Bitte warten...

FAQs an Alexander Gerst Was erkennt man von der ISS aus beim Blick auf die Erde?

Das ist ein bisschen so, wie man es mittlerweile von Google Earth gewohnt ist

Man sieht die Erde unter sich vorbeiziehen wie einen Fluss, der sich stetig bewegt. Man sieht keine Grenzen, weswegen manche Orte sehr schwer zu finden sind.
Was einem sofort auffällt, ist die dünne Atomsphäre – wie zerbrechlich und kostbar sie ist und dass man sie sehr leicht zerstören könnte als Mensch. Das erkennt man ganz eindeutig.

Alexander Gerst hat eine Mission

Ich hatte so ein Gefühl der Dringlichkeit und den Wunsch, das den Menschen mitzuteilen. Das war auch ein Grund, warum ich so viele Bilder gemacht und runtergeschickt habe. Ich wollte den Menschen diese Perspektive geben, weil ja leider nicht jeder Mensch sie selbst erleben kann.