Porträt Martika Baumert (Foto: SWR)

Martika Baumert

STAND

„Badisch spreche ich automatisch, Schwäbisch kann ich nur nachmachen und Rheinhessisch würde ich gerne können.“

Ich bin Martika oder auch Tici (weil Martika ist viel zu lang und zu kompliziert) von SWR Heimat. Und ich liebe meinen Job. Das klingt schnulzig, aber dieser Hashtag wurde wohl für mich erfunden.

Es Arbeit nennen zu dürfen, auf Instagram abzuhängen, Posts zu erstellen, zu liken, in den Kommentaren unterwegs zu sein und dann auch noch super interessante Menschen und deren Geschichten kennenzulernen – ich kann mir wenig Besseres vorstellen. Außer vielleicht für's Essengehen bezahlt zu werden.

Das ist nämlich so ein Hobby von mir: Essen gehen. Ich liebe gutes Essen und ich finde, dass man das in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz auch verdammt gut kann. Außerdem gibt's hier auch richtig guten Wein dazu. Andere sagen: You only live once, ich sage: Man muss sich auch mal gönnen können!

Heimat im Schwarzwald

Heimat ist für mich ein Ort, nämlich das Rebland bei Baden-Baden und der Schwarzwald. Während meines Studiums habe ich mich zwar in Mainz verliebt und mich da total wohl gefühlt, aber trotzdem bin ich immer wieder in die „Heimat“ nach Baden-Baden gefahren. Nachdem es mich für die Arbeit jetzt nach Stuttgart verschlagen hat, sage ich als Badnerin natürlich trotzdem noch Heimat zu Baden. Ich bin ja sowieso nur eine „Neigschmeckte.“

#Foodie #Badnerin #Volleyball #Emotional #LautesOrgan
Instagram: @ticster

STAND
AUTOR/IN