SWR2 Leben

Was habt ihr mit uns gemacht? Ehemalige Verschickungskinder fordern Aufklärung

STAND
AUTOR/IN
Michael Hollenbach

Audio herunterladen (43,1 MB | MP3)

In jüngster Zeit kommt immer mehr raus, was damals geschah: In den ersten Nachkriegsjahrzehnten - bis in die 80er-Jahre - schickten viele Eltern ihre Kinder alleine in Kinderkurheime zum Aufpäppeln. Es waren rund acht Millionen Kinder und Zigtausende wurden in den Heimen geschlagen, drangsaliert, seelisch verletzt.

Es gibt erste Entschuldigungen, aber müssten die kommunalen Träger nicht Entschädigungen zahlen, um das erlittene Leid anzuerkennen? Wir begleiten sogenannte Verschickungskinder bei ihrer Suche nach Aufklärung und Gerechtigkeit.

Die Verschickungskinder für den Fototermin: die dritte von links in der unteren Reihe ist Maria D. (Foto: Privat)
Die Verschickungskinder für den Fototermin: die dritte von links in der unteren Reihe ist Maria D. Privat Bild in Detailansicht öffnen
Schöner Schein: Eine Postkarte der Kuranstalt Bad Dürrheim. Privat Bild in Detailansicht öffnen

Geschichte Verschickungskinder und ihr Kampf um Aufklärung

Jahrzehntelang wurden Millionen Kinder in Kuren geschickt. Dort sollten sich die Verschickungskinder erholen. Doch viele wurden systematisch gequält.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

STAND
AUTOR/IN
Michael Hollenbach