Karl-Sczuka-Preis 2010

STAND

Karl-Sczuka-Preis 2010

Der Autor Oswald Egger und die Regisseurin Iris Drögekamp erhalten den vom Südwestrundfunk (SWR) gestifteten Karl-Sczuka-Preis 2010 für Hörspiel als Radiokunst. Sie werden für das Radiostück „Ohne Ort und Jahr“ ausgezeichnet, das als Produktion des SWR am 21. Mai 2010 urgesendet wurde. Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld von 12.500 Euro verbunden.

Karl-Sczuka-Förderpreis 2010

Der diesjährige Karl-Sczuka-Förderpreis in Höhe von 5.000 Euro wird an den koreanischen Autor Sung Hwan Kim und den amerikanischen Musiker David Michael DiGregorio für ihre Produktion „One from In the Room“ vergeben, die am 5. Februar 2010 vom Bayerischen Rundfunk urgesendet wurde.

Weitergehende Informationen zu den Preiswerken

Übersicht Karl-Sczuka-Preis 2010

Übersicht der Preisträger*innen und Preiswerke 2010  mehr...

Karl-Sczuka-Preis Hörspiel als Radiokunst

Der Karl-Sczuka-Preis für Hörspiel als Radiokunst 2022 geht an Jan Jelinek für sein Hörstück "Überwachung – in drei Episoden".  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR