Zur Person

Die Cellistin Raphaela Gromes

STAND
INTERVIEW

Audio herunterladen (51,3 MB | MP3)

Kaum eine andere junge Klassik-Interpretin in Deutschland hat in den vergangenen Jahren eine derart steile Karriere hingelegt wie die 1991 in München geborene Raphaela Gromes. Preisgekrönt sind ihre zahlreichen CD-Einspielungen, und mit ihrem jüngsten Album "Imagination" schaffte sie es sogar in den deutschen Charts ganz weit nach oben.

Dabei geht der Weg von Gromes, deren Eltern selbst Cellisten waren, auch immer wieder in die Tiefe: In Archiven taucht sie nach unentdeckten musikalischen Perlen, sie engagiert sich außerdem für die SOS-Kinderdörfer oder musiziert gemeinsam mit Flüchtlingskindern aus Syrien.

Musikliste

David Popper
Elfentanz für Violoncello und Klavier op. 39
Raphaela Gromes (Violoncello)
Julian Riem (Klavier)

Robert Schumann
1. Satz (Nicht zu schnell), aus: Konzert für Violoncello und Orchester a-Moll op. 129 (Ausschnitt)
Raphaela Gromes (Violoncello)
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Leitung: Nicholas Carter

Felix Mendelssohn-Bartholdy / Julian Riem
Scherzo, aus: Ein Sommernachtstraum op. 61, Bearbeitung für Klaviertrio
Daniel Dodds (Violine)
Raphaela Gromes (Violoncello)
Julian Riem (Klavier)

Gioachino Rossini
"Non più mesta", Arie der Angelina aus der Oper La Cenerentola (Ausschnitt)
Cecilia Bartoli (Mezzosopran)
Orchestra del Teatro Comunale di Bologna
Leitung: Riccardo Chailly

Gioachino Rossini
"Non più mesta", Arie der Angelina aus der Oper La Cenerentola, Bearbeitung für Violoncello und Orchester (Ausschnitt)
Raphaela Gromes (Violoncello)
WDR Funkhausorchester Köln
Leitung: Enrico Delamboye

Jacques Offenbach
Hommage à Rossini. Fantasie für Violoncello und Orchester (Ausschnitt)
Raphaela Gromes (Violoncello)
WDR Funkhausorchester Köln
Leitung: Enrico Delamboye

Margarete Schweikert
Märchenstunde. Lied für Singstimme und Klavier, Bearbeitung für Violoncello und Klavier
Raphaela Gromes (Violoncello)
Julian Riem (Klavier)

Richard Strauss
Die Nacht. Lied für Singstimme und Klavier op. 10 Nr. 3, Bearbeitung für Violoncello und Klavier
Raphaela Gromes (Violoncello)
Julian Riem (Klavier)

Camille Saint-Saëns
Der Schwan, aus: Der Karneval der Tiere
Raphaela Gromes (Violoncello)
Ferhan Önder (Klavier)

#zusammenspielen - freie Musiker*innen für SWR2 Cellistin Raphaela Gromes und Pianist Julian Riem

Raphaela Gromes und Julian Riem waren neugierig: Mit seiner Cellosonate gewann Gustav Jensen 1881 einen Kompositionswettbewerb und übertrumpfte sogar Richard Strauss. Als sie Jensen Cellosonate dann spielten, war ihnen sofort klar: „Dieses Werk gehört in unser Repertoire!“  mehr...

STAND
INTERVIEW