Sieben Tage unter Dominikaner-Schwestern im Kloster Arenberg – Was Reporterin Sara auf ihrer Suche nach Gott gefunden hat

STAND
AUTOR/IN
ONLINEFASSUNG

Streng, karg und von voller Entsagung? Oder beglückend und bereichernd? Wie ist das Leben als Nonne im Kloster? – Das wollte Reporterin Sara wissen und ist für sieben Tage ins Kloster Arenberg gezogen. „Für mich als Ungetaufte eine völlig fremde Welt.“

Kloster Arenberg

50 Ordensschwestern leben in dem Mutterhaus der Dominikanerinnen bei Koblenz, abgeschieden von der Außenwelt, in Armut, Keuschheit und Gehorsam und mit einem streng geregelten Tagesablauf. Der besteht hauptsächlich aus „ora et labora“ – aus Gebet und Arbeit.

Ein Leben im Kloster – wie ist das?

Für Sara klingt das nicht nach einem erfüllten, schon gar nicht nach einem freien Leben. „Ich hoffe, dass die Zeit nicht zu beklemmenden wird, irgendwie stelle ich mir das so vor“, sagt sie vor dem Experiment. Für Sara passt ein Leben im Kloster so gar nicht in die heutige Zeit.

Auf der Suche nach Gott

Denn Glaube, Religion und Gott spielen für immer weniger Menschen im Alltag noch eine wichtige Rolle. Auch Sara hat die Frage, wie sie es mit Gott hält, für sich immer offengelassen.

Bei den Dominikanerinnen will sie herausfinden, wie viel Wahrheit in den Klischees steckt, die sie im Kopf hat. Und was sie findet, wenn sie sich gemeinsam mit den Frauen von Arenberg auf die Suche nach Gott begibt.

Den ganzenFilm "7 Tage ... – Leben im Kloster"

Mehr Heimat

Heilbronn

Ein Weg zurück ins Leben – Grisu leitet eine Notherberge

Grisu aus Heilbronn engagiert sich, wo sie nur kann, um Menschen in Notlagen zu helfen. Ihr Herzensprojekt: eine Notherberge für obdachlose Drogen- und Alkoholabhängige. Bei ihr bekommen sie Hilfe und Unterstützung, um wieder zurück ins Leben zu finden.   mehr...

Traumhaus für ein Jahr

Vor einem halben Jahr hat die Flut im Ahrtal alles zerstört, was sich Dirk und Nadine aufgebaut haben: ihr Traumhaus, ihren Malerbetrieb, ihre Fahrzeuge! Doch sie geben nicht auf.  mehr...

Freiburg

Faire Pornos aus Freiburg

Kira und Leon aus Freiburg produzieren faire und feministische Pornos. Das heißt: Sie achten auf faire und sichere Arbeitsbedingungen und Filme jenseits von Stereotypen.  mehr...

Erzähl uns Deine Story

Du kennst jemanden, dessen Geschichte wir unbedingt erzählen müssen oder Du hast selbst etwas zu erzählen? Dann sende uns einen Hinweis.  mehr...

Folg uns auf Instagram

SWR Heimat BW
💓Wir lieben das echte Leben
🌎Menschen in BaWü
🎥Geschichten und Gefühle
💫Ganz normal bis abgefahren  mehr...

Das Heimat-Team stellt sich vor

Heimat Team  mehr...

STAND
AUTOR/IN
ONLINEFASSUNG