Krystal Rivers steht mit Stuttgart im Finale um die Deutsche Volleyball-Meisterschaft.

Volleyball | MTV Stuttgart

Souveräner Sieg: MTV Stuttgart im Finale um Volleyball-DM

Stand
AUTOR/IN
Alexandra Waidner

Der MTV Stuttgart ist mit einem deutlichen Sieg gegen den Dresdner SC verdient ins Finale um die Deutsche Volleyball-Meisterschaft eingezogen.

Die Mannschaft von Trainer Konstantin Bitter gewann das zweite Halbfinale in der Serie "Best of Three" klar mit 3:0. Da auch die erste Begegnung in Stuttgart mit einem deutlichen 3:0-Sieg für den MTV endete, zieht das Team souverän ins Finale um die Deutsche Meisterschaft ein und kann in diesem Jahr den Titel zum dritten Mal in Folge gewinnen.

Auszeit bringt die Wende

Die Partie startete sehr ausgeglichen. Keins der beiden Teams konnte sich bis zum 9:9 entscheidend absetzen. Doch dann gelangen den Dresdnerinnen drei Punktgewinne in Folge zur 12:9-Führung. Bitter reagierte, nahm eine Auszeit und verlangte mehr Konzentration von seinen Spielerinnen. Und die setzten den Wunsch ihres Trainers prompt um. Aus dem Rückstand wurde mit acht Punkten in Folge eine 17:12-Führung, auch wegen der herausragenden Angaben von Krystal Rivers. Zwar versuchten die Gastgeberinnen alles, um nochmal aufzuschließen, doch der MTV war zu stark. Der Satz endete klar mit 25:18 für Stuttgart.

Stuttgart

Volleyball | MTV Stuttgart MTV Stuttgart startet mit Sieg in die Halbfinal-Serie gegen Dresden

Die Frauen des MTV Stuttgart haben im ersten Spiel der Halbfinal-Serie der Bundesliga-Playoffs den Dresdner SC klar geschlagen. Damit fehlt noch ein Sieg für das Finale.

SWR Aktuell am Morgen SWR Aktuell

Keine Chance für Dresden

Im zweiten Durchgang packten die Stuttgarterinnen noch eine Schippe drauf und dominierten die Gastgeberinnen klar. Über 16:8 und 19:11 erspielten sie sich beim Stand von 24:14 gleich zehn Satzbälle. Noch zwei Punkte machte Dresden, dann beendete Krystal Rivers den Satz mit ihrem Punkt zum 25:16. Auch im dritten Durchgang hatte Dresden keine Chance. Zwar glich der SC zum 7:7 und 9:9 aus, doch dann setzten sich die Stuttgarterinnen auch dank ihres überragenden Blockspiels auf 15:10 und 23:15 ab. Dieser Durchgang endete wie schon der zweite Satz mit 25:16 und damit mit dem klaren 3:0-Sieg für den MTV.

Trainer Bitter: "Wir wollen den Titel holen"

"Ich bin so stolz auf diese Mannschaft. Sie hat so diszipliniert gespielt. Wir haben Dresden mit unseren guten Aufschlägen geknackt", freute sich Bitter über den Finaleinzug. Für ihn ist klar: "Wir gehen mit der vollen Überzeugung in die Finalserie, dass wir gewinnen können. Wir wollen den Titel holen." Der Gegner im Finale heißt SSC Schwerin, der sich gegen den SC Potsdam mit 2:0 durchsetzen konnte.

Stand
AUTOR/IN
Alexandra Waidner

Mehr Sport

Ludwigsburg

Basketball | BBL Play-ins Riesen Ludwigsburg sichern sich den letzten freien Play-off-Platz

Nach der Niederlage gegen Bonn besiegen die Riesen Ludwigsburg die Towers Hamburg und fordern jetzt Top-Favorit Bayern München heraus.

SWR Aktuell am Morgen SWR Aktuell

Stuttgart

Leichtathletik Para-Leichtathlet Niko Kappel: Mit Bier-Ritual zum WM-Titel

Am 17. Mai beginnt die Leichtathletik-Paralympic-Weltmeisterschaft in Japan. Kugelstoßer Niko Kappel will mit einem ganz besonderen Ritual die Goldmedaille gewinnen.