Laufenburg

Grenzüberschreitender Wanderweg eröffnet

STAND

Am Wochenende wird der grenzüberschreitende Wanderweg "Laufenburger Acht" im Kreis Waldshut eröffnet. 2,8 Millionen Euro hat das Projekt gekostet. Auf den Wanderweg haben die Städte Laufenburg-Schweiz und Laufenburg-Baden mehrere Jahre lang gewartet. Der Weg führt in Form einer Acht auf sechs Kilometern entlang des Rheinufers und überquert drei Mal die EU-Außengrenze zwischen Deutschland und der Schweiz. Die "Acht" mit ihren 17 interaktiven Stationen führt unter anderem durch die die historischen Altstädte und über das historische Wasserkraftwerk sowie drei neue Hängebrücken. Die Eröffnungsfeier hat am Freitagabend begonnen und dauert das ganze Wochenende - mit Festzelt und verschiedenen Führungen, zum Beispiel beim Wasserkraftwerk oder zum Bau der Hängebrücken entlang des Rheins.

STAND
AUTOR/IN