3.2.1966 Luna 9 setzt auf der Mondoberfläche auf

Nummer eins in Sachen Mondlandung ist die Sowjetunion. Am 3. Februar 1966 setzte die Sonde Luna 9 nach einer Serie von Misserfolgen auf der Mondoberfläche auf.

Sowjetunion: Nummer 1 in Sachen Mondlandung

Die erfolgreiche Landung war ein neuer Meilenstein der Raumfahrt. Die Sowjetunion schien damit wieder mit den USA auf Augenhöhe im Rennen um den ersten Menschen auf dem Mond.

Der Südwestfunk berichtet in den aktuellen Nachrichtensendungen mit Einschätzungen aus Moskau, London und Ostberlin. Der Sender musste übrigens sein Fernseh-Testbild vorrübergehend einstellen, weil die Sonde auf dieser Frequenz ihre Signale nach Moskau ausstrahlte!

STAND