10.1.2007

Apple-Chef Steve Jobs stellt das iPhone vor

STAND
AUTOR/IN
SWR2 Archivradio

Audio herunterladen (3,4 MB | MP3)

Im Januar 2007 stellt Steve Jobs das neueste Gerät seiner Firma Apple vor, das sogenannte iPhone. Ein internetfähiges Handy, das man ausschließlich über einen Touch-Screen steuert, das Fotos machen und Musik abspielen kann. Fachleute zeigen sich aber noch verhalten, viele schätzen es eher als Hype ein, von einer Revolution könne man nicht sprechen.

Ein halbes Jahr später beginnt der Verkauf des iPhones.

29.6.2007 Verkaufstart für das iPhone

29.6.2007 | Ein halbes Jahr nachdem Apple-Chef Steve Jobs das iPhone der Öffentlichkeit vorgestellt hat, kommt es in den USA auf den Markt. Es kostet 600 Dollar – das schreckt aber viele nicht ab, sich schon Tage vorher vor den Apple-Stores anzustellen, um das neue Gerät zu kaufen. Aus New York berichtete damals Martina Buttler.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR2 Archivradio