Navigation

Volltextsuche

Nachrichten | Ukraine-Gespräche in Genf Diplomatie und Donnerhall John Kerry und Sergej Lawrow in Genf

Schon das Zustandekommen des Treffens gilt als Erfolg: In Genf haben internationale Verhandlungen über eine politische Lösung für die Ukraine begonnen. Scharfe Begleitmusik kam aus Moskau. Präsident Putin warf der ukrainischen Regierung schwere Verbrechen vor. [mehr zu: Diplomatie und Donnerhall]

Nachrichten | Erste Stadt in Baden-Württemberg lockert Verbot In Heidelberg darf getanzt werden

Szene aus einer Diskothek.

In Baden-Württemberg gilt laut Feiertagsgesetz eigentlich ein Tanzverbot von Gründonnerstag bis Ostern. Heidelberg hat dieses Verbot als erste Stadt im Land gelockert. Darauf haben sich Kirchen, Clubbetreiber und die Stadt geeinigt. [mehr zu: In Heidelberg darf getanzt werden]

Nachrichten | Prozessauftakt in Mainz Baby erstickt - Mutter weint und gesteht Schild am Landgericht / Amtsgericht Mainz

Eine 23-Jährige hat zum Prozessauftakt vor dem Mainzer Landgericht gestanden, ihre zwei Wochen alte Tochter mit einem Kissen erstickt zu haben. Auslöser für die Tat war nach Angaben der Frau, dass das Kind zuvor lange geschrien hatte. [mehr zu: Baby erstickt - Mutter weint und gesteht]

Nachrichten | Haie-Trainer Uwe Krupp Haie-Trainer Krupp - "Auf dem Eis sieht er einfach alles" Uwe Krupp, Trainer der Kölner Haie

30 Jahre nach seinem ersten Meistertitel mit Köln kann Uwe Krupp jetzt erstmals auch als Trainer triumphieren. Der erfolgreichste deutsche Eishockeyspieler aller Zeiten hat aus den mehrmals fast insolventen Kölner Haien ein Spitzenteam geformt. [mehr bei sportschau.de zu: Haie-Trainer Krupp - "Auf dem Eis sieht er einfach alles"]

HINTERGRUND

Schultafel, auf der das Wort "Ethik" mit Kreide geschrieben steht. Kommentar Ethikunterricht Armutszeugnis für Landesregierung

Ethik an Grundschulen wird vorerst nicht zur Pflicht. Die Leipziger Richter haben die Klage einer Freiburger Mutter zurück gewiesen. Es ist erbärmlich, den Ethikunterricht für Grundschüler - der in anderen Bundesländern bereits die Regel ist - auf die lange Bank zu schieben, meint Nela Fichtner. [mehr zu: Armutszeugnis für Landesregierung]

Wagen fährt auf der Holzachterbahn "Mammut" Saisonbeginn Finanzielle Achterbahn für Freizeitparks

Die Freizeitpark-Saison hat begonnen - endlich wieder Achterbahnfahren, tolle Shows angucken, sich ins Vergnügen stürzen. Damit die Parks attraktiv bleiben, sind hohe Investitionen nötig. Kleinere Unternehmen müssen sich ganz schön anstrengen, um im harten Konkurrenzkampf mithalten zu können. [mehr zu: Finanzielle Achterbahn für Freizeitparks]

Finanztest: Private Krankenversicherung Eine Entscheidung fürs Leben Blick auf Arzt in seiner Praxis, im Vordergrund liegen ein Stethoskop und Geldschein

Das Leben als Privatpatient: Kostenerstattung auch für rezeptfreie Medikamente, hohe Zuzahlung bei Zahnersatz, Ruck-Zuck-Termin beim Facharzt, Chefarzt-Behandlung und mehr Privatsphäre im Krankenhaus. Klingt toll - kostet aber auch. Für wen macht eine private Krankenversicherung Sinn? [mehr zu: Eine Entscheidung fürs Leben]

Sozialversicherung Flexi-Rente kostet eine Milliarde Euro Vor einem Haufen Geldscheine liegt eine Lupe

Wenn Arbeitgeber für die Beschäftigung von Rentnern keine Sozialbeiträge mehr zahlen - wie es der Wirtschaftsflügel der Union für die Flexi-Rente fordert - fehlt der Rentenkasse eine Milliarde Euro. Das hat das Arbeitsministerium berechnet. Die Grünen möchten daher viel früher ansetzen. [mehr zu: Flexi-Rente kostet eine Milliarde Euro]

Wissenswertes Allerlei zum Ei eierlikör mit eiern

218 Eier hat der Normalbürger 2013 verputzt, und natürlich steigt der Ei-Bedarf an Ostern an, um circa zwei bis drei Eier pro Kopf. Uns schmeckt also das kleine, runde Ding vom Huhn. Doch wissen wir auch wirklich alles über das Ei? [mehr zu: Allerlei zum Ei]

Weltklimabericht Schwarzmalen war gestern Klimawandel

Der Bericht des Weltklimarates atmet Optimismus aus. Ja, es ist möglich, den Temperaturanstieg auf zwei Grad zu begrenzen. Es muss in diesem Jahrhundert nicht fünf Grad hoch gehen. Der Fortschritt ist verfügbar und bezahlbar. Ein Standpunkt von Werner Eckert: [mehr zu: Schwarzmalen war gestern]

Marode Straßen Mautpflicht für Fernbusse Fernbuslinie verkehrt zwischen Freiburg und München

Sie sollen für ihre Straßenabnutzung genauso zahlen, wie es auch LKW müssen. Das fordern Verkehrsexperten der Verbraucherzentralen, Bayerns Innenminister Joachim Hermann, CSU, und die Grüne Opposition im Bundestag. Bisher sind die tonnenschweren Dumpingpreis-Busse von der Straßenmaut befreit. [mehr zu: Mautpflicht für Fernbusse]

Kommentar Wenig Ehre für Ehrendoktor Annette Schavan Annette Schavan

Ein Ehrendoktor für die ehemalige Bundesministerin Annette Schavan, die ihren richtigen Doktortitel wegen Plagiatsvorwürfen verloren hat. Die CDU-Politikerin und die Universität Lübeck empfinden das offenbar nicht als peinlich. SWR-Hauptstadtkorrespondent Claus Heinrich schon. [mehr zu: Wenig Ehre für Ehrendoktor Annette Schavan]

Kritik an Schufa Am falschen Ort zur falschen Zeit? Schufa Eingangstür zum Verbraucherservice

Wie lange man den gleichen Wohnort hat, entscheidet vielleicht, ob man einen Kredit bekommt. Dies legen zumindest die Recherchen des Norddeutschen Rundfunks über die Schufa nahe. Wie die Verbraucherbewertungen genau zustande kommen, bleibt ein Geheimnis. [mehr zu: Am falschen Ort zur falschen Zeit?]

BGH-Urteil Schlechte Nachrichten für Schwarzarbeiter Schwarzarbeit

Die im Dunkeln sieht man nicht: Schätzungen zufolge arbeiten rund acht Millionen Bundesbürger ohne Rechnung - vor allem im Einzelhandel und auf dem Bau. Doch ein Urteil des Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe dürfte den Schattenarbeitern zu denken geben. [mehr zu: Schlechte Nachrichten für Schwarzarbeiter]

Neuer SWR-Regionalkrimi mit Daniela Katzenberger Viel Aufregung um "die Katze" Daniela Katzenberger

Untergang des kulturellen Abendlandes oder einfach nur gute Unterhaltung zur besten Sendezeit? Am neuen Regionalkrimi "Frauchen und die Deiwelsmilch" mit der Kultblondine Daniela Katzenberger scheiden sich die Geister. [mehr zu: Viel Aufregung um "die Katze"]

Ein Ethernet-Kabel ist von einem Zahlenschloss umfasst und liegt auf einer Computer-Tastatur. E-Mail-Daten Diebstahl Wie kann ich meine Daten selbst schützen?

Es ist der größte Datenklau, den die deutschen Behörden bislang entdeckt haben. Von den 18 Millionen Datensätzen könnten mehrere Millionen zu deutschen Nutzern gehören. Wie kann das passieren? Wie kann man sich selbst schützen? [mehr zu: Wie kann ich meine Daten selbst schützen?]

Bill Gates am Time Square mit Windows XP Das Aus für Windows XP Löchrig wie Schweizer Käse

Nach 13 Jahren ist endgültig Schluss: Microsoft stellt ab sofort den Support für Windows XP ein. Zu früh vor allem für so manche Behörde. Aber auch die privaten Nutzer müssen sich umstellen. Denn ab sofort wird das Betriebssystem aus Sicherheitssicht löchrig wie ein Schweizer Käse. [mehr zu: Löchrig wie Schweizer Käse]

Alkoholkonsum bei jungen Menschen Einmal im Monat im Rausch Jugendliche beim Trinken im Freibad

Eine Trendwende ist nicht in Sicht: Das so genannte Komasaufen hält unter Jugendlichen und jungen Erwachsenen weiterhin an. Das teilte die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung in Berlin mit. Doch es gibt auch positive Entwicklungen. [mehr zu: Einmal im Monat im Rausch]

Einkaufen im Internet Mobil shoppen kann teurer sein Ein Mann tippt bei herrlichem Sonnenschein auf einer Wiese auf seinem Smartphone

Im Internet auf Einkaufstour, das ist beliebt. Viele machen es sich auf der Couch bequem und stöbern in Online-Shops mit Tablet oder Smartphone. Dort gleich zu kaufen, kann teurer sein als am PC, hat die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen herausgefunden. Wie kann das sein? [mehr zu: Mobil shoppen kann teurer sein]

Saharasand in Europa Wetter und Klima Saharasand in Europa

Vier bis fünf Kilometer ist sie dick, 5.000 Kilometer lang und 1.000 Kilometer breit - das sind die beeindruckenden Maße der Saharastaub-Wolke, die uns gerade überquert. Bislang zog so eine Wolke im Schnitt einmal im Monat über uns hinweg. Seit November passiert das fast jede Woche. [mehr zu: Saharasand in Europa]

Für viele Menschen eine Qual: Gräser und Pollen im Frühjahr und Sommer Hochsaison für Allergiker Heuschnupfen und Pollenallergien nehmen zu

Immer mehr Menschen leiden unter Allergien. Immer früher beginnt die Pollensaison und damit das Leiden, sagt die Statistik. Neben Spritzen, Tropfen und Tabletten gibt es auch andere Möglichkeiten zur Erleichterung. [mehr zu: Heuschnupfen und Pollenallergien nehmen zu]

Kommentar EEG-Reform auf dem Rücken der Verbraucher? Windräder

Das Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) wird reformiert - gleichzeitig soll die Energiewende aber nicht abgewürgt werden. Der Industrie und ihren günstigen Strompreisen geht es mit den aktuellen Beschlüssen nicht ans Leder - Verbraucher können erst mittel- und langfristig profitieren. [mehr zu: EEG-Reform auf dem Rücken der Verbraucher?]

Kopftuchprozess Fereshta Ludin SWR International | 10 Jahre Kopftuchverbot Ein Stück Stoff bestimmt Gesetze

Vor zehn Jahren änderte Baden-Württemberg, als erstes von acht Bundesländern, das Schulgesetz und verbot das Kopftuch bei Lehrerinnen. 2003 hatte das Bundesverfassungsgericht aufgrund der Klage von Fereshta Ludin ein Kopftuchverbot für zulässig erklärt, sofern es auf einem Landesgesetz fußt. [mehr zu: Ein Stück Stoff bestimmt Gesetze]

gelbe Fische Klimabericht des IPCC Letzte Rettung: Weltweite Energiewende

So detailliert war noch kein Bericht zu den Folgen des Klimawandels. Die Korallenriffe der Welt und das arktische See-Eis sind unwiederbringlich geschädigt. Konflikte zwischen Staaten können sich verschärfen. Nur die schnelle, weltweite Abkehr von fossilen Brennstoffen verhindert das Schlimmste. [mehr zu: Letzte Rettung: Weltweite Energiewende]

Der Dauerläufer von VW Vier Jahrzehnte Golf
Der Golf im Jahr 1974.
Pause
1/2
Vorheriges Bild Nächstes Bild

Das nennt man Ausdauer: Nach vier Jahrzehnten liegt der VW Golf in Deutschland noch immer ganz vorne in der Zulassungsstatistik. SWR-Wirtschaftsredakteur Peter Heilbrunner über den Dauerläufer aus Wolfsburg, der selbst den Käfer in den Schatten stellt. [mehr zu: Vier Jahrzehnte Golf]

Mädchen an Laptop Brandgefahr Laptops und Mobilgeräte richtig laden

Alle Geräte, die am Stromnetz hängen, können in Brand geraten. Besonders mobile Geräte mit Akkus und Ladegeräten - wie Laptops, Tablets oder Mobiltelefone. Das Risiko, dass sie ein Feuer auslösen, lässt sich mit einfachen Mitteln ausschalten. [mehr zu: Laptops und Mobilgeräte richtig laden]

Beratungsgespräch beim Optiker Verbraucherschützer warnen Versicherung für Handy und Brille - unnötig

Man kauft eine Brille, ein Handy oder einen Kühlschrank und der Optiker oder Verkäufer im Elektromarkt bietet dafür noch eine Versicherung an – oft mit Nachdruck, man fühlt sich bedrängt. Vor diesen Koppelangeboten warnen Verbraucherschützer. Diese Versicherungen sind meist überflüssig. [mehr zu: Versicherung für Handy und Brille - unnötig]

Kommentar Keine Angst vorm Doppelpass Doppelpass

Die doppelte Staatsbürgerschaft kommt - mit Einschränkungen. Die von der Großen Koalition vorgeschlagene Regelung wird zum Teil heftig kritisiert. SWR-Redakteur Utku Pazarkaya beurteilt das anders, zumindest aus Sicht der betroffenen Jugendlichen. [mehr zu: Keine Angst vorm Doppelpass]

Deutsche Rentenversicherung Tonnenschwere Bescheide zur Mütterrente Frauen mit Kindern, die vor 1992 geboren sind, erhalten mehr Rente

Es ist eines der teuersten Projekte der Großen Koalition: Die Verbesserung der Mütterrenten. 9,5 Millionen Frauen erhalten mehr Rente. Ihre Bescheide werden ab Sommer verschickt. Die Deutsche Rentenversicherung wird derzeit mit Tausenden von Anträgen überflutet - die sind völlig unnötig. [mehr zu: Tonnenschwere Bescheide zur Mütterrente]

Menschen sonnen sich am 07.03.2014 im Palmengarten in Frankfurt am Main (Hessen) und genießen die frühlingshaften Temperaturen. Offizieller Frühlingsanfang Bildergalerie Der Gute-Laune-Akku wird gefüllt

Der 20. März ist in diesem Jahr der offizielle Frühlingsanfang. Was hat es mit den berühmten Frühlingsgefühlen und der Frühjahrsmüdigkeit auf sich? Und wie merken Tiere und Pflanzen, dass es Frühling wird? Fünf Fragen, fünf Antworten zum Thema Frühling. [zur Bildergalerie zu: Der Gute-Laune-Akku wird gefüllt]

Flammen an einem Gasherd Krim-Krise Die Abhängigkeit vom russischen Gas

Von Sanktionen gegen Russland hält die deutsche Wirtschaft wenig. Die Krim-Krise müsse diplomatisch beigelegt werden, ein Handelskonflikt könne unabsehbare Folgen haben. Wird Deutschland von Moskau der Gasherd zugedreht? Eine Einschätzung von SWR-Wirtschaftsredakteur Gerhard Hohmann. [mehr zu: Die Abhängigkeit vom russischen Gas]

50 Jahre FSJ Sie vergessen das Soziale Jahr nie trost

Erfunden hat das FSJ das Diakonische Werk. Unter dem Motto "Gib' ein Jahr" waren nur Frauen aufgerufen, ein Jahr lang einen sozialen Dienst zu leisten. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von Trägern und Angeboten. Tausende junge Männer und Frauen unter 27 geben ein Jahr für einen guten Zweck. So funktioniert es. [mehr zu: Sie vergessen das Soziale Jahr nie]

Leere Schaukel Vermisste Kinder "Die größte Suchmannschaft Deutschlands"

Es ist der Alptraum aller Eltern: Das eigene Kind ist verschwunden. Die meisten tauchen zum Glück schnell wieder auf, doch jährlich bleiben hunderte vermisst. Eine private Initiative nutzt die ganze Bandbreite der modernen Technik, um wie im aktuellen Fall Dano die Suche zu unterstützen. [mehr zu: "Die größte Suchmannschaft Deutschlands"]

Sonnenuntergang hinter antiken Statuen ITB Berlin 2014 Reiseschnäppchen für Ostern und Sommer

Griechenland feiert dieses Jahr ein fulminantes Comeback in der Tourismusbranche. Während der Eurokrise haben viele Urlauber das Euro-Krisenland gemieden, jetzt boomt Griechenland wieder. Auch von der schwachen türkischen Lira können Schnäppchenjäger profitieren. [mehr zu: Reiseschnäppchen für Ostern und Sommer]

  • SWRinfo Nachrichten von 12.00 bis 12.06 Uhr

    Logo SWRinfo

    Informationen aus Politik und Gesellschaft

Mannheim Karlsruhe Heilbronn Stuttgart Ulm Tübingen Friedrichshafen Freiburg Koblenz Mainz Ludwigshafen Kaiserslautern Trier Karte Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz Regionalnachrichten

Stuttgart in der Dämmerung mit Fernsehturm im Vordergrund

Stuttgart

sonnig
zur 5-Tages-Prognose: Stuttgart die zuletzt ermittelten Wetterwerte
  • letzte ermittelte Temperatur in Grad Celsius Temperatur: 11 °C
  • Niederschlag Regen: 20% Risiko
  • letzter ermittelter Luftdruck Luftdruck: 1019 hPa

Mainzer Dom

Mainz

sonnig
zur 5-Tages-Prognose: Mainz die zuletzt ermittelten Wetterwerte
  • letzte ermittelte Temperatur in Grad Celsius Temperatur: 11 °C
  • Niederschlag Regen: 25% Risiko
  • letzter ermittelter Luftdruck Luftdruck: 1019 hPa

Ein Digitalradio vor blauem Hintergrund Digitalradio Ich will es einfach

Radio ist jetzt digital. Und DAB+ bietet Ihnen viele Vorteile: Mehr Programmvielfalt, Zusatzinformationen zum laufenden Programm, und vor allem eine bessere Klangqualität - ohne zusätzliche Übertragungskosten. Testen Sie hier! [zum Livestream zu: Ich will es einfach]

Straßenkunst in Rom: Hier kommt der Superpapst SWRinfo Korrespondententalk am 17. März 2014 Gelingt Papst Franziskus die Reform der Kirche?

Frischer Wind im Vatikan und in der Politik - Korrespondent Tilmann Kleinjung, Studioleiter im ARD-Studio Rom, blickt hinter die Kulissen. Der neue Regierungschef Matteo Renzi sei der Einzige, der Italien aus der Krise führen könne, auch wenn er die alte Politikergeneration "verschrotten" wolle. [mehr zu: Gelingt Papst Franziskus die Reform der Kirche?]

Ein Junge bringt den Koffer und das Gewehr seines Vaters zum Bahnhof Crowdsourcing-Projekt: 100 Jahre nach dem Ersten Weltkrieg Für wen oder was würden Sie Ihr Leben opfern?

SWRinfo ist beim europaweiten Projekt zum Ersten Weltkrieg für den SWR dabei. Anlässlich des Jahrestags führt die ARD in Kooperation mit anderen Rundfunkanstalten in mehr als zehn Staaten diese Umfrage durch. Was verbindet die Nationen? Für welche Ziele würden wir uns künftig mehr engagieren? Machen Sie mit. [mehr zu: Für wen oder was würden Sie Ihr Leben opfern?]