Polizei (Symbolbild) (Foto: SWR)

Wagen überschlägt sich

Autofahrer löst Kettenreaktion bei Pfalzgrafenweiler aus - vier Schwerverletzte

STAND

Bei einem Verkehrsunfall in Pfalzgrafenweiler (Kreis Freudenstadt) sind vier Menschen schwer verletzt worden.

Auf der Landstraße 404 geriet am Sonntagnachmittag ein Autofahrer aus bislang unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn und löste dabei eine Kettenreaktion aus. Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, mussten zwei entgegenkommende Motorradfahrer dem 33-jährigen Autofahrer ausweichen, hieß es. Dabei stürzte ein 54 Jahre alter Biker und verletzte sich schwer.

Auto überschlug sich mehrfach

Währenddessen sei das Auto von der Fahrbahn abgekommen, habe sich dabei mehrfach überschlagen und sei schließlich wieder auf den Rädern zum Stehen gekommen. Dabei wurde der Fahrer des Wagens, seine gleichaltrige Frau sowie deren einjähriges Kind schwer verletzt.

Alle vier Verletzten wurden von Rettungskräften in Krankenhäuser gebracht. Die Polizei schätzte den Sachschaden auf rund 27.000 Euro. Zur weiteren Ermittlung des Unfallhergangs hat die Polizei einen Sachverständigen hinzugezogen.

STAND
AUTOR/IN