Vorschau 2020 Wann könnte die Apfelblüte beginnen?

Der SWR ruft im Frühjahr 2020 wieder zur Suche nach den ersten Apfelblüten auf. Teilnehmen dürfen Apfelbäume und, weil die nicht schreiben können, auch Menschen ;)

Wann könnte die Apfelblüte im Frühjahr 2020 einsetzen? Diese Frage lässt sich jetzt zu Jahresbeginn natürlich noch nicht auf den Tag genau beantworten. Doch um eine grobe Einschätzung vornehmen zu können, wirft man in den kommenden Wochen am besten ab und zu einen Blick auf die sogenannte Nordatlantische Oszillation. So nennen die Wetterforscher das Zusammenspiel der Luftdruckwerte über Island und den Kanarischen Inseln.

Besteht ein großer Luftdruck-Unterschied zwischen diesen beiden Orten, resultieren daraus häufigere Wetterlagen mit ausgeprägten Westwinden, die im Frühjahr relativ milde Atlantikluft nach Europa transportieren. Die Folge: ein frühes Einsetzen der Apfelblüte. Ist der Druckunterschied zwischen Island und den Kanaren nur mäßig oder kaum vorhanden, kommt es eher zu Kaltluftvorstößen aus der Polarregion nach Süden und die Apfelbäume öffnen ihre Blüten eher zögerlich.

Eine erste grobe Abschätzung für das Einsetzen der Apfelblüte ist ab Anfang März möglich. Aktuell (Stand 20. Januar) besteht ein großer Druckunterschied über dem Nordatlantik, die Westwinde bringen mildes wechselhaftes Wetter und die Apfelblüte würde bei einem Fortbestehen dieser Witterung bereits früh im April einsetzen.

STAND