Eingaben an den Rundfunkrat Programmkritik oder Programmbeschwerde

Zu den Aufgaben des Rundfunkrats gehören die Beobachtung der Fernseh- und Hörfunkprogramme sowie die Telemedien-Angebote des SWR. Der Rundfunkrat überwacht die Einhaltung der für diese Programmangebote geltenden Grundsätze und Richtlinien. Das Gremium ist daher auch zuständig für bestimmte Eingaben von Zuschauerinnen und Zuschauern, Hörerinnen und Hörern sowie von Nutzerinnen und Nutzern der Telemedien-Angebote.

Bei den Eingaben an den SWR wird grundsätzlich unterschieden zwischen allgemeiner Programmkritik und förmlicher Programmbeschwerde.

Programmkritik

Allgemeine Programmkritik, bei der keine Verletzung von Programmgrundsätzen vermutet wird, ist zu richten an:

SWR 
Hörer und Zuschauerservice
70150 Stuttgart
Online-Kontaktformular

Programmbeschwerden

Förmliche Programmbeschwerden gemäß § 11 SWR Staatsvertrag, wonach die konkrete Verletzung von Programmgrundsätzen behauptet wird, können in einem förmlichen Beschwerdeverfahren beim Rundfunkrat geltend gemacht werden. Eine förmliche Programmbeschwerde muss sich auf eine bereits ausgestrahlte Sendung oder einen bereits gesendeten Beitrag beziehen. Programmbeschwerden dieser Art sind zu richten an:

SWR
Gremiengeschäftsstelle
70150 Stuttgart
Online-Kontaktformular

STAND