Was sind die Ursachen von Alzheimer und Demenz?

Stand
AUTOR/IN
Sylvia Kern

Audio herunterladen ( | MP3)

Es wird seit Jahren mit Hochdruck geforscht und man weiß immer mehr, aber noch lange nicht alles. Man weiß, dass es zu einem hohen Prozentsatz tatsächlich genetische Ursachen hat. Aber das heißt nicht, dass Alzheimer oder andere Demenzerkrankungen in hohem Maß vererblich sind. Die direkte Vererblichkeit liegt bei um die fünf Prozent.

Bei Alzheimer gehen im Gehirn sehr viele Nervenzellen unter, weil ein bestimmter Botenstoff zu stark und zu schnell abgebaut wird und in der Folge bilden sich dann Eiweißablagerungen und Verklumpungen im Gehirn. Und dann sind immer mehr Bereiche vom Gehirn betroffen und der Mensch baut in ganz, ganz vielen Funktionen des Gehirns ab, kontinuierlich und irreversibel bis heute.

Demenz und Alzheimer: aktuelle Beiträge

Künstliche Intelligenz Wie KI bei der Pflege Demenzkranker helfen könnte

Die Tech-Firma “Sensay” will mithilfe von KI digitale Zwillinge von Menschen erstellen. Diese könnten bei Demenzkranken eingesetzt werden, um das Gedächtnis zu stärken und die Einsamkeit zu lindern. Welche Chancen und Risiken gibt es?

Impuls SWR Kultur

Fakt ab! Eine Woche Wissenschaft So legen Ameisen das Stromnetz lahm

Diese Woche mit Julia Nestlen und Charlotte Grieser.

Ihre Themen sind:
- Forschungsteam entwickelt einen dritten Roboterdaumen (00:40)
- So legen Ameisen in Kehl das Stromnetz lahm (06:42)
- Therapeutisches Gammeln ist gut fürs Gehirn (12:38)
- Deshalb hat ein Palast in Benin Blut und Baguette in seinen Mauern (19:25)

Weitere Infos und Studien gibt’s hier:
Public have no difficulty getting to grips with an extra thumb, study finds
https://www.sciencedaily.com/releases/2024/05/240529142939.htm
Stromausfall in Kehl: Invasive Ameisenart nistet gern in Stromkästen
https://www.swr.de/wissen/stromausfall-durch-invasive-ameisen-in-kehl-darum-nisten-sie-in-stromkaesten-100.html
Palace Made Of Human Blood Confirmed As Site Of Voodoo Sacrifices
https://www.iflscience.com/palace-made-of-human-blood-confirmed-as-site-of-voodoo-sacrifices-74444
Metaproteomic analysis of King Ghezo tomb wall (Abomey, Benin) confirms 19th century voodoo sacrifices
https://analyticalsciencejournals.onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1002/pmic.202400048
"Therapeutisches Gammeln": Wie ein ungewöhnliches Konzept bei Demenz hilft
https://www.watson.de/leben/good-news/863055868-therapeutisches-gammeln-wie-ein-ungewoehnliches-konzept-bei-demenz-hilft

Unser Podcast-Tipp der Woche:
Das Verbrechen lauert überall – auch zwischen Mensch und Tier. "Wild Crimes" liefert packende Storys von True Crime im Tierreich. In Staffel eins erzählen wir euch vom "Problembären" Bruno. Der war erst bei uns willkommen, dann wurde er gejagt und getötet. Wie kam es zu dieser dramatischen Wende? Wer hat ihn abgeschossen? Und war es gerechtfertigt, ihn zu töten?
https://1.ard.de/wild-crimes

Habt ihr auch Nerd-Facts und schlechte Witze für uns?
Schreibt uns bei WhatsApp oder schickt eine Sprachnachricht: 0174/4321508
Oder per E-Mail: faktab@swr2.de
Oder direkt auf http://swr.li/faktab

Instagram:
@charlotte.grieser
@julianistin
@sinologin
@aeneasrooch

Redaktion: Charlotte Grieser und Chris Eckardt
Idee: Christoph König

Medizin Hoffnung bei Alzheimer – Erstes Medikament und bessere Diagnostik

Der Wirkstoff Lecanemab scheint das Fortschreiten der Krankheit im Frühstadium zu verlangsamen. Bislang ist er nur in den USA zugelassen, Deutschland und die EU warten noch darauf. Von Dorothea Brummerloh (SWR 2024) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/alzheimer-medikament | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Mastodon: https://ard.social/@SWR2Wissen

SWR2 Wissen SWR2

Medizin Neue Studie zeigt: Alzheimer könnte übertragbar sein

Eine neue Studie heizt die Diskussion wieder an, ob Alzheimer von Mensch zu Mensch übertragbar ist. Sie stammt von Forschenden aus Großbritannien und legt eine potenzielle Übertragbarkeit durch medizinische Eingriffe nahe. Doch andere Fachleute sind skeptisch.

SWR2 Impuls SWR2

Medizin Alzheimer – nicht heilbar, aber erste Medikamente helfen

In Deutschland haben etwa 700.000 Menschen Alzheimer. Eine Heilung gibt es nicht. Am heutigen Welt-Alzheimer-Tag schauen wir auf die Fortschritte bei der Behandlung: Drei Medikamente können die Erkrankung in einem frühen Stadium ein Stück weit aufhalten.

SWR2 Impuls SWR2

Neurologie Im Schlaf Parkinson und Alzheimer bremsen

Ein rauschendes Stirnband – dieses Gerät haben Zürcher Forschende entwickelt. Es erkennt Schlafphasen und verstärkt über akustische Signale bestimmte Gehirnwellen. Erste Ergebnisse zeigen, dass so manche Demenzkrankheiten verlangsamt werden könnten.

SWR2 Impuls SWR2

Forschungsreise Japan und die Alzheimer-Forschung

In der SWR2-Impuls Sommerreihe berichtet unsere Asien-Korrespondentin über den Kampf der Wissenschaft gegen Alzheimer in einer immer älter werdenden Gesellschaft. Hoffnung macht vor allem ein neues Medikament
Martin Gramlich im Gespräch mit ARD-Korrespondentin Kathrin Erdmann

SWR2 Impuls SWR2

Medizin Hoffnung für Alzheimer-Patienten: USA lässt neues Medikament zu

Die US-Arzneimittelbehörde hat das Medikament „Leqembi“ zugelassen, das Alzheimer im frühen Stadium verzögern kann. Jetzt übernehmen Krankenversicherungen die hohen Kosten dafür. Wie wirkt das Medikament, was kann es leisten und was nicht?

SWR2 Impuls SWR2

Stand
AUTOR/IN
Sylvia Kern