Eine Frau in Kirn landete nach einem Wendemanöver auf Autodach. Die Feuerwehr musste sie befreien.

87-Jährige Fahrerin

Frau in Kirn landet nach Wendemanöver auf Autodach

Stand
Autor/in
Lucretia Gather

Eine 87-Jährige Fahrerin wollte in Kirn (Kreis Bad Kreuznach) einfach nur wenden. Das ging ziemlich schief: Sie kam mit dem Auto vom Weg ab und landete am Ende auf dem Dach.

Gegen 18 Uhr hatten Zeugen beobachtet, wie die Autofahrerin im Park des ehemaligen Parkhotels in Kirn probierte, ihr Auto zu wenden. Bei dem Versuch habe der Motor kurz aufgeheult und sich dann "schlagartig in Bewegung gesetzt", wie die Polizei schreibt.

Wagen stürzt nach Wendemanöver im Park von einer Mauer

Die Frau kam dann mit ihrem Auto von einem asphaltierten Zuweg ab, fuhr durch den Park über eine Wiese und stürzte von einer etwa 1,50 Meter hohen Mauer. Dadurch kippte der Wagen aufs Dach und beschädigte einen parkenden VW Bus. Mehrere Menschen wollten der 87-Jährigen sofort helfen und setzten einen Notruf ab.

Feuerwehr befreit die 87-jährige Fahrerin

Die Kirner Feuerwehr befreite die Frau aus dem Auto und brachte sie in ein Krankenhaus. Sie sei aber nur leicht verletzt gewesen und habe Schmerzen am Handgelenk gehabt, so die Polizei. Der Einsatz sorgte im Feierabendverkehr in Kirn für kleinere Staus und lockte nach Polizeiangaben außerdem zahlreiche Schaulustige an.

Kirn

Autos frontal zusammengestoßen Vier Verletzte bei Unfall auf B41 bei Kirn

Bei einem Unfall auf der B41 bei Kirn sind am Freitag vier Menschen verletzt worden. Zwei Autos waren frontal zusammengestoßen.

SWR4 am Nachmittag SWR4

Kirn

Schutzengel fährt mit Opa und Enkel überschlagen sich bei Kirn mit ihrem Auto

Glück im Unglück hatten ein 69-jähriger Autofahrer und sein 12-jähriger Beifahrer. Beide blieben bei einem Autounfall unverletzt.

SWR4 am Dienstag SWR4

Stand
Autor/in
Lucretia Gather