Hörspiel

Ausbrennen

Stand
AUTOR/IN
Luise Voigt

Songs von der Selbstverwertung oder Melodien für den Feierabend

Das Hörspiel steht bis 11.11.2024 zum Download bereit

Audio herunterladen (107,9 MB | MP3)

„Wir brennen für unsere Arbeit. Wund gerieben an den Forderungen an ein unternehmerisches Selbst, wettrennen wir um die Enthüllung eines Versprechens: Du bist Deines eigenen Glückes Schmied.“

Thema ist die Ausbeutung der kreativen Arbeitskraft, die sich hier zu „Arbeiterlieder“ zwischen surrealer und sinnstiftender Utopie formen, Songs über Lustgewinn und Selbstzweifel. Das Stück beginnt mit „Arbeiterbiografien“ der beteiligten Kunst- und Kulturschaffenden, die durch Fremdbiografien aus anderen Schichten und Branchen unterwandert werden.

Mit: Luise Voigt, Björn S.C. Deigner, Daniel Franz, Wolfram Sander, Sebastian Schimmel, Katharina Stephan
O-Ton: Hartmut Rosa, Jörn Etzold u. a.
Musik: Björn SC Deigner
Regie: Luise Voigt
Produktion: SWR 2013

Hörspiel Luise Voigt und August Stramm: Trieb. (Punkt) Krieg

Sex, Kampf, Verführung, Krieg, Tod - in Luise Voigts Collage von Texten August Stramms geht es um die Schönheit und Grenzen maskuliner Lebens-, Liebes- und Todessehnsucht.

SWR2 Ohne Limit SWR2

Stand
AUTOR/IN
Luise Voigt