Plusminus. Mehr als nur Wirtschaft.

Stand

Geld. Tech. Zukunft. Anna Planken und David Ahlf packen Themen an, die wirklich relevant sind. Jeden Mittwoch ein neuer Fokus auf Mobilität, Immobilien, Energie und mehr. Aufwendige Recherchen aus den ARD-Wirtschaftsredaktionen – und überraschende Perspektiven. Der Plusminus-Podcast – Wirtschaftswissen, das dich weiterbringt.

  • Arm durch die private Krankenversicherung?

    Die private Krankenversicherung ist meist nur in jungen Jahren wirklich günstig. Zurück in die gesetzliche Versicherung? Das geht unter bestimmten Umständen. Manche versuchen es mit halblegalen Tricks. Aber unsere Recherchen zeigen: Das Risiko ist groß.+++

    Eine private Krankenversicherung ist für viele verlockend, die jung und gesund sind, gut verdienen und keine Kinder haben. Bessere Leistungen und niedrigere Beiträge. Erstmal! Doch Anna Planken und David Ahlf zeigen, dass die Beiträge später so stark steigen können, dass das zum Armutsrisiko wird.
    +++
    Denn aus einem Beitrag von rund 500 Euro können im Alter gut 1.300 Euro pro Monat werden. Wer also darüber nachdenkt, in eine private Krankenversicherung zu wechseln, sollte sich das gut überlegen. Denn zurück in die gesetzliche Krankenversicherung kommt man nur noch in den seltensten Fällen.
    +++
    Links und Quellen:
    +++
    So hat das Plusminus Team bei tagesschau.de und im TV berichtet:
    https://www.tagesschau.de/wirtschaft/verbraucher/krankenkasse-wechsel-privat-gesetzlich-100.html
    +++
    Fragen und Antworten der Verbraucherzentralen findet ihr hier: https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/gesundheit-pflege/krankenversicherung/so-wechseln-sie-von-der-privaten-in-die-gesetzliche-krankenversicherung-41289
    +++
    Gesetzliche Grundlagen zum Wechsel in die GKV für über 55-Jährige: https://www.bundestag.de/resource/blob/684266/0e8b76c2a2209f8d13e4df46107fe140/WD-9-001-20-pdf-data.pdf
    +++
    Das Portal Finanztipp erklärt, für wen die PKV geeignet ist: https://www.finanztip.de/pkv/pkv-wechsel/
    +++
    Infos zur PKV vom Bund der Versicherten https://versicherungscheck.bundderversicherten.de/_Resources/Persistent/0/6/0/b/060b89cc53460e3ee93205de469b2084c3078080/1114_PKV.pdf

    +++
    Unser Podcast-Tipp:
    Bayern 2 RadioReportage – Nur noch Notversorgung: Menschen ohne Krankenversicherung

    Bis zu eine Million Menschen in Deutschland hat nach Schätzungen von Hilfsorganisationen keine Krankenversicherung. Mit lebensbedrohlichen Folgen. Die Reportage zeigt, was passiert, wenn Menschen ohne Krankenversicherung dringend eine Behandlung brauchen. Hier in der ARD Audiothek gibt es die Folge.

    https://www.ardaudiothek.de/episode/radioreportage/nur-noch-notversorgung-menschen-ohne-krankenversicherung/bayern-2/13424805/



    +++
    Instagram:
    @anna.planken
    https://www.instagram.com/anna.planken/
    @davidihrswisst
    www.instagram.com/davidihrswisst/
    +++

    Das Team:
    Hosts: Anna Planken und David Ahlf
    Autorin: Christine Bergmann mit Recherchen von Moritz Hartnagel
    Redaktion: Christian Sachsinger
    +++
    Der Podcast "Plusminus. Mehr als nur Wirtschaft." ist eine Gemeinschaftsproduktion von BR, HR, SWR und WDR.

    Audio herunterladen (26,2 MB | MP3)

  • KI – Ist der AI Act ein Risiko für unsere Wirtschaft?

    Die EU tritt mit dem AI Act Risiken durch Künstliche Intelligenz entgegen. Aber sie riskiert auch einen Braindrain: womöglich verjagt das neue EU-Gesetz kreative Startups. Und wichtige KI-Programme kommen dann vielleicht bald aus anderen Regionen zu uns.
    +++
    In dieser Folge des Plusminus Podcasts geht es um das KI-Gesetz der EU, den AI Act. Das Gesetz soll Risiken verhindern, birgt aber auch selbst welche mit sich. Anna Planken und David Ahlf besprechen in dieser Plusminus-Folge, welche Stellschrauben es gibt, um diese Risiken einzudämmen - und wie weit Deutschland damit ist.
    +++
    Links und Quellen:
    +++
    Ein Beispiel für die Auswirkungen möglicher Einsätze von Künstlicher Intelligenz: Aktienkurse fallen nach KI-Fake in den USA:
    https://thehill.com/policy/technology/4015817-market-dips-briefly-after-ai-image-of-fake-explosion-near-pentagon-goes-viral/
    +++
    Hier findet ihr eine Erklärung der Bundesregierung zur Balance zwischen Innovation und Risikoschutz:
    https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/digitalisierung/kuenstliche-intelligenz/ai-act-2285944#:~:text=AI%20Act%20verabschiedet%20Einheitliche%20Regeln,nun%20in%20nationales%20Recht%20umsetzen
    +++
    Die EU hat ein Büro für Künstliche Intelligenz, das Fachwissen für die Länder bündeln soll: https://digital-strategy.ec.europa.eu/de/policies/ai-office
    +++

    Hier geht das Bundeswirtschaftsministerium auf den OECD Bericht zu Künstlicher Intelligenz in Deutschland ein:
    https://www.bmwk.de/Redaktion/DE/Pressemitteilungen/2024/06/20240611-vorstellung-oecd-bericht-kuenstliche-intelligenz-deutschland.html
    +++
    Das hält der KI Bundesverband bei der Umsetzung des AI Acts in Deutschland für wichtig:
    https://www.bundestag.de/resource/blob/1002540/2c7af0e644c2d1b19d20896994727736/Kilian.pdf
    +++
    Die Digital-Strategie der EU: Die Entwicklung von KI soll so funktionieren, so dass sie die Rechte der Menschen beachtet
    https://digital-strategy.ec.europa.eu/en/news/first-regulatory-sandbox-artificial-intelligence-presented
    +++
    Verstehen wie KI ganz praktisch arbeitet - erklärt von jungen Gründerinnen (Summ AI): https://summ-ai.com/ueber-team-summ-ai/


    +++
    Podcast-Tipp: KI verstehen

    Künstliche Intelligenz revolutioniert unseren Alltag. Sie übersetzt Texte, filtert Nachrichten, analysiert Röntgenbilder und entscheidet, wer einen Job bekommt. Im Podcast „KI verstehen“ gibt es jede Woche Antworten auf Fragen zum Umgang mit KI. "KI verstehen" gibt es hier in der ARD Audiothek.

    https://www.ardaudiothek.de/sendung/ki-verstehen/94617540/

    +++
    Instagram:
    @anna.planken
    https://www.instagram.com/anna.planken/
    @davidihrswisst
    www.instagram.com/davidihrswisst/
    +++

    Das Team:
    Hosts: Anna Planken und David Ahlf
    Autorin: Sabina Wolf
    Redaktion: Christian Sachsinger
    +++
    Der Podcast "Plusminus. Mehr als nur Wirtschaft." ist eine Gemeinschaftsproduktion von BR, HR, SWR und WDR.

    Audio herunterladen (26,2 MB | MP3)

  • Wann wird grüner Strom in Deutschland endlich billig?

    Strom aus Wind und Sonne sollte umweltfreundlich und billig sein. So das Versprechen der Energiewende. Doch die Strompreise in Deutschland steigen weiter. Das liegt vor allem am teuren Netzausbau. Die Plusminus-Podcasts-Hosts Anna Planken und David Ahlf fragen: Wann kommen die günstigen Preise bei uns an?
    +++
    Links und Quellen:

    Kostenvergleich zwischen erneuerbarer und konventioneller Energie (Studie des Fraunhofer-Instituts ISE)

    https://www.ise.fraunhofer.de/content/dam/ise/de/documents/publications/studies/DE2021_ISE_Studie_Stromgestehungskosten_Erneuerbare_Energien.pdf

    +++
    Netzentgelte in Deutschland:
    Verivox: "Verbraucher-Atlas Stromentgelte"
    https://www.verivox.de/strom/verbraucheratlas/stromnetzentgelte/

    Bundesnetzagentur: "Marktbeobachtung – Monitoringbericht 2023" (https://data.bundesnetzagentur.de/Bundesnetzagentur/SharedDocs/Mediathek/Monitoringberichte/MonitoringberichtEnergie2023.pdf) (S. 126)

    +++
    Weitere Links und Quellen:
    Eckpunkte der Bundesnetzagentur zur Verteilung von Netzkosten https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Fachthemen/ElektrizitaetundGas/Aktuelles_enwg/VerteilungNetzkosten/start.html

    Bundesnetzagentur: Netzengpassmanagement im Jahr 2023 (https://www.smard.de/page/home/topic-article/444/213590)
    Youtube-Video von Wirtschaftsminister Habeck zum beschleunigten Stromnetzausbau https://www.youtube.com/watch?v=iYbo_5PyY1Q

    Bundesregierung: "Ausbau der Stromnetze gewinnt an Fahrt" (Fragen und Antworten)
    https://www.bundesregierung.de/breg-de/schwerpunkte/klimaschutz/netzausbau-suedlink-2222762

    Bundesregierung zum EEG 2023: "Ausbau erneuerbarer Energien massiv beschleunigen"
    https://www.bundesregierung.de/breg-de/schwerpunkte/klimaschutz/novelle-eeg-gesetz-2023-2023972
    +++
    Plusminus-Beitrag im TV:
    https://www.ardmediathek.de/video/plusminus/stromnetze-hohe-kosten-und-absurde-buerokratie/das-erste/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL3BsdXNtaW51cy9iODRlNWMxYy1hMzVkLTQ2ZTEtYWIzMS1lZTdkMTAxYzk2OTQ

    +++
    Instagram:
    @anna.planken
    https://www.instagram.com/anna.planken/
    @davidihrswisst
    https://www.instagram.com/davidihrswisst/

    +++
    Das Team:
    Hosts: Anna Planken & David Ahlf
    Autorin: Tamara Land mit Recherchen von Thomas Falkner, Niels Walker, Jörg Hommer
    Redaktion: Christopher Jähnert
    +++
    Der Podcast "Plusminus. Mehr als nur Wirtschaft" ist eine Gemeinschaftsproduktion von BR, HR, SWR und WDR.
    +++
    Podcast-Tipp: "15 Minuten. Der Tagesschau-Podcast am Morgen"
    Zwei Hosts schauen mit Euch darin auf das, was wirklich wichtig ist am Tag und sagen euch zum Beispiel, wenn es wieder einen Streik gibt, oder wenn neue Regelungen zum Kindergeld in Kraft treten. Gibt es größere Konflikte in der Welt, fragt 15 Minuten: Was bedeutet das für unsere Sicherheit in Deutschland? Und bei neuen Gesetzen dröselt der Podcast auf, was das für unseren Alltag heißt. 15 Minuten. Infos für den Tag. Hört doch mal rein – zum Beispiel in der ARD Audiothek:
    https://1.ard.de/15Minuten

    Audio herunterladen (25,1 MB | MP3)

  • Ausgetrickst: Wenn euer Hotelzimmer plötzlich weg ist

    Besonders bei Großevents versuchen Hotels offenbar ihren Profit zu steigern, indem sie frühzeitige und günstige Reservierungen unter fadenscheinigen Gründen stornieren, oder die Preise nachträglich massiv erhöhen. Sind die Frühbucher die Dummen?
    +++
    Wer über eine Buchungsplattform sein Hotelzimmer bucht, hat wenig Chancen gegen kurzfristige Änderungen vorzugehen, denn sie sind nur Vermittler. Mancher Veranstalter versucht es und hofft, dass sich die Kunden nicht wehren, weil ihnen bis zu einer gewissen Summe der Aufwand zu groß ist. Das nennt sich „rationales Desinteresse“.
    Anna Planken und David Ahlf klären, wie wir verlässlicher buchen können. Zum Beispiel direkt beim Hotel – wenn möglich sogar am besten mit einer Anzahlung. Am sichersten ist, wer eine Pauschalreise bucht.
    +++
    Links und Quellen:
    Der Plusminus-Film von Edith Dietrichs: "Hotel-Lotterie – Geplatzter Urlaub trotz gebuchtem Zimmer"
    https://www.ardmediathek.de/video/plusminus/hotel-lotterie-geplatzter-urlaub-trotz-gebuchtem-zimmer/das-erste/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL3BsdXNtaW51cy9jZWQyNDdkMS02MTQ4LTQ0MjMtOTMwYy1lYzZkYmQyNGIxZjI
    +++
    Eine einheitliche Regelung, wie mit Buchungsproblemen umgegangen wird, gibt es in Europa nicht. Das Europäische Verbraucherzentrum bietet aber eine Übersicht, an wen man sich in welchen Ländern wenden kann:
    https://www.evz.de/einkaufen-internet/odr-adr/schlichtungsstellen-europa.html
    +++
    Das Phänomen "Rationales Desinteresse" der Betroffenen war ein Grund für das Prinzip Musterfeststellungsklage. Der VW-Dieselskandal war der erste Fall, in dem diese Klage eingereicht wurde. Der NDR hat eine ausführliche Chronologie des Skandals gesammelt, inklusive Details zur Musterfeststellungsklage ab 1. November 2018:
    https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/braunschweig_harz_goettingen/Die-VW-Abgas-Affaere-eine-Chronologie,volkswagen892.html
    +++
    Instagram:
    @anna.planken
    https://www.instagram.com/anna.planken/
    @davidihrswisst
    www.instagram.com/davidihrswisst/
    +++
    Das Team:
    Autor: Lukas Graw mit Recherchen von Edith Dietrichs
    Redaktion: Christine Bergmann
    +++
    Podcast-Tipp: "Zwischen Hamburg und Haiti"
    Mit dem Mikrofon rund um die Welt. Das ist die spannende Aufgabe, die sich unseren Autor*innen stellt. Um dann in unserem Reisemagazin "Zwischen Hamburg und Haiti" zu erzählen, wie nahe und ferne Länder klingen, was die Menschen dort berichten, wie sie leben, was sie wünschen. Wir fragen unsere Reporter*innen aber auch, wie sie selber sich gefühlt haben beim Reisen, wie es ist, fremd in fernen Welten zu sein. Lasst Euch von "Zwischen Hamburg und Haiti" einladen, mitzureisen und vielleicht auch eigene Reisepläne zu schmieden. Jede Woche eine neue Folge in der ARD Audiothek.
    https://1.ard.de/ZwischenHamburgUndHaiti
    +++
    Der Podcast "Plusminus. Mehr als nur Wirtschaft." ist eine Gemeinschaftsproduktion von BR, HR, SWR und WDR.

    Audio herunterladen (44,5 MB | MP3)

  • Wer profitiert wirklich von der Fußball-EM?

    Die Fußball-EM im eigenen Land. Ein neues Sommermärchen? Viele Fans kommen nach Deutschland und geben hier Geld aus. Wird das einen Schub für unsere Konjunktur geben? Wer verdient wirklich an der Fußball-EM 2024? Die Wirtschaft oder doch nur die UEFA?
    +++

    Anna Planken und David Ahlf schauen auf die Zahlen: Sind die Millionen für Sportstätten, Fanmeilen und mehr wirklich gut anlegt? Was lässt sich aus Analysen von Sportgroßereignissen lernen? Es zeigt sich: Events wie die Fußball-EM, Weltmeisterschaften oder Olympische Spiele lösen selten einen Wirtschaftsboom aus. Die Kosten für die Spielstätten laufen oft aus dem Ruder. Hotels und Gaststätten verzeichnen meistens keine großen Sprünge. Aber es gibt durchaus auch positive Erfahrungen. Das lässt sich auf bestimmte Voraussetzungen zurückführen. Mehr dazu und was solche Events am Ende bringen in dieser Podcastfolge.
    +++
    Links und Quellen:
    +++
    Das IFO-Institut zu sportlichen Großereignissen:
    https://www.ifo.de/fakten/2024-06-07/fussball-wms-und-ems-verbesserten-stimmung-der-deutschen-wirtschaft-kaum
    +++
    Das Fazit des DIW zur WM 2006:
    https://www.diw.de/documents/%20publikationen/73%20/56559/rn19.pdf
    +++
    Statistisches Landesamt BW: "Kaum direkte Impulse für die Wirtschaft durch Fußball-WM 2006"
    https://www.statistik-bw.de/Service/Veroeff/Monatshefte/20061106
    +++
    Das Institut IW erwartet kein konjunkturelles Sommermärchen:
    https://www.iwkoeln.de/presse/iw-nachrichten/michael-groemling-kein-konjunkturelles-sommermaerchen.html
    +++
    Bundestagspapier über die Olympischen Sommerspiele 2012:
    https://www.bundestag.de/resource/blob/410208/65fa321d2ffcb5278cf493c47da4ab0d/WD-10-051-14-pdf-data.pdf
    +++
    Bildergalerie: Ex-WM-Stadien in Brasilien:
    https://www.manager-magazin.de/lifestyle/reise/das-teure-wm-erbe-hochglanzstadion-in-brasilien-verfallen-a-1121708.html
    +++
    Finanzbericht der UEFA 2022/2023:
    https://editorial.uefa.com/resources/028a-1a2134203eb5-f59fe74100ae-1000/uefa_financial_report_2022-23_en.pdf

    +++

    Podcast-Tipp: punktEU- Der Europapolitik Podcast

    Die Fußball-EM – aber auch die Europawahlen rücken Europa gerade in den Mittelpunkt. Wenn Ihr mehr von der – manchmal ja doch recht komplexen – Europapolitik verstehen wollt, empfehlen wir Euch den Podcast punktEU. Wie wichtig die Entscheidungen aus Brüssel sind und was abgeht in der Manege und hinter den Kulissen des Europäischen Parlaments, das verrät Euch die ARD Korrespondentin Kathrin Schmid, die Host des Podcasts ist. Jeden Freitag liefert sie euch in punktEU die Top-Themen aus Europa - spannend und meinungsstark diskutiert.
    Hier gibt es punktEU:
    https://1.ard.de/punkteu?plusminus
    +++

    Instagram:

    @anna.planken
    https://www.instagram.com/anna.planken/

    @davidihrswisst

    www.instagram.com/davidihrswisst/
    +++
    Das Team:

    Autor: Michael Wegmer
    Redaktion: Christine Bergmann
    +++
    Der Podcast "Plusminus. Mehr als nur Wirtschaft" ist eine Gemeinschaftsproduktion von BR, HR, SWR und WDR.

    Audio herunterladen (24,5 MB | MP3)

  • Jahrhundertgift PFAS: Alles für den Profit?

    Wirtschaftsverbände wehren sich gegen ein Verbot von PFAS. Das Jahrhundertgift ist geradezu unkaputtbar und gilt als unverzichtbar für die Industrie, ist aber auch gefährlich für unsere Gesundheit. Wie schwierig ist das Gift wirklich zu ersetzen?
    +++
    PFAS sind eine Gruppe von tausenden chemischen Verbindungen. Sie stecken in Lebensmittelverpackungen, Funktionskleidung, Medizinprodukten, Maschinen oder Solarpaneelen. Und in unserem Körper.
    In der EU könnten PFAS verboten werden, mit wenigen Ausnahmen. Dagegen laufen Wirtschaftsverbände Sturm.
    Anna Planken und David Ahlf fragen: Sind PFAS wirklich unverzichtbar? Recherchen des Plusminus-Teams zeigen: Es gibt für einige Bereiche durchaus schon Ersatz oder Forschungsansätze. Für andere aber noch nicht. Was hilft bei der Suche nach PFAS-Ersatz? Braucht es ein Verbot – oder ginge es auch ganz anders?
    +++
    Links und Quellen
    Der Plusminus-Film zu PFAS von Janika Müller:
    https://www.ardmediathek.de/video/plusminus/pfas-verbot-gefaehrdet-das-eu-vorhaben-die-energiewende/das-erste/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL3BsdXNtaW51cy8zMTdmNzAyMy01OThmLTQ1MDItOWFhZS1iMTUzOGI1ODA1MWQ
    +++
    Eine Info-Sammlung rund um PFAS (BMUV):
    https://www.bmuv.de/faqs/per-und-polyfluorierte-chemikalien-pfas
    +++
    Panorama-Recherche: 1.500 Orte, die mit PFAS belastet sind in Deutschland:
    https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr-wdr/pfas-chemikalien-deutschland-101.html
    +++
    Die Sorgen der Industrie:
    https://bdi.eu/artikel/news/industrie-sieht-umfassendes-pfas-verbot-mit-sorge
    +++
    Die angesprochene ARD Wissen Doku zu PFAS:
    https://www.ardmediathek.de/video/ard-wissen/pfas-gift-fuer-die-ewigkeit-oder-wie-abhaengig-sind-wir/das-erste/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL2FyZC13aXNzZW4vMjAyMy0xMC0zMF8yMi01MC1NRVo
    +++
    Die Studie zu PFAS- Kosten:
    https://www.norden.org/en/publication/cost-inaction-0
    +++
    PFAS erkennen:
    https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/umwelt-haushalt/produkte/ewigkeitschemikalien-pfas-wo-sie-stecken-warum-sie-problematisch-sind-81811
    +++
    Fragen und Antworten zu PFAS Risiken:
    https://www.bfr.bund.de/de/gekommen__um_zu_bleiben__per__und_polyfluorierte_alkylsubstanzen__pfas__in_lebensmitteln_und_der_umwelt-242936.html
    +++
    Podcast-Tipp: „11km - der Tagesschau-Podcast“.

    Bei “11km” gibt es spannende Geschichten und relevante Themen und Infos zum Mitreden. Zum Beispiel auch eine Folge über PFAS. “11km” steht für die elf Kilometer, die es hinab zum tiefsten messbaren Punkt der Erde geht. Der Podcast taucht in jeder Folge tief ein in ein Thema aus Politik, Wirtschaft, Kultur oder Sport. Hier in der ARD Audiothek findet ihr „11km“:
    https://1.ard.de/11KM_Podcast

    +++
    Instagram:
    @anna.planken
    https://www.instagram.com/anna.planken/
    @davidihrswisst
    www.instagram.com/davidihrswisst/
    +++
    Das Team:
    Autorin: Christine Bergmann
    Redaktion: Katharina Fortenbacher-Jahn
    +++
    Der Podcast "Plusminus. Mehr als nur Wirtschaft" ist eine Gemeinschaftsproduktion von BR, HR, SWR und WDR.

    Audio herunterladen (25,4 MB | MP3)

  • Cannabis-Legalisierung: Gefährlich und teuer für uns alle?

    Cannabis ist seit April teilweise legal. Aber dämmt diese Legalisierung auch die Kriminalität ein, oder bleiben Dealer und Drogenmafia im Geschäft? Unsere Recherchen zeigen, wo das Cannabis-Gesetz Schwächen hat, die für uns alle noch teuer werden könnten.

    +++

    Mit der Teil-Legalisierung von Cannabis sind viele Hoffnungen verbunden. Weniger Kriminalität, weniger Schwarzmarkt, weniger gesundheitliche Risiken. Sie könnte nicht nur Kosten sparen, sondern mehr Geld in die Staatskasse spülen, Lohnsteuer zum Beispiel. Aber geht diese Rechnung auf?
    Anna Planken und David Ahlf schauen sich in dieser Folge die deutsche Regelung genau an und diskutieren Vor- und Nachteile: Was steht auf der Einnahmen-, was auf der Ausgabenseite? Etwa Kosten im Gesundheitssystem oder Kosten für Polizei und Justiz. Kann der Bedarf durch Anbau in Vereinen und von Privatleuten gedeckt werden? Weiterhin illegal bleiben kommerzieller Anbau, Produktion und Handel im großen Stil. Warum das riskant ist, zeigen Erfahrungen aus dem Ausland.

    +++

    Links und Quellen:
    Der Film des Plusminus-Teams:
    https://www.tagesschau.de/wirtschaft/cannabis-legalisierung-volkswirtschaft-kosten-100.html

    +++

    Fragen und Antworten des BMG zum Cannabisgesetz
    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/themen/cannabis/faq-cannabisgesetz#:~:text=Begrenzung%20des%20privaten%20Eigenanbaus%20auf,Gramm%20getrocknetes%20Cannabis%20pro%20Erwachsenen.

    +++

    Studie dazu, wie der Staat profitieren könnte:
    https://www.dice.hhu.de/startseitennews/studie-cannabislegalisierung-bringt-dem-staat-jaehrlich-47-milliarden-euro-rund-27000-legale-arbeitsplaetze-wuerden-entstehen

    +++

    Stellungnahme der Gewerkschaft der Polizei:
    https://www.gdp.de/gdp/gdp.nsf/id/de_gdp-positioniert-sich-zur-geplanten-freigabe-von-cannabis

    +++

    Podcast-Tipp: „Cannabis Cowboys”

    „Cannabis Cowboys – die JuicyFields-Saga“ ist ein investigativer True-Crime-Podcast über Gras, Gangster und sehr viel Geld. Das Berliner Startup JuicyFields hat Kleinanleger*innen absurd hohe Gewinne versprochen, wenn sie in den Anbau von medizinischem Cannabis investieren. Tausende haben der Firma ihre Ersparnisse anvertraut – und dann alles verloren. Mitte 2022 bricht die Firma zusammen, niemand kommt mehr an sein Geld. Es geht um viele Millionen, vielleicht Milliarden Euro. Wer steckt dahinter? Andreas Becker und Nicolas Martin gehen Gerüchten und Spuren nach.
    https://www.ardaudiothek.de/sendung/cannabis-cowboys-die-juicyfields-saga/94774234/

    +++

    Instagram:
    @anna.planken: https://www.instagram.com/anna.planken/
    @davidihrswisst: www.instagram.com/davidihrswisst/


    Das Team:
    Autorin: Geli Hensolt mit Recherchen von Mona Botros und Christian Gramstadt
    Redaktion: Katharina Fortenbacher-Jahn
    +++
    Der Podcast „Plusminus. Mehr als nur Wirtschaft“ ist eine Gemeinschaftsproduktion von BR, HR, SWR und WDR.

    Audio herunterladen (28,8 MB | MP3)

  • 4-Tage-Woche: Geht das für alle?

    Eine Vier-Tage-Woche wollen viele: weniger arbeiten, ohne weniger zu verdienen. Gleichzeitig fehlen Firmen immer mehr Fachkräfte. Unsere Recherche zeigt mit Erfolgsgeschichten, dass das kein Widerspruch sein muss. Aber wäre das auch ein Modell für alle?
    +++
    Mehr Zeit für die Familie, für ein Ehrenamt oder für sich selbst. Das wünscht sich in Umfragen eine große Mehrheit. Und der Wunsch, dann nicht weniger zu verdienen, ist ebenfalls sehr groß. Eine kürzere Wochenarbeitszeit ohne weniger Lohn. In dieser Folge von Plusminus sprechen Anna Planken und David Ahlf über die Vor- und Nachteile.
    Sie berichten von Beispielen, wo das geklappt hat und Beschäftigte und Arbeitgeber zufrieden sind. Allerdings gibt es auch Herausforderungen. Was sind die Stellschrauben dafür, dass es funktioniert? Könnte künstliche Intelligenz ein Wegbereiter sein?
    +++
    Links und Quellen:
    +++
    Mehr Informationen zum Stand der Forschung bei Tagesschau.de:
    https://www.tagesschau.de/wissen/gesundheit/viertagewoche-gesundheit-100.html
    +++
    Studie des Think Tanks Autonomy aus Großbritannien:
    https://autonomy.work/wp-content/uploads/2023/02/The-results-are-in-The-UKs-four-day-week-pilot.pdf
    +++
    Zum Weiterlesen: Eine Studie aus Luxemburg zu kürzeren Arbeitszeiten:
    https://science.lu/de/science-check/35-stunden-woche-was-weiss-die-wissenschaft-ueber-arbeitszeitverkuerzung
    +++
    Eine Umfrage der Hans-Böckler-Stiftung zur Vier-Tage-Woche:
    https://www.boeckler.de/de/pressemitteilungen-2675-rund-81-prozent-der-vollzeitbeschaftigten-wollen-vier-tage-woche-49242.htm
    +++
    Der Film des Plusminus Teams über kürzere Arbeitszeiten mit einem weiteren Beispielunternehmen:
    https://www.tagesschau.de/wirtschaft/arbeitsmarkt/arbeitszeit-35-stunden-woche-100.html
    +++
    Podcast-Tipp:
    "mal angenommen" - der tagesschau-Zukunfts-Podcast
    +++
    Mal angenommen, wir arbeiten weniger. Sind wir mit mehr Freizeit glücklicher? Und wer macht dann die übrige Arbeit? Können KI und Digitalisierung dabei helfen? Der Tagesschau-Podcast "mal angenommen" macht ein Gedankenexperiment. Ihr findet den Podcast zum Abruf in der ARD Audiothek: https://www.ardaudiothek.de/episode/der-tagesschau-zukunfts-podcast-mal-angenommen/weniger-arbeiten-was-dann/tagesschau/13248801/
    +++
    Instagram:
    @anna.planken
    https://www.instagram.com/anna.planken/
    @davidihrswisst
    www.instagram.com/davidihrswisst/
    +++
    Das Team:
    Autorin: Christine Bergmann
    Redaktion: Katharina Fortenbacher-Jahn
    +++
    Der Podcast "Plusminus. Mehr als nur Wirtschaft" ist eine Gemeinschaftsproduktion von BR, HR, SWR und WDR.

    Audio herunterladen (25,1 MB | MP3)

  • Pleite-Gefahr Neubau: deutsche Käufer völlig ungeschützt

    Der Traum vom Eigenheim kann schnell zum Albtraum werden: nämlich wenn der Bauträger pleite geht. Dann stehen private Wohnungskäufer oft vor unfertigen Bauten und dem finanziellen Ruin. Denn in Deutschland gibt es keinen Schutz für sie. Wie kann das sein?
    +++


    Es ist meist die größte finanzielle Entscheidung im Leben: der Kauf einer Immobilie. Die meisten Käufer verschulden sich über Jahre. Alles für die eigenen vier Wände. Doch aus dem Traum kann plötzlich ein Albtraum werden: nämlich dann, wenn der Bauträger während des Baus Insolvenz anmelden muss.
    +++

    Und genau dann stehen Immobilienkäufer in Deutschland weitgehend ohne Schutz da. Wie kann das sein? Das ist das Thema in dieser Folge von Plusminus mit Anna Planken und David Ahlf. Lässt der deutsche Staat private Wohnungskäufer im Stich?

    +++
    Das Plusminus-Team hat mit Betroffenen gesprochen, die jetzt vor einer Bauruine stehen und finanziell am Ende sind. In dieser Folge des Podcasts Plusminus fragen wir: Was ist die Krux am deutschen Recht? Welche Absicherungen für Wohnungskäufer haben andere Länder? Warum handelt die deutsche Politik nicht? Und es geht darum, was Kaufinteressenten und Betroffene konkret tun können.

    +++

    Links und Quellen:

    +++
    Abschlussbericht der Arbeitsgruppe Bauträgervertragsrecht am Bundesjustizministerium:

    https://www.bmj.de/SharedDocs/Publikationen/DE/Fachpublikationen/2019_Abschlussbericht_Bautraegervertragsrecht.pdf?__blob=publicationFile&v=2

    +++

    Stellungnahme von Wohnen im Eigentum e.V.:

    https://www.wohnen-im-eigentum.de/artikel/kaeuferinnen-tragen-der-insolvenz-des-bautraegers-ein-zu-hohes-risiko

    +++
    Informationen zu den Recherchen des Plusminus-Teams bei Tagesschau.de:

    https://www.tagesschau.de/wirtschaft/verbraucher/kaeufer-wohnungen-bautraeger-pleite-schutz-100.html

    +++

    Tipps vom Verband privater Bauherren e.V.:

    https://www.vpb.de/fileadmin/user_upload/2_Unser_Wissen/2.4_VPB-Ratgeber/VPB-Ratgeber_Bautraeger-pleite.pdf

    +++
    Informationen vom Bauherren-Schutzbund e.V.

    https://www.bsb-ev.de/neubau/ernstfall-insolvenz/erste-hilfe-bei-insolvenz-der-baufirma
    +++

    Podcast-Tipp: "Gold & Asche"
    +++

    Denkt Ihr nicht über eine Wohnung, sondern über einen Hauskauf nach, fragt Euch aber Sachen wie: Sind Immobilien wirklich eine gute Altersvorsorge und ein Schutz vor steigenden Mieten? Wann ist der richtige Zeitpunkt? Was kann ich mir leisten oder worauf muss ich bei einem Kredit achten? Und: Wie unterstützt der Staat mich eigentlich bei meinen Plänen?

    Das alles erfahrt Ihr in der ersten Staffel des Podcasts „Gold & Asche“ der ARD-Finanzredaktion. Schritt für Schritt werdet Ihr da beim Hauskauf begleitet - mit Hintergründen und Expertenwissen.

    https://www.ardaudiothek.de/sendung/gold-und-asche-projekt-hauskauf/13282783/
    +++

    Instagram:
    @anna.planken
    https://www.instagram.com/anna.planken/
    @davidihrswisst
    www.instagram.com/davidihrswisst/
    +++
    Das Team:
    Autoren: Martina Schuster und Johannes Thürmer
    Redaktion: Christian Sachsinger
    +++
    Der Podcast "Plusminus. Mehr als nur Wirtschaft" ist eine Gemeinschaftsproduktion von BR, HR, SWR und WDR.

    Audio herunterladen (26,6 MB | MP3)

  • 5G: Lässt Huawei Hacker aus China rein?

    Die Industrie setzt für viele Zukunftstechnologien auf 5G. Der chinesische Konzern Huawei baut das deutsche Netz dafür mit aus. Aber sind unsere Daten mit 5G dann noch vor Hackern aus China sicher? Die deutsche Politik ist sich bei diesem Thema uneinig.

    +++

    Das deutsche Mobilfunknetz wird gerade fit gemacht für die Zukunft – mit 5G. Die Wirtschaft wartet sehnsüchtig auf den neuen Standard. Er soll viele technologische Entwicklungen erst möglich machen, z.B. das autonome Fahren, oder vernetzte Fabriken. Huawei ist am Ausbau stark beteiligt. Im Plusminus-Podcast schauen Anna Planken und David Ahlf hinter die Kulissen.

    +++

    Kann man Huawei trauen? Oder öffnet Deutschland über 5G Hackern aus China Tür und Tor? Und: Schafft sich Deutschland hier nicht gerade sein nächstes Nord-Stream-Problem, weil es sich abhängig macht von chinesischer Technologie? Experten, Politiker und Manager streiten derzeit verbissen um den richtigen Umgang mit chinesischer Mobilfunktechnik. Dabei gibt es wohl keinen Königsweg, sondern nur Kompromisslösungen. In dieser Ausgabe des Plusminus-Podcasts geht es um Hintergründe der 5G-Technik und die Frage, warum Huawei überhaupt in Betracht gezogen wird beim Aufbau. Vermeintlich einfache Antworten gibt es nicht. Dabei wollen wir auch zeigen, was das Faszinierende am aufstrebenden Huawei-Konzern ist.

    +++

    Links und Quellen:

    +++

    Handelsblatt zur Vorbereitung von Hackerangriffen:

    https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/china-wie-chinesische-hacker-angriffe-auf-europa-vorbereiten/29511428.html


    +++
    Merics-Studie zu Hacking-Aktivitäten in China:
    https://merics.org/de/report/here-stay-chinese-state-affiliated-hacking-strategic-goals

    +++


    EU Toolbox for 5G Security: Das rät die EU-Kommission für ein sicheres 5G

    https://digital-strategy.ec.europa.eu/en/library/eu-toolbox-5g-security


    +++

    Strand Consult: Vergleich der EU-Länder beim Einsatz chinesischer Technik bei 5G Netzen

    https://strandconsult.dk/the-market-for-5g-ran-in-europe-share-of-chinese-and-non-chinese-vendors-in-31-european-countries/


    +++

    Unser Podcast-Tipp: Der KI-Podcast. 5G ist die Basis für viele wichtige Zukunftstechnologien. Zur Zukunft gehört für uns definitiv auch der Umgang mit Künstlicher Intelligenz. Die Entwicklung geht rasend schnell, und KI ist längst an vielen Stellen in unserem Alltag angekommen. Aber der Fortschritt macht vielen auch Sorgen, da geht es dann besonders um Jobs, Fake-Videos oder Urheberrecht. Im „KI-Podcast“ der ARD halten Euch die Hosts auf dem Laufenden. Jede Woche eine neue Folge in der ARD Audiothek.

    https://www.ardaudiothek.de/sendung/der-ki-podcast/94632864/

    +++

    Instagram:

    @anna.planken
    https://www.instagram.com/anna.planken/
    @davidihrswisst
    www.instagram.com/davidihrswisst/


    +++
    Das Team:

    Autor: Christian Sachsinger
    Redaktion: Christine Bergmann
    +++

    Der Podcast "Plusminus. Mehr als nur Wirtschaft" ist eine Gemeinschaftsproduktion von BR, HR, SWR und WDR.

    Audio herunterladen (22,7 MB | MP3)

  • Null Nachfrage: Warum kauft keiner gebrauchte E-Autos?

    Der Preis, die Reichweite oder die Batterie. Viele Gründe sprechen gegen ein E-Auto als Gebrauchtwagen. Autokäufer halten sich zurück. Aber ist der Markt wirklich tot? Unsere Recherche zeigt, was gebrauchte E-Autos in Zukunft interessanter machen könnte.

    +++
    Bei gebrauchten E-Autos ist die Nachfrage besonders gering. Nur wenige Gebrauchtwagenkäufer können sich das vorstellen. Anna Planken und David Ahlf sprechen darüber, welche Gründe dahinter stecken und was sich entwickelt.

    +++

    Eine Händlerin sagt: Der Markt für gebrauchte E-Autos ist tot. Aber ist er das? Unsere Recherche zeigt, dass sich schon einiges tut, und noch tun könnte, was gebrauchte E-Autos in Zukunft interessanter machen könnte. Denn: Wenn mehr E-Autos auf die Straßen kommen sollen, spielen Gebrauchte eine wichtige Rolle.

    +++

    Wie können Gebrauchtwagenkäufer herausfinden, wie fit der Akku eines E-Autos noch ist? Was tut sich bei der Ladeinfrastruktur? Und ginge das Laden nicht auch irgendwie einfacher?

    +++

    Links und Quellen:

    +++
    Hier gibt es eine Karte der Bundesnetzagentur mit den Ladesäulen in Deutschland. https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Fachthemen/ElektrizitaetundGas/E-Mobilitaet/Ladesaeulenkarte/start.html

    +++

    Was Gebrauchtwagen wert sind, dazu gibt die Deutsche Automobiltreuhand, DAT, hier Orientierungswerte. https://www.dat.de/gebrauchtfahrzeugwerte/

    +++

    Facts zum Gebrauchtmarkt gibt es im DAT-Report 2024.
    https://www.dat.de/report/

    +++

    Und hier findet Ihr Infos zum Batteriecheck z.B. vom ADAC:
    https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/elektromobilitaet/laden/batteriecheck-elektroauto/

    +++

    ADAC-E-Auto-Test
    https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/elektromobilitaet/tests/stromverbrauch-elektroautos-adac-test/

    +++

    Der Film unseres Plusminus-Teams:
    https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/e-autos-gebrauchtwagen-nachfrage-akkus-preise-100.html

    +++

    Unser Podcast-Tipp: Eine neue Form der Mobilität spielt auch eine wichtige Rolle im Kampf gegen den Klimawandel. Im Podcast Kemferts Klima-Podcast geht es um die Frage: Schafft es der Mensch, schafft der Mensch, schafft die Politik es, das Ruder noch herumzureißen und den Klimawandel zu bremsen? Was muss passieren, damit auch unsere Kinder noch in einer Welt leben, wie wir sie kennen? Host Marcus Schödel spricht dazu mit der Energie- und Klimaökonomin Claudia Kemfert, eine der wichtigsten Stimmen zum Thema Klimawandel in Deutschland. Sie schauen, welche wissenschaftlichen Studien wirklich relevant sind, welche Folgen politische Entscheidungen haben, und sie geben Tipps, was jeder Einzelne tun kann. Hier finet Ihr Kemferts Klima-Podcast:
    https://www.ardaudiothek.de/sendung/kemferts-klima-podcast/93974926/

    +++

    Instagram:
    @anna.planken
    www.instagram.com/anna.planken/
    @davidihrswisst
    www.instagram.com/davidihrswisst/

    +++

    Das Team:

    Autor: Michael Wegmer
    Redaktion: Katharina Fortenbacher-Jahn

    Der Podcast "Plusminus. Mehr als nur Wirtschaft" ist eine Gemeinschaftsproduktion von BR, HR, SWR und WDR.

    Audio herunterladen (19 MB | MP3)

  • Zukunft des Heizens: So teuer wird Fernwärme wirklich

    Die Bundesregierung will mehr auf Fernwärme setzen. Bei allen Vorteilen hat Fernwärme aber auch große Nachteile: steigende Preise, fehlender Wettbewerb und möglicher Anschlusszwang. Wie dramatisch ist das? Was tut die Politik?
    +++
    Fernwärme gilt als klimafreundliche Alternative zu Gas- und Ölheizungen. Jedes Jahr sollen 100.000 Haushalte angeschlossen werden. Doch schon jetzt beklagen Fernwärmekunden mancher Anbieter gigantische Preissteigerungen, die sie kaum noch schultern können.
    Das Problem ist: Statt Wettbewerb gibt es bei der Fernwärme Monopole, teils intransparente Preise und über allem schwebt ein Anschlusszwang, den Kommunen verhängen können. Anna Planken und David Ahlf klären: Ist das wirklich so tragisch wie es klingt?
    +++
    Links und Quellen:
    • Plusminus in der ARD Mediathek: Fernwärme – wie sich Kunden gegen exorbitante Abrechnungen wehren: https://www.ardmediathek.de/video/plusminus/fernwaerme-wie-sich-kunden-gegen-exorbitante-abrechnungen-wehren/das-erste/Y3JpZDovL21kci5kZS9iZWl0cmFnL2Ntcy82MGY4ZWI4Ni1mYTc2LTQ1ZDgtYjBjYy1iNDkyMjYwOTA5ZTU
    • MDR.de: 120 Fernwärme-Anbieter im Vergleich – Preisunterschiede von bis zu 1.000 Prozent: https://www.mdr.de/nachrichten/deutschland/wirtschaft/heizkosten-fernwaerme-vergleich-anbieter-108.html
    • Informationen der Verbraucherzentralen zur Sammelklage: https://www.sammelklagen.de/eon/faq
    • Preistransparenz­-Plattform der Fernwärmeverbände: waermepreise.info
    • Studie des Umweltbundesamts: https://www.umweltbundesamt.de/sites/default/files/medien/11850/publikationen/factsheet_kurzanalyse_fw_preistransparenz_10_2023.pdf
    • Bericht der SZ über Fälle in München: https://www.sueddeutsche.de/muenchen/landkreismuenchen/stadtwerke-muenchen-fernwaerme-preise-taufkirchen-1.5737673
    • Studie des Finanzmathematikers Werner Siepe: https://www.fernwaerme-hochdahl.de/wp-content/uploads/go-x/u/773338cd-a024-4b18-948b-0ee40b5dcdba/Studie_Fernwaermepreise_EON.pdf
    • Übersicht über Fernwärmepreise der Verbraucherzentralen: https://www.vzbv.de/sites/default/files/2023-11/23-11-23_Auswertung_Preismonitoring%20Fernw%C3%A4rme_vzbv.pdf
    • Informationen über Fernwärmepreise bei MDR Aktuell: https://www.mdr.de/nachrichten/deutschland/wirtschaft/kommunale-waermeplanung-fernwaerme-verbraucher-heizung-umbau-klima-100.html
    +++
    Podcast-Tipp „Politikum – Der Meinungspodcast von WDR 5“:
    Politikum ist der Podcast für alle, die Lust auf echte Diskussionen haben, auf Argumente statt Lagerdenken. Politikum bietet Orientierung, Impulse und verschiedene Perspektiven auf Politik und Gesellschaft – immer mit dem Humor, der die Welt erträglicher macht. Die Hosts diskutieren mit Menschen aus Wissenschaft und Politik und mitten aus dem Leben über die Themen unserer komplizierten Zeit. Journalist:innen aus dem Politikum-Team schauen vorbei und erzählen, was sie gerade umtreibt.
    https://www.ardaudiothek.de/sendung/politikum-der-meinungspodcast-von-wdr-5/46798088/
    +++
    Instagram:
    @anna.planken — www.instagram.com/anna.planken/
    @davidihrswisst — www.instagram.com/davidihrswisst/
    +++
    Das Team:
    Autor: Christopher Jähnert mit Recherchen von Christiane Cichy
    Redaktion: Christian Sachsinger
    Technik: Gabriele Wehner & Jens Baumgart

    Audio herunterladen (50,5 MB | MP3)

  • Trickst Temu? Darum ist der Online-Shop aus China so billig

    In Shops wie Temu ist vieles extrem billig. Gibt es einen Haken? Plusminus ist auf Lücken im europäischen Zoll- und Steuersystem gestoßen. Und auf Tricks, die uns Millionen kosten könnten.

    +++
    Mit Anna Planken & David Ahlf.

    +++

    Wie kann Temu so billig verkaufen?

    +++

    "Shoppen wie ein Milliardär" – so wirbt die chinesische Shopping-Plattform Temu. Und tatsächlich sind die Sachen, die dort angeboten werden, vor allem eines: extrem günstig. Wie kann das sein? Geht da alles mit rechten Dingen zu? Womöglich nicht. Jetzt will sogar die Bundesregierung gegen die chinesische Shopping-App vorgehen.
    Nach Recherchen des Plusminus-Teams nutzt Temu Lücken im europäischen Steuer- und Zollsystem und verschafft sich so einen Wettbewerbsvorteil. Anbieter, die sich an geltende Gesetze halten, haben das Nachsehen. Der deutsche Staat und andere europäische Länder verlieren Millionen.

    +++

    Es geht um viel Geld. Geld, das Deutschland und andere Länder dringend brauchen. Das Plusminus-Team hat die Zollbehörden auf dem belgischen Flughafen in Lüttich bei ihren Kontrollen begleitet – und gesehen, wie asiatische Versender tricksen.

    +++

    Und die EU? Warum tun die Behörden so wenig, um Steuer- und Zollbetrug zu verhindern? Lässt sich der millionenfache mögliche Betrug stoppen? Wir haben nachgefragt und erklären, wann neue Regelungen kommen könnten und was KI beitragen könnte.

    +++

    Links und Quellen:

    +++
    Tagesschau: Woher die Produkte der Shopping-App Temu kommen. https://www.tagesschau.de/wirtschaft/weltwirtschaft/temu-china-100.html

    +++

    Verbraucherschützer: Schnäppchen-App Temu: Aufpassen beim Online-Shoppen! https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/digitale-welt/onlinehandel/schnaeppchenapp-temu-aufpassen-beim-onlineshoppen-86905

    +++
    Stiftung Warentest: Wann Hersteller für mangelhafte Ware haften. https://www.test.de/Produkthaftung-Wann-Hersteller-fuer-mangelhafte-Ware-haften-4493906-0/

    +++

    Tagesschau: Der Film unseres Plusminus-Teams. https://www.tagesschau.de/wirtschaft/verbraucher/temu-pakete-zoll-steuern-100.html

    +++

    BR24: Bundesregierung nimmt "Temu" ins Visier. https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/bundesregierung-nimmt-chinesische-shopping-app-temu-ins-visier,U9Le9rT

    +++

    Podcast-Tipp "10 Minuten Wirtschaft": Habt Ihr Euch schon mal gefragt, wie Ihr von den höheren Zinsen profitieren könnt oder warum die Preise an der Strombörse plötzlich gleich null sind, wir aber für unsere Energie immer noch richtig tief in die Tasche greifen müssen? Antworten gibt es im NDR Info Podcast „Zehn Minuten Wirtschaft“. Jeden Tag von Montag bis Freitag geht es verständlich und kompakt um ein relevantes Thema. „Zehn Minuten Wirtschaft“ findet Ihr hier in der ARD Audiothek:

    https://1.ard.de/10_Minuten_Wirtschaft?=cp

    +++

    Instagram:
    @anna.planken
    @davidihrswisst

    Autoren: Geli Hensolt & Julian Gräfe
    Redaktion: Christine Bergmann

    +++

    Der Podcast "Plusminus. Mehr als nur Wirtschaft" ist eine Gemeinschaftsproduktion von BR, HR, SWR und WDR.

    Audio herunterladen (48,7 MB | MP3)

  • Trailer: Plusminus. Mehr als nur Wirtschaft.

    Geld. Tech. Zukunft. Anna Planken und David Ahlf packen Themen an, die wirklich relevant sind. Jeden Mittwoch eine neue Folge mit aufwendigen Recherchen und überraschenden Perspektiven. Der Plusminus-Podcast – Wirtschaftswissen, das dich weiterbringt.

    Audio herunterladen (954 kB | MP3)

Stand
Autor/in
SWR