STAND
ONLINEFASSUNG
Julius Bauer Vorstellung (Foto: SWR)
AUTOR/IN

„Es ist sehr surreal. Viele Kunden kommen und rütteln an der Tür, weil sie es gar nicht richtig mitbekommen haben, und wir dürfen sie nicht reinlassen.“

Susanne Lux betreibt in Mainz den Kinderbuchladen “Nimmerland” und muss sich in diesen Tagen mit einem Problem auseinandersetzen, das viele Menschen in Rheinland-Pfalz umtreibt: Ihr Laden bleibt wegen Corona die nächsten Wochen für ihre Kunden geschlossen. Die Kunden fallen also weg. Was nicht wegfällt, sind die laufenden Kosten für ihr Geschäft.

„Wir müssen die Miete bezahlen, ich muss meine Mitarbeiterinnen bezahlen, das sieht schon schwierig aus.“


Gefragt sind also kreative Lösungen, wie Dienstleistung oder Produkt zum Kunden kommen, ohne die Ausbreitung des Virus zu fördern. Deshalb bietet Susanne Lux ihren Kunden jetzt einen Lieferservice an. „Wir merken auch, dass die Nachfrage unheimlich groß ist, weil ganz viele Schüler Lektüren genannt bekommen haben, die sie jetzt lesen müssen. Und viele Eltern haben Bedarf an Unterhaltungsmöglichkeiten. Sie suchen Bücher, die sie vorlesen können. Da versuchen wir diese Versorgungslücke zu decken.“
Wie sieht das bei euch aus? Kennt ihr Läden, die wegen Corona um ihre Zukunft bangen oder seid ihr sogar selbst mit eurem Laden betroffen? Scheibt uns, wie ihr die Lädchen in eurer Umgebung unterstützt, beziehungsweise mit welchen Mitteln ihr versucht die nächste Zeit über die Runden zu kommen.

Mehr Heimat

Stuttgart

Chefin im Dönerladen? Filiz zeigt, wie’s funktioniert

Heute stehen Frauen nicht am Herd, sondern am Dönerspieß. Und schmeißen gleich den ganzen Laden. Zumindest ist das bei Filiz aus Stuttgart so.  mehr...

Sinzheim

Was macht eine Familie aus? Esha wurde adoptiert

Esha aus Sinzheim wurde adoptiert, als sie 10 Monate alt war. Ihre leiblichen Eltern kennt sie nicht. Trotzdem sagt sie heute: Ich habe eine Familie.  mehr...

Rottweil

Kunstwerk Körper – Nina und ihr schmerzhafter Traum

Bis zu 10.000 Stiche pro Minute jagen beim Tätowieren die Farbe in die Haut. Ein Gefühl, das Nina aus Rottweil sehr gut kennt. Sie will den gesamten Körper voller Tattoos haben.  mehr...

Erzähl uns Deine Story

Du kennst jemanden, dessen Geschichte wir unbedingt erzählen müssen oder Du hast selbst etwas zu erzählen? Dann sende uns einen Hinweis.  mehr...

Folg uns auf Instagram

SWR Heimat BW
💓Wir lieben das echte Leben
🌎Menschen in BaWü
🎥Geschichten und Gefühle
💫Ganz normal bis abgefahren  mehr...

Das Heimat-Team stellt sich vor

Heimat Team  mehr...

STAND
ONLINEFASSUNG
Julius Bauer Vorstellung (Foto: SWR)
AUTOR/IN