SWR2 - Kultur neu entdecken

Neues aus dem SWR Kultur-Kosmos:

Ärger um Star-Sopranistin Anna Netrebko bei den Maifestspielen Wiesbaden: Das Dilemma einer Haltungslosen

Fast glaubte man, der Skandal um Anna Netrebko und ihre Nähe zu Wladimir Putin sei zum Ende verhandelt. Doch nun ist ihr Auftritt bei den Wiesbadener Maifestspielen aller pazifistischen Bekundungen zum Trotz zum Politikum geworden. Kein Wunder, denn Netrebkos Nicht-Haltung passt nicht zu einer Kunstform, die nach gesellschaftlicher Relevanz strebt.

Freiburg

Preis für deutschsprachige Lyrik Judith Zander erhält den Peter-Huchel-Preis 2023

Der diesjährige Peter-Huchel-Preis für deutschsprachige Lyrik geht an die 1980 in Anklam geborene und in Jüterbog lebende Lyrikerin Judith Zander. Die Jury würdigte in ihrer Sitzung am 27. und 28. Januar 2023 den bei dtv erschienenen Band „im ländchen sommer im winter zur see“ als herausragende Neuerscheinung des Jahres 2022.

Seelenklempner bei der Arbeit „Shrinking“ – Gelungene Psychotherapeuten-Comedy mit Harrison Ford

Serien mit Psychotherapeuten gibt es mittlerweile eine ganze Menge. Aber „Shrinking“ mit Harrison Ford und Jason Segel findet nochmal einen ganz eigenen Ton. Die Apple-TV+Serie überzeugt mit ihrer positiven Grundstimmung und sehr komischen Dialogen. Kein Wunder, denn verantwortlich ist der Schöpfer der Erfolgs-Comedy „Ted Lasso“.

SWR2 am Morgen SWR2

Künstliche Intelligenz Wie ChatGPT die Buchbranche verändert: „Wer das verschläft, wird Probleme bekommen“

Seitdem der kostenlose Chat-Bot ,,Chat GPT“ erschienen ist, sorgt er für hohe Wellen nicht nur im Medien- und Bildungsbetrieb, sondern auch in der Buchbranche. ,,Wer das verschläft, könnte viele Probleme bekommen, egal ob als Buchhandlung oder als Verlag", sagt Prof. Gerhard Lauer in SWR2. Lauer hat die Tagung ,,Arbeitsentlastung oder Dystopie?“ zur Auswirkung Künstlicher Intelligenz auf die Buchbranche an Universität Mainz mitorganisiert.

SWR2 am Morgen SWR2

Der neue Kultur-Kosmos SWR Kultur

SWR Kultur

Zum Nachhören SWR2 Programm

SWR2 zum Nachhören

SWR2 Podcasts – Neue Folgen:

Zur ARD Audiothek

Zur ARD Audiothek

Kulturnachrichten

Architektur Bestes Bauwerk 2023: Landratsamt Starnberg schlägt Karlsruher Stadtbahntunnel

Die Erweiterung des Landratsamts im oberbayerischen Starnberg ist als bester Bau Deutschlands ausgezeichnet worden. Das Müncher Architekturbüro Auer Weber siegte in Frankfurt im Wettbewerb um den DAM-Preis 2023.

Rechtsstreit Wem gehört das Gold von der Krim? Niederländische Justizbehörde tendiert zur Ukraine

Im jahrelangen juristischen Tauziehen um den rund 2000 Jahre alten Goldschatz aus vier Museen der Krim steht nun eine endgültige Entscheidung zugunsten der Ukraine an.

Festival Theatermacher Milo Rau wird Intendant der Wiener Festwochen

Der Autor, Regisseur und Theaterchef Milo Rau wird ab 2024 die Wiener Festwochen leiten. Das gab Wiens Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler am 27. Januar bekannt.

Filmwirtschaft Finanzpolitik will mit Steuerrecht Filmproduzenten konkurrenzfähiger machen

Finanzministerkonfert beschließt, Film-Koproduktionen künftig steuerlich besser zu behandeln, um den Filmstandort Deutschland international konkurrenzfähig zu halten.

Literatur Deutsches Literaturarchiv Marbach übernimmt Vorlass von Barbara Honigmann

Die in Strassburg lebende Schriftstellerin und Malerin Barbara Honigmann hat dem Deutschen Literaturarchiv in Marbach (DLA) ihren schriftstellerischen Vorlass übergeben.

Kulturpolitik Bund will Kultureinrichtungen mit einer Milliarde Euro für Energiekosten bezuschussen

Der neue Kulturfonds Energie kann aus Sicht von Kulturstaatsministerin Claudia Roth „Kulturangebote gerade in Krisenzeiten sicherstellen“. Der Bundestag hat zunächst 375 Millionen Euro freigegeben.

Veranstaltungen und Verlosungen

Festival des SWR Schwetzinger SWR Festspiele 2023: Vorverkauf läuft

Hier finden Sie alle Veranstaltungen im Überblick.

Saison 2022 – 2023 SWR2 Internationale Pianisten in Mainz

Sechs Klavierabende im Frankfurter Hof mit Nareh Arghamanyan, Pietro De Maria, Danae Dörken, Varvara, Lucas & Arthur Jussen und Benjamin Grosvenor.

Leben & Gesellschaft

Drei Jahre Covid-19 in Deutschland Masken tragen, Abstand halten: So hat Corona unseren Alltag verändert

Vor drei Jahren, am 27. Januar 2020, erreicht das Coronavirus Deutschland. Es ist der Beginn einer Pandemie, die in Deutschland zum Erliegen des öffentlichen Lebens führt. Absperrbänder, Klebestreifen und Plexiglas ordnen fortan das neue Lebensgefühl. Wie hat das Virus den Alltag verändert?

Wort der Woche „Flood the zone with shit“ - erklärt von Bernhard Pörksen

Will man Fakten verschleiern, bieten die neuen Medien die besten Voraussetzungen dazu. Der zeitweilige Donald Trump-Berater Steve Bannon hat das mit seiner Devise auf den Punkt gebracht: „Flood the zone with shit“, ließ er verlauten – was feiner ausgedrückt heißt: Überflute die Menschen mit allem möglichen Unsinn, mit absurden Informationen, die Fakten verdrehen und hetzerisch sind. „Flood the zone with shit“ ist als Phänomen nicht neu - aber im digitalen Zeitalter treibt es ungeheuerliche Blüten.

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Film & Serie

Seelenklempner bei der Arbeit „Shrinking“ – Gelungene Psychotherapeuten-Comedy mit Harrison Ford und Jason Segel

Serien mit Psychotherapeuten gibt es mittlerweile eine ganze Menge. Aber „Shrinking“ mit Harrison Ford und Jason Segel findet nochmal einen ganz eigenen Ton. Die Apple-TV+Serie überzeugt mit ihrer positiven Grundstimmung und sehr komischen Dialogen. Kein Wunder, denn verantwortlich ist der Schöpfer der Erfolgs-Comedy „Ted Lasso“.

SWR2 am Morgen SWR2

Film Der Dokumentarfilm „Schattenkind – Andreas Reiner – Bilder des anderen Lebens” jetzt im Kino

Der Dokumentarfim „Schattenkind“ porträtiert den Fotografen Andreas Reiner bei seiner Arbeit und gibt Einblicke in sein Leben.

Kunscht! SWR Fernsehen

Bühne

Kommentar Im Zeichen von Veränderung: Auswahl für das Berliner Theatertreffen 2023

Das Theatertreffen in Berlin steht dieses Jahr im Zeichen von Veränderung. Der neue Intendant der Berliner Festspiele Matthias Pees kündigte zuletzt an, das wichtigste deutschsprachige Branchenfestival ordentlich umkrempeln zu wollen. Ob das Theatertreffen zukünftig in der bekannten Form stattfinden wird, ist völlig unklar. Deshalb wird sicherlich ein Hauch von Abschied kommenden Mai in Berlin in der Luft hängen.
An der diesjährigen Juryauswahl zeige sich die Rückkehr einer Lust am Theater selbst, meint SWR2-Theaterkritikerin Eva Marburg. Standen letztes Jahr noch brennende gesellschaftliche Themen im Zentrum, ist es dieses Jahr eine Feier der Theaterformen, eine Sehnsucht nach dem Bühnenerlebnis an sich, das in der Auswahl zum Ausdruck komme. „Theater ist besser als Netflix“, das scheint die Jury dieses Jahr als Botschaft transportieren zu wollen.

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Nibelungenlied in Neufassung Rivalinnen werden Verbündete – starke „Hildensaga“ am Theater Baden-Baden

Regisseurin Isabel Osthues gelingt am Theater Baden-Baden eine sehr konzentrierte, energiegeladene Inszenierung der Hildensaga , die den starken Text des Bachmann-Preisträgers Ferdinand Schmalz bestens zur Wirkung bringt.

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Doku & Feature

Fetaure Jean-Claude Kuner: Nietzsche in New York - Der französische Verleger Sylvére Lotringer

Sylvère Lotringer brachte in seinem Verlag die poststrukturalistische Theorie nach New York: Baudrillard. Virilio, Foucault, Deleuze & Guatarri. Und er interviewte sie alle.

SWR2 Feature SWR2

Feature Vom Grashalm im Sturm. Klimakrise – eine persönliche Annäherung

Durch den Klimawandel steht unsere Zukunft auf dem Spiel. Die Reaktionen auf die Erderwärmung sind individuell: Ein Feature über das Hoffen, Leugnen, Verdrängen und Trauern. Von Elisabeth Weilenmann

SWR2 Feature SWR2

Jazz & Pop

Erklär mir Pop extra mit MINE und Udo „Zomby Woof“ von Frank Zappa

„Bärtig, derb, dreckig, absolut obszön. Eine Art Mephisto, der uns an das Vermögen der Musik erinnert, Chaos und Zerstörung heraufzubeschwören“ - schreibt das amerikanische Time Magazine 1969 und meint damit Frank Zappa. Ein Künstler, der zwischen Genie und Wahnsinn rangiert und dessen Einfluss auf die Musikszene gewaltig ist. Der typische Frank Zappa Stilmix heute in Erklär-mir-Pop-extra: Frank Zappa mit „Zomby Woof“. Ob der Musiker darin über sich selbst singt? Fakt ist, im Backgroundchor singt Tina Turner den markanten Refrain, musste sich aber anschließend – auf Wunsch ihres damaligen Mannes Ike Turner - davon distanzieren. Warum? Diese und viele andere Geschichten rund um herausragende Songs der Popmusikgeschichte gibt es in dem Podcast „Erklär mir Pop extra – mit MINE und Udo“. Die Berliner Sängerin MINE und Udo Dahmen, Professor der Popakademie in Mannheim, bringen abwechselnd Lieblingshits mit und stellen sie, angereichert mit persönlichen Geschichten, vor.
Zwei Generationen mit unterschiedlichem Musikgeschmack – aber eine Leidenschaft für Popmusik – unterhaltsam wie informativ zugleich.
Immer am letzten Samstag im Monat – in der ARD Audiothek und überall dort, wo es Podcasts gibt sowie auf SWR2.de.

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Jazz & Pop Songs der Woche

Immer freitags: Die Top 3 Tracks aus der SWR2 Tandem Musikredaktion. Gehen in den Kopf, in die Beine, manchmal ins Herz. Heute mit Ebbe und Flut, nächtlichen Meditationen und purer Pop-Nostalgie.

SWR2 Tandem SWR2

Wissen

Netzkultur Digitale Graphic Novel „re:framing jenisch“ erzählt die Geschichte der Jenischen

Seit Jahrzehnten kämpft die Volksgruppe der Jenischen, die in Österreich, aber auch in der Schweiz, in Frankreich und in Deutschland beheimatet ist, um Anerkennung als nationale Minderheit. Ihre Geschichte ist geprägt von Ausgrenzung und Verfolgung. Ein digitales Graphic Novel-Projekt des Jenischen Archivs erzählt in sehr intensiven Momenten vom Schicksal einer Volksgruppe aus eigener Sicht.

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Arbeitsmarkt Fachkräfte verzweifelt gesucht – Was gegen die Personalnot hilft

Handwerksbetriebe, aber auch große Firmen, Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen, die öffentliche Verwaltung: Sie alle haben eins gemeinsam: sie suchen verzweifelt Personal. Der Fachkräftemangel ist bereits groß. Ideen, was helfen könnte, gibt es: die 4-Tage-Woche, Azubis aus dem Ausland, länger arbeiten, mehr Wertschätzung für Handwerk und Sozialberufe. Von Geli Hensolt. (SWR 2023) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/fachkraefte-mangel | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Mastodon: @swr2wissen@social.tchncs.de

SWR2 Wissen SWR2

Literatur

Literatur Aus die Maus – eine Kurzgeschichte

Ein Mann tröstet sich nach dem Tod seiner Frau mit einer Maus, die er in einem Käfig hält. Bis er feststellen muss, dass seine Ehe eine Farce war. Diese Erkenntnis hat Folgen- für ihn und für die Maus. Gelesen von Bert Linnemann. Von Sabine Aulenkamp.

SWR2 Matinee SWR2

Gedichte und ihre Geschichte Reimen als Überlebensstrategie - Lyrik der Holocaust-Überlebenden Ruth Klüger

Am 27. Januar 1945 befreite die Rote Armee die Gefangenen aus dem Konzentrationslager Auschwitz. Eine, die das Grauen überlebte, war die jüdische Lyrikerin Ruth Klüger. Wenn man sie fragte, wie sie all das Erlebte verkraften konnte, antwortete sie: „Ich habe den Verstand nicht verloren, ich habe gereimt". Aus Anlass des Internationalen Tages zum Gedenken an die Opfer des Holocaust erinnert Kerstin Bachtler mit zwei Gedichten an die 2020 verstorbene Lyrikerin Ruth Klüger.

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Klassik

Gespräch Faszinierendes Spiel mit Klanghandschuhen - Der Pianist Ralf Schmid und sein Projekt PYANOOK

Es ist ein wunderbares Musikerlebnis, wenn man den Freiburger Pianisten Ralf Schmid alias PYANOOK mit seinen speziell angefertigten Datenhandschuhen am Flügel agieren sieht. Er verbindet künstlerische und technische Innovation, steuert elektronische Klangverläufe, bewegt sich grenzenlos zwischen analoger und digitaler Klangwelt.
(Hier Foto mit Klanghandschuhen)
Ebenso spannend sind die Experimente, die er auf seinem neuesten Album ZAS (Label: Edel Kultur / Neue Meister) unternimmt - zusammen mit musikalischen Weggefährten an seiner Seite. Etwa mit dem Ulmer Trompeter Joo Kraus, mit dem Chor Trondheim Voices und dem norwegischen Perkussionisten Håkon Stene. Sie alle verfolgen das gemeinsame Ziel, in einen neuen Klangkosmos einzutauchen. Jazz, Pop, Klassik, Minimal Music, Ambient und elektronische Musik treffen aufeinander und verschmelzen zu einer klanglichen Einheit. PYANOOK - ein spannendes und zukunftsweisendes Musikprojekt.
(CD-Tipp)

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Musikstück der Woche Das Trio E.T.A. – SWR2 New Talent mit Mendelssohns Klaviertrio c-Moll

Das junge und preisgekrönte Trio E.T.A. – frisch gekürtes SWR2 New Talent – verneigt sich mit seinem Namen vor dem Schriftsteller und Komponisten E.T.A. Hoffmann, der Musik über alles liebte und in seiner Kunst so vielseitig war. Und es wählt mit Mendelssohns zweitem Klaviertrio ein Werk, in dem es mitunter spukt wie in Hoffmanns Schauergeschichten.

SWR2 Musikstück der Woche SWR2

Hörspiel

Hörspiel Clemens J. Setz: Flüstern in stehenden Zügen

Hörspielmonolog und Achterbahnfahrt der Gefühle: Ekel, Mitgefühl, Unverständnis, Schadenfreude ...| Nach dem gleichnamigen Theaterstück | Mit: Raphael Muff, Evamaria Salcher und Franz Solar | Komposition: Stefan Weber | Hörspielbearbeitung und Regie: Philip Scheiner | Produktion: ORF 2021

SWR2 Hörspiel SWR2

Art's Birthday 2023 Chicken: hatching to farmed

The New Radiophonic Workshop ist mehr als eine Hommage an den historischen des BBC. Es will eine neue Generation von Kreativen zur Zusammenarbeit inspirieren und stellt die Konventionen von Musik und Sounddesign in Frage. Beim Art's Birthday im E-Werk Freiburg spielten das Duo Ella Kay und Hugh Jones mit Klängen zwischen Henne und Ei.

SWR2 Ohne Limit (bis 2 Uhr) SWR2

Kunst & Ausstellung

Zeitgenossen Stefanie Dathe: „Erwarten Sie Wunder!“

Sie hat schon Kunst aus Fleisch und Süßigkeiten kuratiert und Tätowierungen zum Thema einer Ausstellung gemacht. Seit 2016 steht sie an der Spitze des Museums Ulm. Stefanie Dathe ist eine, die vollmundig Wunder verspricht - wie bei ihrer ersten Ulmer Ausstellung - und manche auch bewirkt. Sie bringt Schwung in das fast 100-jährige städtische Museum, das manche als kunterbunten "Gemischtwarenladen" sehen. Dabei setzt die Kunsthistorikerin auch auf modernes Marketing. Seit Kurzem ist beispielsweise der legendäre Löwenmensch, ein steinzeitliches Exponat des Museums, das Maskottchen der Ulmer Basketballer.

SWR2 Zeitgenossen SWR2

Hausbesuch Faszinierende Objekte aus Industrieschrott von Willi Reiche aus Remagen

Die Kunst von Willi Reiche erinnert an die kinetischen Objekte von Jean Tinguely, der den Remagener Künstler inspiriert hat. Seit Jahrzehnten sammelt Willi Reiche Industrieschrott: alte Lampen, Räder und riesige Quirle, wie man sie in Großproduktionen findet. Bewegung und Licht erwecken seine Kunstwerke zum Leben. Die imposanten und faszinierenden Objekte zeigt Reiche in seiner Kunstmaschinenhalle bei Remagen. Die Kunstwerke folgen einem rein ideellen Nutzen - sie sollen den Betrachtern Freude bereiten.

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

SWR2 Veranstaltungen

Ettlinger Schlosskonzerte Seiji Okamoto, Kasia Wieczorek und Jovan Pantelich

​Seiji Okamoto, Kasia Wieczorek und Jovan Pantelich

SWR2 Literatur SWR-Bestenliste Juni 2023

Jury-Diskussion mit Beate Tröger und Helmut Böttiger. Moderation: Carsten Otte