SWR2 Zeitgenossen

Stefan Schwarz, Schriftsteller

STAND

Im Gespräch mit Markus Brock

Stefan Schwarz ist einer der ganz wenigen wirklich komischen deutschen Autoren. Das hat der Autor und Journalist aus Leipzig zuletzt mit seinem witzigen wie zeitkritischen Roman "Da stimmt was nicht" bewiesen. In seinem neuen Buch, das am 18. Oktober erscheint, widmet er sich einem todernsten Thema: In "Bis ins Mark" erzählt er, "Wie ich Krebs bekam und mein Leben aufräumte". Mit großer Klarheit und seinem einzigartigen Humor. Darüber hinaus erzählt er im SWR2 Zeitgenossen-Gespräch auch von seinem Leben als Sohn eines Stasi-Generals nach dem Mauerfall und kommentiert den Wahnsinn unserer Zeit.

STAND
AUTOR/IN
SWR