STAND
AUTOR/IN
ONLINEFASSUNG

Derzeit kann man wieder, wie jedes Jahr im April, den Pink Moon sehen. Wer ihn nicht verpassen möchte, sollte schon bei Mondaufgang raus gehen!

Audio herunterladen (844 kB | MP3)

Um es gleich zu sagen: Nein, der Vollmond heute Nacht wird nicht pinkfarben strahlen. Diese Info ist zwar im Internet zu finden, aber sie ist falsch. Der Vollmond heute ist zwar ein wenig besonders, aber nicht, weil er Pink wäre.

Namensherkunft des Pink Moon

Doch der Reihe nach: Also, die Sache mit dem Pink rührt daher, dass die indianischen Völker Nordamerikas dem Vollmond in jedem Kalendermonat einen anderen Beinamen geben. Der Vollmond im April ist der Pink Moon, weil zu der Zeit der Phlox in weiten Regionen Nordamerikas so schön Rosa blüht. Der Februarmond war beispielsweise der Schneemond, der Septembermond wird der Maismond sein. Also Aprilmond = Pinkmoon. Aber mit Farbveränderung ist nichts.

Pink Moon (Foto: Imago, imago images/YAY Micro)
Der Vollmond im April ist der Pink Moon, weil zu der Zeit der Phlox in weiten Regionen Nordamerikas rosa blüht. Imago imago images/YAY Micro

Was ist besonders am Pink Moon?

Trotzdem ist der Vollmond heute ein wenig anders, weil er ein klein wenig größer erscheint als sonst. Der Grund: Der Mond befindet sich jetzt gerade fast am erdnächsten Punkt seiner elliptischen Umlaufbahn um die Erde. Und was uns näher ist, erscheint größer, klar. Aber nur wenig größer und ohne einen Vergleichsmond in Normalentfernung am Himmel dürfte einem der Größenunterschied kaum auffallen.

Pink Moon (Foto: Imago, imago images/CHROMORANGE)
Imago imago images/CHROMORANGE

Der Pink Moon in Horizontnähe

Wer aber diesen Beitrag gelesen hat, der geht möglicherweise heute am frühen Abend raus, wenn der Vollmond gerade über den Horizont steigt und staunt, wie groß der ausschaut. Ja, in Horizontnähe erscheint uns der Mond größer. Das hat aber nichts mit seiner augenblicklichen Erdnähe zu tun, sondern ist der sogenannte Horizonteffekt, der bei jedem aufgehenden Mond zu beobachten ist. Und dieser mondvergrößernde Horizonteffekt ist eine optische Täuschung, deren Entstehung, und das ist doch spannend, immer noch nicht verstanden ist.

STAND
AUTOR/IN
ONLINEFASSUNG