Der Hunsrück

Dauer

Ein Film von Harald Brenner

Wer hätte gedacht, dass der Hunsrück mal von einem Meer bedeckt gewesen ist, in dem riesige, räuberische Panzerfische unterwegs waren? Und wie kommt es, dass in feuerspeienden Lavaströmen Edelsteine wachsen konnten?

In beeindruckenden Bildern erzählt "Spuren im Stein – Der Hunsrück", wie vor 400 Millionen Jahren alles beginnt, was diese Region heute ausmacht.

Im Devon entstehen Schiefer und Quarzit, die charakteristisch sind für das Mittelgebirge. Später wachsen im Untergrund Achate, Amethyste und andere Edelsteine, die ein halbes Jahrtausend lang Wohlstand für die Region bringen. Lena Ganschow und Sven Plöger gehen auf Entdeckungsreise durch den Hunsrück, auf Spurensuche im Stein - und stoßen dabei auf manche Überraschung.

Wie beeinflussen die Quarzitrücken das Wetter und was hat das Edelsteingewerbe mit Satelliten im All zu tun? Die Biologin und der Meteorologe zeigen den Hunsrück aus einer ganz anderen Perspektive, ausgehend von der Geologie, die ihn geprägt hat.

Auch Regisseur Edgar Reitz kommt zu Wort, der seiner Heimat ein cineastisches Denkmal gesetzt hat. Und "Crazy Manfred", ein Edelstein-Künstler, der auf der ganzen Welt hohes Ansehen genießt. Zu den Liebhabern seiner Kreationen zählt sogar die Königin von England. Letztlich ist es dem Geschick der Hunsrücker zu verdanken, dass sie von ihren Bodenschätzen bis heute profitieren. Und das nicht nur mit traditionellem Handwerk, sondern auch mit Hightech-Produkten.

Über ein Jahr lang war Autor und Regisseur Harald Brenner an den verschiedensten Orten im Hunsrück unterwegs, um Geschichten und Bilder zu finden, die den Hunsrück und seine Bewohner in einem neuen Licht zeigen.

Die aufwändig gedrehte SWR-Reihe "Spuren im Stein" zeigt die Region mit Hilfe von Luftaufnahmen, Zeitlupen, Zeitraffern und Computer-Animationen aus neuen, ungewöhnlichen Blickwinkeln. Die Bezüge zwischen Gegenwart, Historie und Erdgeschichte, sowie die Wechselwirkungen zwischen Mensch und Natur werden nachvollziehbar und lebendig.

STAND