Podcast mit freien Musiker*innen

Bezuidenhout und das Freiburger Barockorchester: Mozart Klavierkonzert | #zusammenspielen SWR2

STAND
AUTOR/IN

Mit dem Projekt #zusammenspielen unterstützen wir über 40 freie Musiker*innen aus Klassik und Jazz in der Corona-Krise. Wir laden sie in die SWR Tonstudios ein und nehmen mit ihnen einen Podcast mit seltenem musikalischen Repertoire, mit Herzensstücken und Gesprächen auf. Jede Woche gibt es eine neue Folge. In dieser Folge mit Kristian Bezuidenhout und dem Freiburger Barockorchester.

Audio herunterladen (77 MB | MP3)

Wenn Kristian Bezuidenhout vom Hammerklavier aus das Freiburger Barockorchester leitet, versteht er sich als Cheerleader für seine Orchersterkolleg*innen. Dazu übernimmt er auch den Solopart in Wolfgang Amadeus Mozarts Klavierkonzert B-Dur KV 456, einem „Erdbeben im Schaffen Mozarts” und unsere aktuelle Aufnahme in #zusammenspielen.

Das Freiburger Barockorchster  (Foto: Pressestelle, Britt Schilling)
Das Freiburger Barockorchester Pressestelle Britt Schilling

Fakten über Kristian Bezuidenhout, das Freiburger Barockorchester und diese Aufnahme:

  • 1987 gründen Student*innen der Musikhochschule Freiburg das Freiburger Barockorchester.
  • Heute ist es als Spezialensemble für historisch-informierte Aufführungspraxis weltweit renommiert.
  • Für seine Aufnahmen wurde es mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u.a. mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik, dem Echo Klassik und dem Gramophone Award.
  • Seit 2012 hat das Freiburger Barockorchester gemeinsam mit dem Ensemble recherche seinen Stammsitz im neu erbauten Ensemblehaus Freiburg nahe der Musikhochschule Freiburg.
  • Pianist Kristian Bezuidenhout ist seit 2017 einer von zwei Künstlerischen Leitern des Freiburger Barockorchesters.
  • Er musiziert weltweit mit Originalklangensemble, Symphonieorchestern und Solist*innen wie Anne Sofie von Otter, Isabelle Faust und Petra Müllejans.
  • Mozart schreibt sein B-Dur Klavierkonzert KV 456 sehr wahrscheinlich 1784 für die blinde Pianistin Maria Theresia Paradis.

Musikstück der Woche Kristian Bezuidenhout spielt Mozarts Klavierkonzert Es-Dur KV 271

Die Pianisten Alfred Brendel und Igor Levit bezeichnen Mozarts Klavierkonzert in Es-Dur KV 271 als "Weltwunder". Alles in diesem Stück war schon zur Uraufführung im Jahr 1777 neu und ist noch heute überraschend originell.  mehr...

SWR2 Musikstück der Woche SWR2

STAND
AUTOR/IN