Corona Lockerungen

Kommentar: Aufhebung der Maßnahmen für Covid-19-Geimpfte?

STAND
AUTOR/IN
ONLINEFASSUNG

Für Geimpfte alle Maßnahmen aufheben – das fordert der Chef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung Andreas Gassen in einem Interview mit der BILD-Zeitung. Aber ist das aus wissenschaftlicher Sicht vertretbar? Eine Einschätzung von David Beck.

Auch Geimpfte können das Virus weitergeben

Auch Geimpfte können sich infizieren und das Virus weitergeben. Eine Maskenpflicht in geschlossenen Räumen ist weiterhin eine sinnvolle und sehr einfach umzusetzende Vorsichtsmaßnahme um dieses Risiko, das auch von Geimpften noch ausgeht, zu minimieren.

Grafik: Übertragung von Viren über Aerosole. (Foto: imago images, IMAGO / Science Photo Library)
Auch Geimpfte können das Corona-Virus weitergeben. IMAGO / Science Photo Library

Trotz hoher Impfquote - das Virus ist noch nicht unter Kontrolle

Dass noch nicht genügend Menschen geimpft sind, um das Virus kontrollieren zu können, sehen wir momentan in Großbritannien: Eine Inzidenz von mehr als 250. Die Inzidenz steigt und das bei einer deutlich höheren Impfquote als in Deutschland. Der Grund: die Delta-Variante, die auch in Deutschland auf dem Vormarsch ist, treibt das Infektionsgeschehen an. In dieser Hinsicht gilt es besser vorsichtig abzuwarten, als mit einer Aufhebung der Hygienemaßnahmen für Geimpfte unnötige Risiken einzugehen.

Aufhebung der Maßnahmen soll zum Impfen motivieren

Andreas Gassen will durch das Aufheben aller Maßnahmen die Impfmoral hochhalten. Ob strikte Impfskeptiker dadurch überzeugt werden können, ist fraglich. Außerdem kann man bei denjenigen, die die Impfung einzig wegen der wegfallenden Maßnahmen wahrnehmen nicht wirklich von einer „Impfmoral“ reden. Hinzu kommt, dass Geimpfte schon jetzt mehr Freiheiten genießen als nicht-Geimpfte oder nicht-Genesene. Anreize sind also bereits da.

Aufhebung der Maßnahmen für Geimpfte politisch motiviert

Dass die Aufhebung aller Maßnahmen für Geimpfte keine wirklich gute Idee ist, dürfte Andreas Gassen auch selber wissen, und auch, dass es dazu so bald nicht kommen wird. Wahrscheinlich sind Gassens Aussagen politisch motiviert. Was er eigentlich damit erreichen will, bleibt zumindest fürs Erste verborgen.

STAND
AUTOR/IN
ONLINEFASSUNG