Gespräch

„Der Westen wollte Afghanistan nicht kennen lernen“ – Wolfgang Bauer und sein Reisebericht „Am Ende der Straße“

STAND
INTERVIEW
Lukas Meyer-Blankenburg

Seit mehr als 20 Jahren reist der Journalist Wolfgang Bauer nach Afghanistan. Sein beeindruckendes Reportagen-Buch „Am Ende der Straße“ erzählt von einem faszinierenden Land, aber auch von den zahllosen Fehlern und Illusionen westlicher Entwicklungshilfe.

Audio herunterladen (9,2 MB | MP3)

SWR2 lesenswert Magazin Feridun Zaimoglu in Hitlers Kopf und starke Stimmen aus Afrika

Mit neuen Büchern von Tsitsi Dangarembga, Abdulrazak Gurnah, Feridun Zaimoglu, Audre Lorde, Bertrand Galic, Roger Vidal und Wolfgang Bauer.  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

STAND
INTERVIEW
Lukas Meyer-Blankenburg