STAND
AUTOR/IN

1000 Antworten - Frag den Paal - SWR2 Impuls vom 6.8.2014

Audio herunterladen (2,7 MB | MP3)

In der Stadt pflanzen die Gartenbauämter immer mehr Nutzbäume wie Nuss- oder Kirschbäume und das Obst darf von Menschen genutzt werden. Außerhalb der Stadt werden auch Bäume verpachtet oder man kann die Ernte erwerben. Das ist aber in den Städten nur auf relativ kleiner Fläche möglich.
Für den Naturschutz wichtiger sind die Streuobstwiesen außerhalb der Städte. Dort sind wir aktiv, um die Flächen zu erhalten – mitsamt den Bäumen, Wiesen und Säumen.

STAND
AUTOR/IN