STAND
AUTOR/IN

Quelle: Dr.Sue Shepherd, Dr.med Peter Gibson, Die Low-FODMAP-Diät, TRIAS-Verlag, ISBN 978-3-8304-8122-5 

Produkt-TypLebensmittel mit hohem Fodmap-Gehalt Mögliche Alternative
Mehle und andere Produkte aus Getreide und Hülsenfrüchten Roggen, Gerste, Weizen (Weizengrieß, -mehl, -keime, -kleie), Mehlmischungen, Triticale, Couscous, Erbsmehl, Kichererbsenmehl, Linsenmehl, Sojamehl, Bulgur Buchweizenmehl, Hafermehl, Kartoffelmehl, glutenfreies Brot und Cerealien, glutenfreie Mehlmischungen, Reis(weiß und braun, Reisgries, -kleie, -mehl, Wildreis) Haferkleie, Hafermehl, Mais (-stärke, -grieß, -mehl, Puffmais, Polenta), Malz, Quinoa, Sago, Sorghumhirse, Tapioka
Frühstücks-Cerealien Alle Müsli(mischungen), und Frühstückscerealien mit hohem Weizenanteil Müsli(mischungen) und Frühstückscerealien ohne Weizen, Haferbrei, Reisbrei, Buchweizengrütze
Nudeln, Pasta Nudeln, Spätzle, Gnocchi (aus Weizen) Glasnudeln, Reisnudeln, Buchweizennudeln (Soba), glutenfreie Pasta
Brot, Kuchen, Gebäck Alle aus Weizen und/oder Roggen hergestellten Brote (auch Sauerteig), Gebäck, Paniermehl glutenfreies Brot, glutenfreies Kleingebäck, glutenfreier Kuchen, Kräcker aus Reis oder Mais, Maischips, Maistortillas, Reiswaffeln
Milchprodukte und Milchalternativen, Milchersatzprodukte Joghurt, Quark (mehr als ½ Tasse), Speiseeis, Vollmilch Laktosefreie Milch, fast alle laktosefreien Joghurt und Kefire, laktosefreies Speiseeis; mit Clazium angereicherte Soja-, Reis-, Hafer- und Quinoa-Milch; Butter, Margarine, gereifte Hart- und Weichkäse (z.B. Brie oder Camembert); Eis und Sorbets aus geeigneten Früchten und Süßungsmitteln, eine kleine Portion süße Sahne
Fleisch und vegetarische Eiweißquellen Bestimmte Würste (achten Sie auf Zwiebeln und Gemüsepulver) Eier, Fisch, Geflügel, rotes Fleisch; Schinken, Tofu, Tempeh
Nüsse und Samen Pistazien, Cashew-Nüsse Alle anderen Nüsse und Samen (z.B. Sonnenblumen- oder Kürbiskerne, auch Pinienkerne) aber nichtmehr als eine Handvoll auf einmal; Brotaufstriche aus geeigneten Nüssen und Samen (nicht mehr als 2 Esslöffel)
Gemüse Zwiebeln, Lauchzwiebeln (weißer Teil), Lauch, Schalotten, Knoblauch, Blumenkohl, Pilze, Zuckererbsen, Artischocken,Aubergine, Avocado, alle Blattsalate, Chinakohl, Lauchzwiebel (grüner Teil)  Brokkoli, Gemüsepaprika, grüne Bohnen, Gurke, Tomaten,  Karotten, Kartoffeln, Bleichsellerie (1 Stiel), Erbsen(1/3 Tasse ), Fenchel (1/2 Tasse), Mais (1/2 Kolben), Rote Bete (4 Scheiben), Rosenkohl (1/2 Tasse), Spinat, Süßkartoffel (1/2Tasse), Yams, Zucchini , Speiserüben, Mairüben, Kürbis, Mangold, Oliven, Pak Choi, Pastinaken, Brunnenkresse, Bohnensprossen, Bambussprossen, Alfalfasprossen.
Obst Äpfel, Aprikosen, Birnen, Boysenbeeren, Feigen, Kaki, Kirschen, Mangos, Nashi-Birnen, Nektarinen, Pfirsiche (gelb- und weißfleischig), Pflaumen, Tamarillos, Wassermelonen, Zwetschgen Bananen, Blaubeeren, Clementinen, Cranberrys, Durian, Erdbeeren, Granatapfel, Grapefruit, Heidelbeeren, Himbeeren, Honigmelonen, Kiwi, Limetten, Longan-Frucht (10Stück), Lychee, Mandarinen, Orangen, Papayas, Passionsfrüchte, Sternfrucht (Karambole), Tangelos, Tomaten, Trauben, Zitronen, Zuckermelonen
Aufstriche, Würzen, Würzsoßen, Eingelegtes Honig; die meisten fertigen Chutneys; Soßen, Suppen, Brühwürfel, Dressings, Würzesoßen mit Zwiebel(pulver)Marmelade, Konfitüre, Essig, Chilisauce ohne Knoblauch, Mayonnaise, Senf, Sojasauce, Tamarindensauce
Süßungsmittel Agavendicksaft, Fruchtsaftkonzentrat, Fruktose, Honig, Maissirup (Glukose-Fruktose-Sirup, HFCS), Sorbit (ol), Mannit(ol), Maltit(ol), Xylit(ol)Haushaltszucker/Rohr- bzw. Rübenzucker (Saccharose), brauner Zucker, Glukose (Traubenzucker); Ahornsirup, Zuckerrübensirup, Rübenkraut, Melasse, Reisirup; künstliche Süßstoffe ohne die Endung –it oder –ol
Getränke Apfel-, Birnen-, Mangosaft, andere Fruchtsäfte in Mengen über 125 ml; mit Glukose-Fruktose-Sirup (HFCS) gesüßte Softdrinks; Kaffee-Ersatz mit Zichorienwurzel Wasser, mit Zucker (Saccharose) gesüßte Softdrinks, Tonic Water; Fruchtsaft aus geeigneten Früchten, bestimmte Tees, Kaffees, alkoholische Getränke
Fette und Öle Apfelmus als Ersatz für Fett beim fettarmen Backen Butter, Ghee, Margarine, Schmalz, Speck, Knoblauchöl als Ersatz für Zwiebeln und Knoblauch, pflanzliche Öle
SonstigesBackpulver, Gelatine, Kakao, Kokosnuss, Natron, Salz, Xanthan, Kräuter (außer Zwiebel und Knoblauch), Ingwer
STAND
AUTOR/IN