Gespräch

Männergewalt - Anwältin Christina Clemm vertritt Frauen vor Gericht

Stand
MODERATOR/IN
Frauke Oppenberg
REDAKTEUR/IN
Nadja Odeh

Sie spricht lieber von geschlechtsspezifischer Gewalt gegen Frauen. Die sei ein Massenphänomen, sagt Christina Clemm.

Audio herunterladen (26,3 MB | MP3)

Es gebe keinen Ort, keine Schicht, kein Alter und keine soziale Situation, in der Frauen nicht Gewalt erlebten. Nun hat sie ein Buch geschrieben. Wut ist der Beweggrund. „AktenEinsicht“ der Titel.

Ein Gespräch über Einsichten, zu denen die Juristin nach 25 Jahren Arbeit in deutschen Gerichtssälen gelangt ist, über Ignoranz und Apathie der Gesellschaft in Sachen Gewalt gegen Frauen, strukturelle Probleme bei der juristischen Aufarbeitung, aber auch über Kampfeswille und Zuversicht.

(SWR 2020)

Weitere Informationen zum Thema

Gespräch Männergewalt - Anwältin Christina Clemm vertritt Frauen vor Gericht

Gewalt gegen Frauen ist ein Massenphänomen, sagt Christina Clemm. Seit 25 Jahren vertritt sie Frauen vor Gericht. Nun hat sie ein Buch geschrieben, mit dem Titel: AktenEinsicht

SWR2 Tandem SWR2

Stand
MODERATOR/IN
Frauke Oppenberg
REDAKTEUR/IN
Nadja Odeh