. Ob er auch noch mit 100 einen Marathon laufen würde? Wenn ihn keine schlimme Verletzung zum Aufhören zwingt, werde er weitermachen, sagt er. "Wenn ich zufällig 100 werde, kann ich es auch nicht ändern.“

Erzähl uns Deine Story

Du kennst jemanden, dessen Geschichte wir unbedingt erzählen müssen oder Du hast selbst etwas zu erzählen? Dann sende uns einen Hinweis.

Folg uns auf Instagram und TikTok

SWR Heimat BW
💓Wir lieben das echte Leben
🌎Menschen in BaWü
🎥Geschichten und Gefühle
💫Ganz normal bis abgefahren

Das Heimat-Team stellt sich vor

Heimat Team

Doofe Klischees über Adlige - und wie es wirklich ist

Felix lebt auf Burg Schaubeck in Kleinbottwar, seine Vorfahren waren Adlige. Er hat den Grafen noch im Namen – aber was für Auswirkungen hat das eigentlich?

Jazzy ist Profiwrestlerin und findet deshalb keinen Mann

Sie braucht keinen Beschützer, einen Partner hätte sie schon gerne: Profiwrestlerin Jazzy aus Balingen beschreibt sich selbst als "eine ganze Wucht" und tritt bei internationalen Wettkämpfen an.

Enrique ist Mr. Gay Germany

Enrique Doleschy hat einen Fulltime-Job als Finanzberater und ein Fulltime-Ehrenamt als amtierender Mr. Gay Germany. Der Contest ist mehr als nur ein Schönheitswettbewerb.

STAND
AUTOR/IN
SWR