SWR2 Forum Neue Kommission - alte Probleme - Was kann Ursula von der Leyen für Europa bewegen?

Es diskutieren u.a.:
Prof. Dr. Gabriele Abels, Politikwissenschaftlerin, Universität Tübingen
Florian Eder, Politico, Brüssel
Dr. Jana Puglierin, Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik, Berlin
Gesprächsleitung: Thomas Ihm

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
17:05 Uhr
Sender
SWR2

Man nennt sie die "Hüterin der Verträge". Tatsächlich ist die EU-Kommission aber mehr als das. Sie gestaltet europäisches Recht und beeinflusst damit nationale Politik.

Auf die neue Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen wartet ein Berg von ungelösten Problemen. Der Brexit rüttelt am Selbstverständnis der Europäischen Union und reißt ein Loch in die Haushaltskasse. Die Flüchtlingskrise ist nach wie vor ungelöst. EU-Gegner in einzelnen Mitgliedsstaaten lähmen die Gemeinschaft. Und der Handelskrieg zwischen den USA und China droht auf Europa überzugreifen.

Viel Arbeit für die neue Kommission, die Ursula von der Leyen am Dienstag vorstellt. Was will die neue Präsidentin gegenüber ihrem glücklosen Vorgänger verändern? Und kommt mit der Kommission vielleicht sogar ein neuer europäischer Geist?

MODERATOR/IN
STAND