SWR2 Leben | Zum Tod von Eric Carle

In meiner Kindheit gab es keine Farben – Kinderbuchautor Eric Carle

STAND
AUTOR/IN
Ursula Junk

Audio herunterladen (23,1 MB | MP3)

Die kleine Raupe Nimmersatt hat Eric Carle berühmt gemacht. Das Kinderbuch, das er neben Dutzenden von anderen geschrieben und illustrierthat, ist in mehr als 30 Sprachen übersetzt worden, in Millionenauflage.

Eric Carle wurde 1929 in den USA geboren. 1935 kehrten seine aus dem Schwäbischen stammenden Eltern mit ihm in die alte Heimat zurück.

In Stuttgart wuchs der Junge auf, studierte dort nach dem Krieg Gebrauchsgraphik. Als 23-Jähriger zog es ihn wieder in die Vereinigten Staaten.

Bis zu seinem Tod am 25. Mai 2021 lebte und arbeitete Eric Carle in Northampton, im Bundesstaat Massachusetts.

(SWR 2004)

Kinderbuchautor Eric Carle – der Vater der Raupe Nimmersatt mit 91 Jahren verstorben

Die Raupe Nimmersatt, der Käfer Immerfrech: Die Illustrationen und Bilder des US-Amerikaners Eric Carle haben die Kindheit vieler Menschen auf der ganzen Welt geprägt. Wie nun bekannt wurde, ist Carle, der einen Teil seiner Kindheit in Stuttgart-Feuerbach verbrachte, am 21. Mai 2021 mit 91 Jahren in den USA verstorben.

Kinderbuchautor Eric Carle, der Vater der Raupe Nimmersatt, ist tot

„Aber satt ist sie immer noch nicht“: Die Raupe Nimmersatt frisst sich durch Obst, Kuchen und Käse, bis sie Bauchschmerzen hat. Sein Schöpfer, der US-amerikanische Kinderbuchautor Eric Carle, ist jetzt im Alter von 91 Jahren gestorben. Seine Kindheit hatte er in Stuttgart-Feuerbach verbracht

SWR2 Journal am Mittag SWR2

STAND
AUTOR/IN
Ursula Junk