Deutscher Buchpreis Longlist (Foto: Deutscher Buchpreis)

Literatur

Diese Bücher sind auf der Longlist des Deutschen Buchpreises 2022

STAND

Die Longlist für den Deutschen Buchpreis 2022 steht fest. Aus den 20 Nominierten wählt die Jury sechs Titel für die Shortlist, die am 20. September 2022 veröffentlicht wird.

Höchstwert an Einreichungen beim Deutschen Buchpreis 2022

124 deutschsprachige Verlage schickten insgesamt 202 Titel ins Rennen um den Roman des Jahres, maximal zwei Titel je Verlag durften eingereicht werden. Die Zahl der Einreichungen erreicht das dritte Jahr in Folge Höchstwert. 121 der eingereichten Titel stammen aus dem aktuellen Frühjahrsprogramm, 69 weitere kommen im Herbst auf den Markt. 12 Titel sind bereits im vergangenen Herbst erschienen, wie die Veranstalter erklärten.

Nun wurden die 20 Nominierten für die Longlist des Deutschen Buchpreises 2022 bekanntgegeben:

Kommentar Auf der Longlist für den Deutschen Buchpreis 2022 ist für alle etwas dabei

Die Longlist für den Deutschen Buchpreis 2022 steht fest. In einem mehrstufigen Verfahren hat die Jury 20 Titel ausgewählt, um im September eine Shortlist mit sechs Romanen bekanntzugeben. Eine ausgewogene Auswahl, die einlädt, Neues zu entdecken, kommentiert SWR2 Literaturkritiker Carsten Otte.  mehr...


25.000 Euro Prämie für das siegreiche Buch

Mit dem Deutschen Buchpreis zeichnet die Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels jährlich zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse den deutschsprachigen "Roman des Jahres" aus. 

Der Preis ist mit insgesamt 37.500 Euro dotiert: Der oder die Preisträger*in erhält 25.000 Euro, die übrigen fünf Autor*innen der Shortlist erhalten jeweils 2.500 Euro.

Im vergangenen Jahr ging der Deutsche Buchpreis an die Autorin Antje Rávik Strubel für ihren Roman „Die blaue Frau“. In diesem Jahr wird der Deutsche Buchpreis am 18. Oktober verliehen.

Gespräch SWR-Literaturkritiker Carsten Otte: Longlist ausgewogen wie nie!

„Auf der Longlist befinden sich kunstbeflissene Romane wie „Spitzweg“ von Eckhart Nickel mit , Texte mit großem politischen Furor wie Fatma Aydemirs „Dschinns“ aber auch eher zarte Prosatexte wie „Nebenan“ von Kristine Bilkau“, kommentiert SWR2 Literaturkritiker Carsten Otte Longlist für den Deutschen Buchpreis 2022. Aus über 200 eingereichten Buchtiteln hat die Jury 20 ausgewählt, die die Aspiranten für die sechs Romane der Shortlist sind.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Literaturpreis Deutscher Sachbuchpreis 2022 geht an Stephan Malinowskis „Die Hohenzollern und die Nazis“

Für sein Buch „Die Hohenzollern und die Nazis. Geschichte einer Kollaboration“ wird Stephan Malinowski mit dem Deutschen Sachbuchpreis 2022 ausgezeichnet. Malinowski habe ein ausgezeichnet recherchiertes und brillant erzähltes Buch über die Rolle der Hohenzollern seit 1918 geschrieben, so die Jury. Malinowski setzt sich in dem Buch mit der Frage auseinander, in wieweit das Herrscherhaus dem Nationalsozialismus Vorschub geleistet hat.  mehr...

Kommentar „Ein Buch von existenzieller Wucht“ - Der Deutsche Buchpreis 2021 geht an Antje Rávik Strubel

Zur Entscheidung Deutscher Buchpreis 2021  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

STAND
AUTOR/IN
SWR