SWR2 Wissen

Friedenspädagogik – In der Schule über Krieg sprechen

Stand
Autor/in
Eckhard Rahlenbeck

Audio herunterladen (26,8 MB | MP3)

Russlands Angriff auf die Ukraine fordert die Schulen heraus. Kinder äußern Ängste und stellen Fragen zum Krieg. Manche Klassen sammeln Geld und Spenden. In einigen treffen jetzt traumatisierte Flüchtlingskinder aus der Ukraine auf russischstämmige Mitschüler*innen.

Vor der "Zeitenwende" standen Ethik, soziale Fragen und Gewaltlosigkeit auf dem Stundenplan der Friedenspädagogik. Jetzt zwingt die Wirklichkeit zum Umdenken und Lehrkräfte müssen auch die Rolle des Militärs zur Sicherheitspolitik thematisieren.

Bildung So wird der Terror gegen Israel in den Schulen behandelt

Das Thema hat sehr schnell viele Schulen erreicht. Lehrer und Lehrerinnen werden damit vor große Herausforderungen gestellt,
gerade wenn es um antisemitische Klischees und Argumentationsmuster geht.
Christine Langer im Gespräch mit dem Bildungsjournalisten Armin Himmelrath

SWR2 Impuls SWR2

Schule: aktuelle Beiträge

Bildung Mit Musik gegen Kinderarbeit?

In der Elfenbeinküste haben hunderte Kinder das erste Philharmonie-Orchester gegründet – mitten auf dem Land. Vorteil ist, abgesehen vom Spaß, dass sie sich dadurch an die Schule binden. Bei der hohen Kinderarbeitsrate ist der Stellwert der Schule besonders wichtig.

Impuls SWR Kultur

Ukraine und Russland

Stand
Autor/in
Eckhard Rahlenbeck