Raumfahrt

Gibt es Ufos?

STAND
AUTOR/IN
Uwe Gradwohl
Uwe Gradwohl (Foto: SWR)

Audio herunterladen (1,3 MB | MP3)

Ich denke nicht, dass es die gibt. Aber zu dem Thema gibt es eine interessante Geschichte. Den Asteroid Oumuamua hat man vor nicht allzu langer Zeit im Sonnensystem entdeckt. Der kommt definitiv, wenn man die Bahn berechnet, von einem anderen Stern, also aus einem anderen Sonnensystem. Dort ist er irgendwie herausgeschleudert worden. Es ist der allererste, den man entdeckt hat, der definitiv aus einem anderen Sternensystem kommt und der durch unser Sonnensystem durchtreibt.

Nur unscharfe Bilder von Oumuamua

Dramatisch ist, dass man ihn zwar gesehen hat, aber nicht genau angucken konnte. Man hat nur ein unscharfes Bild von ihm. Man konnte die Reflektionen von ihm aufzeichnen, wie das Licht reflektiert. Bekannt ist, dass er rötlich ist. Das ist schon mal erstaunlich, denn es handelt sich also nicht einfach nur um einen schwarzen Brocken. Und er ist wohl länglich und treibt auf einer Bahn. Die hat man zwar genau berechnet, aber: Er treibt ein bisschen neben den Berechnungen. Da kommt dann der Punkt, wo man sagt: Das könnte doch ein Ufo sein.

Ich halte es aber für unwahrscheinlich. Denn es könnte einfach daran liegen, dass er vielleicht in der Sonnenhitze auf einer Seite warm wird und diese Wärmestrahlung dafür sorgt, dass er in seiner Bahn eine Drift hat.

Astronomie UFOs und außerirdisches Leben – Sind wir nicht allein im Universum?

Seriöse Forscher gehen davon aus, dass es in den Weiten des Universums außerirdisches Leben gibt. Doch die Entfernungen sind zu groß, als dass bald mit Kontakt oder Besuch von UFOs zu rechnen ist.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Kosmologie Das James-Webb-Weltraumteleskop – Eine neue Ära der Astronomie beginnt

Sterne sehen, die 200 bis 300 Millionen Jahre nach dem Urknall entstanden sind. Hinweise auf frühste Schwarze Löcher, die Dunkle Materie und eine zweite Erde. Diese Hoffnungen ruhen auf James Webb.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2