Libelle (Foto: picture-alliance / ZB  -)

Das Projekt Rettet die Insekten!

Deutschland erlebt ein drastisches Insektensterben. Die SWR Aktionswoche RETTET DIE INSEKTEN! befasst sich vom 12.- 19. Mai in Fernsehen, Hörfunk und im Netz mit den gravierenden Folgen für Mensch und Umwelt.

Wo es früher summte und brummte, ist es jetzt still. Innerhalb weniger Jahrzehnte ist die Biomasse heimischer Insekten regional um bis zu 75 Prozent zurückgegangen. Bauern starten Aktionen, um mehr Insekten auf ihre Felder zu locken. Umweltschützer und Wissenschaftler warnen, dass ohne Insekten, die wichtige Nutzpflanzen bestäuben, Erntebilanzen ganz anders ausfallen und Ökosysteme zusammenbrechen würden.

Virtueller Bienenstock auf der Bundesgartenschau

Wer weiß schon, dass der Totengräber ein Käfer ist, der ganze Mäuse unter die Erde zieht und zu Kompost verarbeitet? Dass es in Deutschland Insekten gibt, die Fische jagen? Dass Schmetterlinge jedes Jahr halb Europa durchqueren können?

Der SWR gibt den Sechsbeinern 2019 eine besondere Bühne und lädt ein, in die Welt der Insekten einzutauchen und die Ursache für das Insektensterben besser zu verstehen: im SWR Fernsehen, den SWR Radiowellen, im Netz, in den sozialen Netzwerken und mit einem Virtual-Reality-Projekt auf der BUGA sowie als App für das Handy.

Bienensterben (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

Aktionswoche im Mai 2019

Was kann jeder Einzelne tun? Mit welchen Blütenpflanzen mache ich meinen Balkon oder Garten zum Paradies für Insekten? Worauf kann ich beim Einkaufen achten? Welche Rolle spielt die Politik? Der SWR widmet sich in einer Aktionswoche vom 12.-19. Mai 2019 intensiv den Insekten:

Mit Permakultur gegen das Insektensterben?      

Was auf den monokulturell bewirtschafteten Äckern nach viel Grün aussieht, ist oft nur eine Art Agrarwüste. Insekten, u. a. Bienen, brauchen dagegen eine vielfältige Pflanzenwelt, um sich ernähren und vermehren zu können. Eine mögliche Alternative: Permakultur. Eine Vielfalt von Nutzpflanzen auf einem Feld statt „Öko“-Richtlinien bestimmen diese Form der Landwirtschaft. Das SWR Wissenschaftsmagazin „odysso" sieht in einem einjährigen Experiment genauer hin: Ein Filmteam begleitet Unternehmer Adi Kreft und Demeter-Bio-Bauer Helmut Müller aus der Region um Allensbach am Bodensee dabei, wie sie einen zwei Hektar großen Acker im Sinne der Permakultur bestellen und verwalten. Der engagierte Insektenexperte Prof. Peter Miotk beobachtet und untersucht, welchen Einfluss das Acker-Experiment auf die Welt der Insekten hat.Zudem hinterfragt „odysso" die Ziele und Maßnahmen der anstehenden Agrarreform. Bringt sie die dringend notwenige Wende in der Landwirtschaft oder verhindern Lobbyinteressen den Umbau der Subventionen? „odysso: Mit Permakultur gegen das Insektensterben?“ zu sehen am 16. Mai um 22 Uhr im SWR Fernsehen.

Noch mehr Insekten im SWR Fernsehen

Darüber hinaus beteiligt sich das SWR Fernsehen mit zahlreichen Beiträgen in der „Landesschau“ in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz und bei „Kaffee oder Tee“. Auch Formate wie „Stadt, Land, Quiz“, „lesenswert“, „Zur Sache BW“ und viele andere widmen sich in der Aktionswoche den Insekten in verschiedenen Variationen. „Planet Wissen“ beteiligt sich mit „Das große Insektensterben – was können wir tun?“ am 13. Mai um 11:15 Uhr. Am 15. Mai um 7 Uhr ist bei „Planet Schule“ die Folge „Faszination Insekten“ zu sehen, und am 19. Mai strahlt das SWR Fernsehen im Abendprogramm zudem zwei Dokumentationen über die faszinierende, bedrohte Welt der Schmetterlinge aus: „Geschichte & Entdeckungen. Wunderwesen Schmetterlinge“ ab 20:15 Uhr sowie „Wo sind die Schmetterlinge hin?“ ab 21 Uhr. Die Sendungen sind jeweils nach Ausstrahlung in den Mediatheken abrufbar unter ardmediathek.de

Insekten im Radio

Auch die SWR Radiowellen – von DASDING bis hin zu SWR2 – widmen sich dem Thema in der Aktionswoche. DASDING stellt sich Fragen wie „Sind Insektenburger schuld am Insektensterben?“, „Wie sähe eine Welt ohne Insekten aus?“ und „Was bringen Bienenpatenschaften?“ In „SWR2 Wissen“ sind die Feature „Wanzen – auf der Mauer auf der Lauer“ (13. Mai, 8:30 Uhr) und „Die Biene in der Kultur – Honiggold und spitzer Stachel“ (16. Mai, 8:30 Uhr) zu hören. „SWR2 Impuls“ (werktags, 16:05 Uhr bis 16:58 Uhr) fragt unter anderem: Wie gut kann man der Blattlaus mit Nützlingen auf den Pelz rücken? Brauchen wir lästige Biester wie Mücken, Wespen & Co.? Mit welchen Pflanzen auf dem Balkon oder im Garten kann ich Insekten unterstützen? Und wie tue ich den Insekten mit meinem Einkaufsverhalten etwas Gutes? Das „SWR2 Forum“ wird öffentlich bei der Bundesgartenschau aufgezeichnet und u.a. die Bedeutung der Landwirtschaft aufgreifen (Aufzeichnung am 16. Mai gegen Mittag, Sendung am 17. Mai, 17:05 Uhr).

Insekten Online und Virtual Reality (VR)

Besucherinnen und Besucher der Bundesgartenschau können am Stand des SWR und am Stand der Imker beim Projekt „Honigbiene VR“ das Innere eines Bienenstocks erkunden. Mit Oculus VR-Brillen können sie zum Beispiel das Füttern der Bienenlarven oder die ausgeklügelten Verteidigungsstrategien eines Bienenvolks in 3D und 360-Grad-Umgebung erleben. Über den Facebook-Auftritt von SWR Wissen und über den ARD-YouTube-Kanal weckt der SWR mit beeindruckenden Videos die Faszination für die artenreichste Gruppe der Welt. Auf der Webseite SWR.de/insekten entsteht mit Videos, Audios und Webartikeln ein stetig wachsendes Wissensarchiv. Auch die multimediale Bildungsplattform Planet Schule bietet einen Schwerpunkt.

Aufwendige Naturdokumentation am 08. September 2019

Die Naturdoku »Rettet die Insekten!« stellt in aufwendig gedrehten Bildern die Welt der Insekten im Südwesten Deutschlands vor. Sie zeigt faszinierende Wesen, denen wir überraschenderweise nicht nur im tropischen Regenwald, sondern sogar vor der eigenen Haustür begegnen. Die Doku weist aber auch auf die Ursachen für den rapiden Rückgang der heimischen Insekten und deren Vielfalt hin und stellt Menschen vor, die sich für deren Rettung engagieren.

Aktionswoche RETTET DIE INSEKTEN! vom 12.-19. Mai...

...im SWR Fernsehen:

„Kaffee oder Tee“, 13. bis 17. Mai, 16:00 Uhr

„Landesschau“ in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz, 13. bis 17. Mai, 18:45 Uhr

„Planet Wissen: Das große Insektensterben – was können wir tun?“, 13. Mai, 11:15 Uhr

"natürlich", 14. Mai, 18:15 Uhr

„Planet Schule: Faszination Insekten“, 15. Mai, 7:00 Uhr

„odysso: Mit Permakultur gegen das Insektensterben?“, 16. Mai, 22:00 Uhr

"lesenswert", 16. Mai, 23:15 Uhr

Naturdokumentation "Hummeln - Bienen im Pelz", 12. Mai, 17:15 Uhr

"Stadt - Land - Quiz", 18. Mai 2019, 18:45 Uhr

Naturdokumentation "Karussell des Lebens - die Streuobstwiese", 19. Mai, 17:15

Naturdokumentation „Wunderwesen Schmetterlinge“, 19. Mai, 20:15 Uhr

Naturdokumentation „Wo sind die Schmetterlinge hin?“, 19. Mai, 21:00 Uhr

...und viele mehr!

 

...im SWR Radio:

DASDING Dein Nachmittag, 13.05.        

DASDING 10-14, 14.05.    

DASDING Morningshow, 16.05. 

SWR2 Wissen, 13. Mai und 16. Mai, 8:30 Uhr

SWR2 Impuls, 13.-17. Mai

SWR2 Forum, 17. Mai, 17:05 Uhr

…und viele weitere Radiowellen des SWR                  

Und noch mehr Insekten gibt es unter:

SWR.de/insekten

facebook.com/SWRWissen

youtube.com/ARD

planet-schule.de/insekten

STAND