Wohnungsnot 2024? In Deutschland wird zu wenig gebaut

Stand
AUTOR/IN
Hensolt, Geli

Audio herunterladen (18,4 MB | MP3)

Wohnungen und Häuser sind knapp – und weil Zinsen und Baukosten gestiegen sind, rückt das Ziel, jährlich 400.000 neue Wohnungen zu schaffen, in weite Ferne. Investoren zögern und viele Privatleute können sich den Traum vom eigenen Haus kaum noch leisten. Die Politik versucht den Markt zu beleben. Experten aber sagen: Das reicht nicht. Die Bauwirtschaft warnt deshalb schon jetzt vor Jobabbau. Eine Folge der Krise in der Baubranche: Weil zu wenig Neubauten entstehen, steigen auch die Mieten in vielen Städten weiter. Wie groß ist die Wohnungsnot und wie kann sie gestoppt werden? Dieser Frage geht Geld, Markt, Meinung nach.

Weitere Informationen zum Thema

SWR2 Geld, Markt, Meinung Wohnungsnot 2024? In Deutschland wird zu wenig gebaut

Wohnungen und Häuser sind knapp - und weil Zinsen und Baukosten gestiegen sind, rückt das Ziel, jährlich 400.000 neue Wohnungen zu schaffen, in weite Ferne.

SWR2 Geld, Markt, Meinung SWR2

Stand
AUTOR/IN
Hensolt, Geli