Freiburg

Erzbischof reist in den Nahen Osten

STAND

Der Freiburger Erzbischof Stephan Burger beginnt am Pfingstmontag eine siebentägige Reise nach Israel und in die Palästinensergebiete. Auf dem Programm steht unter anderem ein Besuch im christlichen Viertel von Jerusalem. Im Caritas Baby-Hospital in Bethlehem, das auch durch Spenden aus Baden-Württemberg und Deutschland finanziert wird, will sich Burger vor allem über die Folgen der Corona-Pandemie informieren.

STAND
AUTOR/IN