Burg Hohenzollern Luftaufnahme schwarz weiß (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Luftbildarchiv Uwe Moser)

Der Südwesten feiert Geburtstag - SWR Retro gratuliert

STAND

Dieses Jahr feiern Rheinland-Pfalz mit 75 Jahren und Baden-Württemberg mit 70 Jahren runden Geburtstag. Einen Teil dieser Geschichte zeigen die über 7.000 Beiträge von SWR Retro

Was haben Fritz Walter, die Burg Hohenzollern, der Club kochender Männer, Bill Haley, das Fräulein Wachtmeister, Konrad Adenauer und die unzufriedenen Frauen gemeinsam? Sie alle sind bei SWR Retro zu finden!

SWR Retro bietet die Möglichkeit, einmalige historische Einblicke in die Regionen des Südwestens zu gewinnen. Vielleicht ist ja auch ein Video aus Ihrer Gemeinde dabei?

Tauchen Sie ein in die Geschichte Ihrer Heimat!

Sieht mein Ort noch so aus wie früher? Was hat sich geändert, was hatte Bestand?

Gehen Sie mit unserer Landkarte auf Zeitreise und entdecken Sie die Geschichte des Südwestens in Originalaufnahmen der 50er und 60er Jahre. Stöbern Sie im Angebot von SWR Retro! Vieles ist gleichgeblieben, vieles ist ganz anders – und gerade deshalb spannend: 

Was ist eigentlich SWR Retro?

SWR Retro ist Teil des Archivangebots, das im Rahmen des ARD-weiten Projekts ARD Retro seit 2019 dauerhaft in der ARD Mediathek verfügbar ist – jederzeit auffindbar, jederzeit abrufbar. Zehn Jahre mediale Berichterstattung aus den Regionen, Dörfern, Städten – ein Spiegel des Alltags der Menschen in den 50er und 60er Jahren, zum Schmunzeln und Staunen, amüsant und zugleich ernsthaft und überraschend.

Gezeigt werden historische Nachrichtenbeiträge, zeit- und kulturgeschichtlich prägende Dokumentarfilme sowie ausgewählte Bildungs- und Unterhaltungssendungen mit Informationscharakter. Die Publikation erfolgt in dem Bewusstsein dafür, dass sich Sprache und Sehgewohnheiten geändert haben, Rollenverständnis und Rechtsempfinden nicht mehr unseren heutigen Vorstellungen entsprechen. Wichtig ist uns aber, den authentischen Blick auf das Leben der 50er und 60er Jahre zu wahren, so wie er in den Originalbeiträgen überliefert ist.

Weitere Archivöffnung geplant

Das audiovisuelle Online-Archiv beschränkt sich aus rundfunk- und urheberrechtlichen Gründen zunächst auf Beiträge und Sendungen vor 1966. In Zukunft sollen die Archive noch weiter geöffnet werden: So wird das Video-Angebot zusätzlich um Audio-Beiträge aus den Hörfunkarchiven des SWR und weiterer ARD-Rundfunkanstalten nach vergleichbaren Kriterien ausgebaut.

Weitere wichtige Informationen können in unseren FAQ und einem Erklärvideo abgerufen werden.

STAND
AUTOR/IN