Wir sind Gedächtnis. Wie unsere Erinnerungen bestimmen, wer wir sind – Martin Korte

STAND

Dass wir unseren Alltag meistern, ohne von der Informationsflut überwältigt zu werden, verdanken wir unserem Gedächtnis. Martin Korte, Neurobiologe an der TU Braunschweig, beschreibt, wie vielfältig das Gedächtnis unser Denken und Handeln bestimmt und wie wandelbar unsere Erinnerungen sind. Sie sind der Stoff, aus dem unsere Identität gemacht ist.

STAND
AUTOR/IN
SWR