Gespräch

Romy Hörbe hat eine schwere Essstörung überwunden und arbeitet als Recovery Coach

STAND
INTERVIEW
MODERATOR/IN
REDAKTEUR/IN

Bei Romy Hörbe wurde die Essstörung bereits mit neun Jahren ausgelöst, heute hat die 32-Jährige ihre Magersucht überwunden.

Audio herunterladen (32,9 MB | MP3)

Therapien haben ihr geholfen, ausreichend Kilos auf die Waage zu bringen. Ihre Gedanken über ihren Körper, sagt sie, waren aber immer noch häufig destruktiv. Von den sozialen Medien wie Instagram werden die negativen Körperbilder befördert, weil sie uns ständig schönere und fittere Menschen präsentieren. Als ausgebildeter Recovery Coach hilft sie nun Betroffenen, eine neue Wahrnehmung zu trainieren. 

Musiktitel:

I think you're great
Alex the Astronaut
CD: The theory of absolutely nothing

Something good
alt-J
CD: An awesome wave

Juice
Lizzo
CD: Cuz I love you

You've got the love
Florence & The Machine
CD: Festivalguide 2010

Nobody gets what they want anymore
Marlon Williams feat. Aldous Harding
CD: Make way for love

Gesundheit Jugendlicher Körperkult – Hungern, pumpen, posten

Immer mehr Teenager sind unzufrieden mit dem eigenen Körper. Viele halten Diät oder treiben exzessiv Sport. Doch das kann gefährlich werden.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

STAND
INTERVIEW
MODERATOR/IN
REDAKTEUR/IN