Grenzüberschreitender Impuls für alternative Energieform

Wasserstoff als Zukunftsenergie im Dreiländereck

STAND
AUTOR/IN
Henning Winter
ONLINEFASSUNG
Ulrike Liszkowski

Grüner Wasserstoff soll helfen, die Klimaziele im Dreiländereck zu erreichen. Dazu haben Vertreter aus der Schweiz, dem Elsass und Südbaden eine Wasserstoff-Initiative gestartet.

Ein Schweizer Bus in Luzern fährt bereits mit Wasserstoff oder auch die Abfallwirtschaft Freiburg – im gesamten Dreiland ist Wasserstoff ein großes Thema. Nun haben sich Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft zu einem trinationalen Netzwerk zusammengeschlossen, um eine gemeinsame Infrastruktur über den Rhein hinweg aufzubauen.

"Der Plan ist natürlich eine gemeinsame Wasserstoff-Infrastruktur aufzubauen. Das heißt Pipelines, grenzübergreifende Vernetzung, grenzübergreifende Wasserstoff-Mobilität."

Die 300 Teilnehmer des ersten trinationalen Wasserstoff-Forums in der Art'Rhena im elsässischen Vogelgrun gegenüber von Breisach sind sich sicher: Ohne Wasserstoff wird es keine Energiewende geben. Wasserstoff sei ein wichtiger Baustein. Das Wasserstoff-Forum geht davon aus, dass es ab 2028 losgehen könnte. Es fordert von der Politik, die nötigen Rahmenbedingungen zu schaffen, vor allem was die Infrastruktur betrifft.

"Für die CO2-Neutralität geht es jetzt darum: Wie schaffen wir diese Transformation von heute Erdgas Richtung alternativer Technologien? Und bei diesem Transformationsthema wird Wasserstoff eine Rolle spielen."

Das Problem: Auch der für grünen Wasserstoff benötigte Strom müsste aus erneuerbaren Energien stammen. Gerade für Frankreich mit seinem großen Anteil an Atomstrom könnte dies schwierig werden.

Hier die ganze Sendung "Dreiland Aktuell" vom 3.7.2022 in "SWR Aktuell Baden-Württemberg":

Video herunterladen (62,6 MB | MP4)

Mehr zum Thema

Umwelt Wasserstoff als Klimaretter? Hoffnungsträger der Energiewende

Wasserstoff soll dabei helfen, dass Deutschland die Energiewende schafft. Mit der „nationalen Wasserstoff-Strategie“ fördert die Bundesregierung neue, grüne Technologien.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Baden-Baden

Faktencheck Sind Wasserstoff-Autos die Lösung?

Das Brennstoffzellen-Auto ist das bessere E-Auto! Nur damit retten wir das Klima. Das hört man ja immer wieder. Wie viel ist an dieser Aussage dran? Hier kommt der Faktencheck!  mehr...

Biesheim/Elsass

Deutsch-französischer Austausch in Biesheim/Elsass Nach AKW Fessenheim: Wasserstoff statt Atomenergie?

Das AKW Fessenheim ist Geschichte - jetzt suchen deutsche und elsässische Politiker nach zukunftsfähigen Alternativen für die Region. Eine Vision: grenzüberschreitende Wasserstoff-Produktion.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Henning Winter
ONLINEFASSUNG
Ulrike Liszkowski