Buchkritik

Stephan Lessenich – Nicht mehr normal. Gesellschaft am Rande des Nervenzusammenbruchs

STAND
AUTOR/IN
Eberhard Falcke

Audio herunterladen (4,3 MB | MP3)

Eine Krise jagt die nächste. Der Satz "Nichts wird mehr wie zuvor" ist zum geflügelten Wort geworden. Was geschieht, wenn auf die sogenannte Normalität keinerlei Verlass mehr ist? Stephan Lessenich versucht in seinem Buch "Nicht mehr normal. Gesellschaft am Rande des Nervenzusammenbruchs" eine Bestandsaufnahme und sucht nach Lösungen.

Hanser Verlag, 160 Seiten, 23 Euro
lSBN 978-3-446-27383-2

STAND
AUTOR/IN
Eberhard Falcke