STAND

Die ARD Hörspieltage bieten Gelegenheit, sich auf den Kosmos Pynchon einzulassen: im ZKM vor Ort musste die 14-stündige Hörspielnacht leider abgesagt werden, hier finden Sie aber das Material für Ihren Hörspielmarathon@home.

Selten hat ein Kulturradio-Event eine so große und positive Resonanz erhalten, von Hörer*innen wie Online-User*innen über überregionale Tages- und Wochenzeitungen, Regionalblätter, Fachpresse und Publikumszeitschriften bis Online-Medien. Hochkultur ist also doch beim Publikum gefragt, landet nicht automatisch in der durchaus legitimen Nische für die „Happy Few“.

In seinem Opus magnum erzählt Pynchon auf ungewöhnliche Weise vom V2-Raketen-Terror auf London, deutscher Kapitulation und dem Abwurf der Atombombe. Die Ursendung des 14-stündigen Hörspiels Die Enden der Parabel / Gravity‘s Rainbow fand bis tief in die Nacht im April 2020 in SWR2 statt. Anlass war das Ende des II. Weltkriegs vor 75 Jahren.

Aber was wäre der Reiz der Künste ohne die Zumutung ihrer Vergänglichkeit und des Transitorischen, ohne den Reiz, das Werk unbedingt jetzt bzw. innerhalb eines Zeitraums kennenzulernen. Die ARD Hörspieltage bieten Gelegenheit, sich auf den Kosmos Pynchon einzulassen: im ZKM vor Ort musste die 14-stündige Hörspielnacht leider abgesagt werden, hier finden Sie aber das Material für Ihren Hörspielmarathon@home.

Stimmen Franz Pätzold, Bibiana Beglau, Corinna Harfouch, Felix Goeser u. v. a.
Hörspielbearbeitung, Musik und Regie Klaus Buhlert
Übersetzung aus dem amerikanischen Englisch Elfriede Jelinek und Thomas Piltz
Produktion SWR/Dlf 2020

Online hören (On Demand-Stream):
Alle Teile jeweils ab der Sendung bis zum 10.12.2020 hier auf dieser Seite,
in der SWR2 App und der ARD Audiothek.

STAND
AUTOR/IN