Impressionen vom Radioteleskop Effelsberg

STAND

Viele kosmische Objekte senden Radiowellen aus. Einer der weltweit wichtigsten Orte für die Radioastronomie liegt seit nunmehr 50 Jahren in der Eifel: Das Radioteleskop Effelsberg.

Das Radioteleskop Effelsberg ist schon seit 50 Jahren im Einsatz (Foto: SWR, SWR /Thomas Hillebrandt)
Die riesige, glänzend weiße Fläche besteht aus Einzelsegmenten, die mit einer Genauigkeit von 0,2 Millimetern ausgerichtet sein müssen. 2.360 Oberflächenpaneelen sind es in dem 100-Meter-Spiegel. SWR /Thomas Hillebrandt
Ein ausgeklügeltes Zusammenspiel von Elektromotoren, Zahnstangen und Gelenken wuchtet die gewaltige Konstruktion präzise nach oben. SWR /Thomas Hillebrandt
Das Radioteleskop Effelsberg ist schon seit 50 Jahren im Einsatz SWR /Thomas Hillebrandt
Plasma-Jets können mit dem Radioteleskop beobachtet werden, die erst im Radiowellenbereich sichtbar werden. Max-Planck-Institut
Unterkonstruktion des Radioteleskops Effelberg. SWR /Thomas Hillebrandt
In der Unterkonstruktion werde der diesjährige Anstrich stattfinden. SWR /Thomas Hillebrandt
Prof. Michael Kramer, Direktor des Max-Planck-Instituts in Bonn.
Astrophysiker Dr. Alexander Kraus.
STAND
AUTOR/IN
SWR