Bitte warten...

Programmkalender

Mittwoch, 24.5.2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
  • 00.00

    Nachrichten, Wetter

  • 00.05

    ARD-Nachtkonzert

    Carl Maria von Weber:
    Sinfonie Nr. 1 C-Dur
    Cappella Coloniensis
    Leitung: Bruno Weil
    Franz Schubert:
    36 Originaltänze D 365
    Michael Endres (Klavier)
    Edouard Lalo:
    Violinkonzert F-Dur op. 20
    Thomas Christian (Violine)
    WDR Rundfunkorchester Köln
    Leitung: Stefan Blunier
    Sergej Rachmaninow:
    "Sinfonische Tänze" op. 45
    WDR Sinfonieorchester Köln
    Leitung: Semyon Bychkov

  • 02.00

    Nachrichten, Wetter

  • 02.03

    ARD-Nachtkonzert

    Antonio Vivaldi:
    Violinkonzert e-Moll RV 279
    Rachel Podger (Violine)
    Arte dei Suonatori
    Camille Saint-Saëns:
    "Karneval der Tiere"
    Nash Ensemble of London
    Leitung: Amelia Freedman
    Leopold Mozart:
    Cassatio ex G
    Münchener Kammerorchester
    Leitung: Hans Stadlmair
    Frédéric Chopin:
    2 Polonaisen op. 40
    Cyprien Katsaris (Klavier)
    Hector Berlioz:
    Te Deum op. 22
    Francisco Araiza (Tenor)
    Martin Haselböck (Orgel)
    London Symphony Chorus
    European Community Youth Orchestra
    Leitung: Claudio Abbado

  • 04.00

    Nachrichten, Wetter

  • 04.03

    läuft seit

    ARD-Nachtkonzert

    Felix Mendelssohn Bartholdy:
    Klaviertrio c-Moll op. 66
    Trio Bell'Arte
    Bohuslav Martinu:
    Sinfonie Nr. 2
    Royal Scottish National Orchestra
    Leitung: Bryden Thomson

  • 05.00

    Nachrichten, Wetter

  • 05.03

    ARD-Nachtkonzert

    Michel-Richard Delalande:
    "Concert de trompettes"
    La Simphonie du Marais
    Joseph Haydn:
    Sonate D-Dur Hob. XVI Nr. 51
    Alain Planès (Klavier)
    Arcangelo Corelli:
    Concerto grosso F-Dur op. 6 Nr. 12
    Europa Galante
    Leitung: Fabio Biondi
    Darius Milhaud:
    "Carnaval à la Nouvelle-Orléans" op. 275
    Stephen Coombs, Artur Pizarro (Klavier)
    Jean Sibelius:
    Suite d-Moll op. 117
    Christian Tetzlaff (Violine)
    Dänisches Nationales Radio-Sinfonieorchester
    Leitung: Thomas Dausgaard
    Alexander Glasunow:
    "Ouverture solennelle" op. 73
    Symphonieorchester des BR
    Leitung: Neeme Järvi

  • darin bis 8.00 Uhr:

    Musikliste:
    Johann Friedrich Fasch:
    3. Satz aus dem Konzert für 3 Trompeten, 2 Oboen, Fagotte, Solovioline,
    Pauke und Basso continuo D-Dur
    Il Gardellino
    Camille Saint-Saëns:
    1. Satz aus der Sonate für Klarinette und Klavier Es-Dur op. 167
    Philippe Berrod (Klarinette)
    Pascal Godart (Klavier)
    Max Bruch:
    2. Satz aus der Sinfonie Nr. 1 Es-Dur op. 28
    Gürzenich-Orchester Kölner Philharmoniker
    Leitung: James Conlon
    Milij Balakirew:
    Au jardin. Idylle für Klavier
    Margaret Fingerhut (Klavier)
    Christoph Willibald Gluck:
    1. Satz aus der Sinfonie A-Dur
    L'Orfeo Barockorchester
    Leitung: Michi Gaigg
    Emilie Mayer:
    2. Satz aus dem Streichquartett g-Moll op. 14
    Erato Quartett Basel
    Lars Danielsson:
    Passacaglia
    Lars Danielsson (Violoncello ,Bass)
    Tigran (p, Fender Rhodes)
    John Parricelli (g)
    Magnus Öström (drums,Percussion,elt)
    Ferdinand Ries:
    3. Satz aus dem Klavierquintett h-Moll op. 74
    Ensemble Concertant Frankfurt
    Reinhard Keiser:
    1. Satz aus dem Konzert für Streicher und Basso continuo
    La Ricordanza
    Carl Stamitz:
    3. Satz aus dem Bläserquartett Es-Dur op. 8 Nr. 2
    Bläser der Berliner Philharmoniker
    Michail Glinka:
    Walzer-Fantasie
    Musica Viva
    Leitung: Alexander Rudin
    Johann Sebastian Bach:
    1. Satz aus der Sonate für Orgel Nr. 6 G-Dur BWV 530,
    Bearbeitung für Flöte, Violine, Viola da gamba und Basso continuo
    Le Parlement de Musique
    César Camargo Mariano:
    Cristal
    Yo-Yo Ma (violc)
    César Camargo Mariano (p)

  • Das Magazin für Kultur und Gesellschaft

    Moderation: Gregor Papsch

  • 08.30

    SWR2 Wissen

    Migräne

    Wie gut helfen Therapien ohne Pillen?
    Von Ulrike Till

  • 08.58

    SWR2 Programmtipps

  • 09.00

    Nachrichten, Wetter

  • 09.05

    SWR2 Musikstunde

    Steppke, Glamour, Gossengöre - Die Berliner Operette (3)

    Die großen Stars und ihre Bühnen
    Mit Ines Pasz

    Moderation: Ines Pasz

  • 10.00

    Nachrichten, Wetter

  • 10.05

    SWR2 Tandem

    Hannelore ohne H

    Wie ein unglaublicher Zufall zwei Schwestern nach 40 Jahren wieder zusammenbrachte
    Von Natalie Putsche

  • Fried Walter:
    Die wilden Schwäne, Ouvertüre
    Rundfunkorchester des Südwestfunks
    Leitung: Emmerich Smola
    Georg Friedrich Händel:
    Chaconne G-Dur für 2 Gitarren
    Ida Presti
    Alexandre Lagoya
    Wolfgang Rihm:
    Zwei Sprüche nach Texten von Friedrich Schiller für Bariton und Klavier
    Hans Christoph Begemann (Bariton)
    Thomas Seyboldt (Klavier)
    Frédéric Chopin:
    1.Satz aus dem Klavierkonzert Nr. 1 e-Moll
    Dinu Lipatti (Klavier)
    Tonhalle Orchester Zürich
    Leitung: Otto Ackermann
    Georg Friedrich Händel:
    Ombra mai fù , aus "Serse"
    Plácido Domingo (Tenor)
    Orchestra Sinfonica di Milano Giuseppe Verdi
    Leitung: Marcello Viotti
    Claude Debussy:
    Sonate für Violoncello und Klavier d-Moll
    Daniel Müller-Schott (Violoncello)
    Robert Kulek (Klavier)
    André-Ernest-Modeste Grétry:
    "Le tableau parlant", Ariette der Colombine (Nr. 2)
    Friedl Genk (Sopran)
    Stuttgarter Philharmoniker
    Leitung: Fritz Mareczek
    Giacomo Puccini:
    Madame Butterfly, Duett Linkerton - Butterfly, Finale 1. Akt
    Trude Eipperle (Sopran)
    Fritz Wunderlich (Tenor)
    Orchester der Städtischen Oper Berlin
    Leitung: Richard Kraus

    Moderation: Bettina Müller-Hesse

  • 11.57

    SWR2 Kulturservice


    Tipps für Veranstaltungen, die Inhaber der SWR2 Kulturkarte rabattiert besuchen können.

    Im Freiburger E-Werk tritt morgen um 20 Uhr "Snarky Puppy" auf. Seit die Formation 2004 von dem Bassisten Michael League gegründet wurde, ist die Band zu dem musikalischen Kraftwerk gereift, das sie zu einem heißen Geheimtipp macht. Bis heute speist sich Snarky Puppy aus einem Pool von rund vierzig Musikern, was eine ungewöhnliche Flexibilität verleiht.
    Snarky Puppy: Morgen, 20 Uhr, E-Werk Freiburg.

    "Grimm. Ein deutsches Märchen". Das Staatstheater Mainz präsentiert am Freitag um 19.30 Uhr ein Theaterprojekt der besonderen Art, denn erzählt wird die Biografie der Brüder Grimm durch den surreal verzerrenden Spiegel ihrer eigenen Märchen. Die Grimmschen Glorreichen Sieben treffen auf historische Ereignisse, Tiefenpsychologie, Wörterbücher, Sprachgeschichte und entspinnen einen Abend kollektiver Identität und Märchenromantik.
    "Grimm. Ein deutsches Märchen". Im Staatstheater Mainz. Übermorgen, Freitag, 19.30 Uhr.

    Und beim Schwäbischen Frühling Ochsenhausen können Sie morgen ein SWR2 extra besuchen. Um 17 Uhr spricht Joachim Reiber über die deutsch-französischen Musikbeziehungen und um 18 Uhr erklingen Meisterwerke von Claude Debussy, Ludwig van Beethoven und César Francks Klavierquintett f-Moll. [Am Klavier: Bernd Glemser, begleitet wird er von einem Streichquartett mit Christian und Lydia Altenburger sowie Christoph Schiller und Patrick Demenga.] Und das alles exklusiv für Inhaber der SWR2 Kulturkarte. Treffpunkt um 16.45 Uhr ist die Mariensäule auf dem Kirchplatz.
    Das SWR2 Kulturservice extra. Beim Schwäbischen Frühling Ochsenhausen. Morgen, ab 16.45 Uhr. Anmeldung unter 07221 / 300 200.

  • anschließend:
    SWR2 Programmtipps

  • 12.30

    Kurznachrichten

  • Das Magazin für Kultur und Gesellschaft

  • 13.00

    Nachrichten, Wetter

  • 13.05

    Schwetzinger SWR Festspiele 2017

    SWR2 Mittagskonzert

    Liederabend Gerald Finley

    Gerald Finley (Bariton)
    Julius Drake (Klavier)
    Franz Schubert:
    Prometheus D 674
    Geistes-Gruss D 142
    Jägers Abendlied D 368
    Schäfers Klagelied D 121
    Mahomets Gesang D 721 (Fragment)
    An Schwager Kronos D 369
    Im Walde D 834
    An mein Herz D 860
    Im Jänner 1817 (Tiefes Leid) D 876
    Über Wildemann, einem Bergstädtchen am Harz D 884
    Francis Poulenc:
    "Le Bestiaire" ou "Cortege d'Orphee"
    Maurice Ravel:
    "Histoires naturelles"
    Marc-Anthony Turnage:
    Three Songs
    Benjamin Britten:
    Folksongs
    (Konzert vom 19. Mai im Rokokotheater)

  • 14.28

    SWR2 Programmtipps

  • 14.30

    SWR2 Fortsetzung folgt

    Der Zauberer von Rom (8/20)

    Roman von Karl Gutzkow
    Gelesen von Rolf Vollmann

  • 14.55

    SWR2 Die Buchkritik

    Lesley M.M. Blume: Und alle benehmen sich daneben

    Wie Hemingway seine Legende erschuf
    Aus dem amerikanischen Englisch von Jochen Stremmel
    dtv
    24 Euro

  • 15.00

    Nachrichten, Wetter

  • 15.05

    SWR2 Cluster

    Das Musikmagazin

    ca. 15.45 Uhr: Die Klanginsel

  • 16.00

    Nachrichten, Wetter

  • 17.00

    Nachrichten, Wetter

  • 17.05

    SWR2 Forum

    Im Pulverdampf vergangener Schlachten –

    Warum wird Geschichte nachgespielt?

    Es diskutieren:
    Prof. Dr. Wolfgang Hochbruck, Amerikanist, Universität Freiburg
    Milo Rau, Theatermacher und Essayist, Zürich
    PD Dr. Stefanie Samida, Kulturwissenschaftlerin, Heidelberg School of Education
    Gesprächsleitung: Norbert Lang

  • Edward Kennedy "Duke" Ellington:
    Sophisticated Lady
    Archie Shepp, Tenorsaxofon

    Archie Shepp:
    Déjà vue
    Archie Shepp, Piano, Gesang
    Roswell Rudd, Posaune
    Reggie Workman, Bass
    Andrew Cyrille,Schlagzeug
    Grachan III Moncur, Posaune

  • 19.00

    Nachrichten, Wetter

  • 19.05

    SWR2 Kontext

    Mit dem Strom fahren

    Der Traum vom elektrischen Verkehr
    Von Thomas Ihm

    Moderation: Thomas Ihm

  • 19.20

    Junge Leute im Gespräch
    Moderation: Sophie König
    Gäste: Die "Wildbakers" Jörg Schmid und Johannes Hirth

    Moderation: Sophie König

  • 20.00

    Nachrichten, Wetter

  • Tagestipp

    20.03

    Schwetzinger SWR Festspiele 2017

    SWR2 Abendkonzert - LIVE

    GrauSchumacher Piano Duo

    Johannes Brahms:
    16 Walzer op. 39
    Wolfgang Rihm:
    Aus "Mehrere kurze Walzer"
    Nr. 4. C-Dur
    Nr. 5. C-Dur
    Nr. 9. e-Moll (très lent)
    Nr. 7. c-Moll (feroce)
    Nr. 8. g-Moll (schnell)
    Maurice Ravel:
    "Boléro", Transkription für Klavier 4-händig vom Komponisten
    Igor Strawinsky:
    "Le Sacre du printemps", bearbeitet für Klavier zu 4 Händen
    (Zeitversetzte Übertragung aus dem Rokokotheater)

  • Tagestipp

    22.15

    SWR2 Feature

    Gifte für ein besseres Leben

    Chemiekonzerne machen mobil
    Von Peter Kreysler

  • 23.10

    SWR2 JetztMusik

    SWR JetztMusik Rottweil

    Vivre Vivier (1/2)
    Ensemble Aventure
    Leitung: Bas Wiegers
    Mark Andre:
    "da" (2010 - 11) für Ensemble
    Claude Vivier:
    "Samarkand" (1981) für Klavier und Bläserquintett
    (Konzert vom 28. April in der Kunststiftung Erich Hauser, Rottweil)

Weitere Themen in SWR2